Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Technology - Intellectual Property Law LLM

Der Onlinestudiengang Technology and Intellectual Property Law bereitet die Absolventen darauf vor sowohl technologische als auch intellektuelle Anforderungen von Gütern und Besitztümern zu managen und mit legalen Fragen in Kontext zu bringen. Insbesondere werden die Themengebiete Copyright, Patente und Wettbewerbsgesetze in den Lernmodulen besprochen.

Die Fokussierung liegt auf diesen Fächer, da sie als ausschlaggebend für die neuen Entwicklungen zu globaler Kommunikation und technischer Vernetzung zählen. Durch die Konzipierung des Studiengangs als Online-Studium erfahren die Studierenden mehrfache Vorteile. Erstens dient das Online-Portal als internationale Kommunikationsplattform, wo die Erfahrungen der Kursteilnehmer aus den unterschiedlichsten Ländern ausgetauscht werden können.

Die Studenten lernen somit mit dem heute oft vorhandenen internationalen Arbeitsumfeld umzugehen und darüber hinaus voneinander zu lernen. Zusätzlich ermöglicht das mediale Lernen eine freier Zeiteinteilung und eine Teilnahme an diesem weiterführenden Studium der Universität Liverpool auch wenn die Interessenten nicht in England leben. Durch die Kombination von festgesetzten und frei wählbaren Modulen ist eine individuelle Anpassung des Studiengangs an die eigenen Interessen des Studenten möglich.

Details zum LLM Masterstudium:

Voraussetzungen Da es sich bei dem Technology and Intellectual Property Law Studiengang um einen weiterführenden Studiengang handelt müssen die neuen Studenten einen erfolgreichen Abschluss eines Erststudiums nachweisen können. Gute Endnoten und Bewertungen können dabei für eine Akzeptierung der Bewerbung ausschlaggebend sein. Zusätzlich müssen alle Teilnehmer die englische Sprache fließend in Sprache und Text beherrschen, da alle Onlinemodule in Englisch veröffentlich und auch bearbeitet werden müssen.
Studienbeginn Größtenteils beginnen die Studiengänge an der Universität Liverpool zum Wintersemester (September) jeden Jahres. Alle aktuellen Informationen über die Immatrikulations- und Startzeiten können auf der entsprechenden Webseite nachgelesen werden.
Studiendauer Teilnehmer des Technology and Intellectual Property Law Studiengangs müssen mit einer Mindestdauer von zwei Jahren rechnen. Die genaue Dauer ist jedoch davon abhängig, wieviel Zeit der jeweilige Student für die Bearbeitung der Lernmodule aufbringen kann.
Studieninhalte Die Spannbreite der Inhalte reicht von legalen Methoden, über Patentrechte zu Internetrechte und Informationssicherheit. Zusätzlich müssen zwei Module aus den folgenden gewählt werden: Bankenrechte, internationale Regulierungen über Geldwäsche, Wettbewerbsgesetze, kommerzielle Verträge, internationale Gesetze und Investitionen, Gesetze für Business Organisationen.

Abschließend zum Studiengang muss eine Masterarbeit zu einem fachlich bezogenen Thema verfasst werden. Die Universität Liverpool bietet in dieser Zeit besondere Unterstützung durch Fachkräfte zur persönlichen Beratung an.
Abschluss International anerkannter Abschluss in Technology and Intellectual Property Law LLM
Service Die Studenten können zu jederzeit des Studiengangs beratende Unterstützung von den Fachkräften der Universität Liverpool erhalten. Zusätzlich erhält jeder Masterstudent einen Ansprechpartner, der bei der Verfassung der Masterarbeit beratend bei Seite steht. Diese Lehrkraft entscheidet auch, ob die Themenvorschläge der Studenten für die Abschlussarbeit angemessen sind oder wie sie angepasst werden können.
Anbieter University of Liverpool
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren