Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Dienstleistungsmanagement

Der Fernstudiengang Bachelor Dienstleistungsmanagement, der von der AKAD Privathochschule angeboten wird, richtet sich vor allem an Interessenten, die sich dahin gehend weiterbilden möchten, wie sie ihre Mitarbeiter gezielt darin fördern und stärken können, dass diese gerne mit anderen Menschen umgehen, sie beraten und ihnen erfolgreich etwas verkaufen.

Die AKAD Privathochschule hat den Fernstudiengang Bachelor Dienstleistungsmanagement zusammen mit mehreren Unternehmen aus der Dienstleistungsbranche entwickelt. Am besten geeignet für diesen Fernstudiengang sind Führungskräfte oder auch Mitarbeiter aus der zweiten Reihe, die einen Karrieresprung machen möchten. Dabei richtet sich der Fernstudiengang Bachelor Dienstleistungsmanagement der AKAD Privathochschule nicht nur an Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, sondern auch an Angestellte von Produktionsunternehmen, die bei ihrer täglichen Arbeit viel mit Kundenberatung, dem Kundenservice oder dem Verkauf zu tun haben. Wer sich für den Fernstudiengang interessiert, sollte neben einem Grundwissen in allgemeiner Betriebswirtschaftslehre auch gute Menschenkenntnis und Führungsqualitäten mitbringen.

Denn neben einer Vertiefung der Kenntnisse in Betriebswirtschaft sind auch die Bereiche Management, Personalmanagement und die Führung von Mitarbeitern ein Bestandteil des Fernstudiengangs. Dabei wird vor allem großer Wert darauf gelegt, dass die Absolventen ein fundiertes Know-how erhalten, das speziell auf die Leistungssteigerung der Mitarbeiter in Bezug auf das Dienstleistungsangebot des Unternehmens abzielt. Dabei wird aber bewusst auf den Bezug zu einer bestimmten Branche oder zu einer bestimmten Funktion in einem Unternehmen verzichtet.

- Direkt zur Webseite der AKAD Hochschulen wechseln

- Jetzt den gratis Studienführer der AKAD Hochschulen anfordern

Details zum Bachelor Dienstleistungsmanagement:

Voraussetzungen Normalerweise ist die Grundvoraussetzung, um ein Fernstudium zu beginnen, der Nachweis, dass man erfolgreich das Abitur bestanden hat. Dies ist bei der AKAD Privathochschule anders, denn hier kann man auch ohne Abitur studieren.

Selbstverständlich müssen aber dennoch gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, damit man bei der AKAD Privathochschule seinen Abschluss als Bachelor Dienstleistungsmanagement erreichen kann.

Eine Grundvoraussetzung ist dabei der Abschluss einer Berufsausbildung. Als Berufsanfänger, der noch über keine Berufspraxis verfügt, kann man ein Fernstudium beginnen, wenn man eine Hochschulaufnahmeprüfung in Form eines einjährigen Vorbereitungsstudiums absolviert. Nach Abschluss der sechs Module des Vorbereitungsstudiums, die jeweils mit einer Prüfung enden, die bestanden werden muss, kann das Fernstudium zum Bachelor Dienstleistungsmanagement begonnen werden.

Wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung und bereits eine ­zwei- bis dreijährige Berufspraxis verfügt, kann nach Bestehen einer Hochschulaufnahmeprüfung sein Fernstudium an der AKAD Privathochschule aufnehmen. Auch ein Probestudium ist möglich, das nach erfolgreichem Abschluss nahtlos in das dritte Semester des Fernstudiengangs Bachelor Dienstleistungsmanagement führt. Auch hierfür ist eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine ­drei- bis fünfjährige Berufspraxis notwendig. Doch auch wer eine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen hat, kann sich um ein Fernstudium zum Bachelor Dienstleistungsmanagement bewerben.
Studienbeginn Der Fernstudienbeginn zu einem Fernstudium zum Bachelor Dienstleistungsmanagement ist jederzeit möglich. Dies liegt darin begründet, dass es, bis auf einige Präsenzseminare, keine gemeinsamen Vorlesungen für alle Studenten gibt, sondern dass jeder Student für sich und ortsunabhängig lernt. Dies bedeutet aber nicht, dass man völlig auf sich allein gestellt ist.

Im Gegenteil, jeder Student hat regelmäßig Kontakt zum ­einem Korrektor, der die eingesandten Arbeiten korrigiert und bewertet, aber auch für fachliche Fragen zur Verfügung steht.

Außerdem gibt es über die virtuelle Hochschule regelmäßig online Kontakt zu Dozenten oder Kommilitonen. Zudem wird in den bereits erwähnten Präsenzseminaren das erworbene Wissen noch weiter vertieft und kann direkt im Anschluss an das Seminar in einer Klausur auch belegt werden.
Studieninhalte Das Fernstudium zum Bachelor Dienstleistungsmanagement beinhaltet:

BWL-Grundlagen, Management in den Bereichen Marketing und Personal sowie entweder Selbstmanagement oder Präsentationstechnik als Wahlmöglichkeit.

Außerdem erhalten alle Studenten eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und lernen, Statistiken anzuwenden.

Selbstverständlich gehören auch Mitarbeiterführung und Organisationslehre zu den Inhalten des Fernstudiengangs.

Weiter werden Grundlagen in der Kosten- und Leistungsrechnung, Investition, Finanzierung, Arbeitsrecht sowie in sonstigen Rechtsfragen behandelt. Auch ein Grundwissen über das Internet und die ­Ökonomie des Web-Business ­werden vermittelt. Ergänzt und vertieft werden die diversen Inhalte des Fernstudiengangs Bachelor Dienstleistungsmanagement durch Fallstudien.

Da die englische Sprache eine immer größere Rolle im Geschäftsleben spielt, werden auch die Module "The Language of Business" und "Economics" behandelt.
Studiendauer Die Dauer des Fernstudiengangs Bachelor Dienstleistungsmanagement hängt auch von der Lernbereitschaft des Studenten ab. Die Standardvariante sieht eine Studiendauer von 48 Monaten vor mit 42-45 Seminartagen während des gesamten Fernstudiums. Wer das Fernstudium etwas schneller angehen möchte, kann sich auch für die Sprintvariante entscheiden, bei der der Student bereits nach 36 Monaten seinen Abschluss erhält.
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiengangs zum Bachelor Dienstleistungsmanagement trägt der Absolvent den Titel Bachelor of Arts (B. A.).
Weblink AKAD-Privathochschulen
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren