Bachelor Game Design | Fernstudium

Das Fach Game Design zählt zu den Studienangeboten des modernen Zeitalters. Inzwischen erfährt es eine so hohe Nachfrage, dass selbst Fernunis diesen Studiengang anbieten. Eine 'brotlose Kunst' ist das Studium nicht: Auf dem Arbeitsmarkt wird in zunehmendem Maße nach ausgebildeten Game Designern gesucht.

Allgemeine Beschreibung zum Studiengang

Das Studium für Game Design ist sehr medial ausgerichtet. In den Semestern werden die technischen und visuellen Eigenschaften von Videospielen analysiert. Nach den Studienjahren soll ein Absolvent zum selbstständigen Konzipieren von Online Games in der Lage sein.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Game Design:

Voraussetzungen: Für die Zulassung ist ein Abitur oder Fachabitur erforderlich. Eine einheitliche Regelung für NCs gibt es nicht. Sie werden von den Hochschulen selbst festgelegt. Einige Universitäten verlangen von Bewerbern Dokumente oder Vorlagen von bisherigen Arbeitsleistungen. Dies können zum Beispiel eigenständig entwickelte Programme sein.

Darüber hinaus sollten Studienbewerber kreativ sein, analytisch denken können und sich mit technischen Vorgängen auskennen. Auf diesen Fähigkeiten baut das gesamte Studium auf.
Studienbeginn und Dauer: Das Studium dauert 6 Semester. Diese 3 Jahre sind die Regelstudienzeit. Mit der schriftlichen Abschlussarbeit - der Bachelorarbeit - endet die Zeit an der Universität.
Studieninhalte: Das Kerncurriculum umfasst neben praktischen Anteilen auch viel Theorie. Den größten Teil des Studiums macht das Programmieren, Entwickeln und Gestalten von Software aus. In anderen Modulen geht es um die Wahrnehmung und Koordination von Spielabläufen.

Daneben beschäftigen sich die Studierenden mit Grundwissen aus der Psychologie. Themenbereiche wie Marketing, IT,Medien- und Rechtswissenschaften oder Informatik stehen ebenfalls auf dem Stundenplan.

In den Wahlpflichtmodulen bereiten sich die Studierenden auf ihre individuellen Karriereziele vor. Sie können sich in drei Bereichen spezialisieren:

Core Game Design:
Concept Game Design
Analytic Game Design

Im Fernstudium eignen sich die Hochschüler ihr Wissen selbst an. Eigenverantwortliches Arbeiten steht an erster Stelle. Seminare und Vorlesungen werden online übertragen. Klausuren finden als Präsenztermine statt.

Einige Universitäten legen auch während des Semesters Veranstaltungen mit Anwesenheitspflicht fest. Neu Immatrikulierte sollten rechtzeitig in Erfahrung bringen, wann und wo diese Termine anberaumt sind. Dann gehen sie ihrem Fernstudium besser organisiert entgegen.
Abschluss: Am Ende des Studiums erhalten Absolventen ihren Abschlusstitel als Bachelor of Arts (B.A.). Nach dem Bachelorstudium ist der Übergang in den Master eine Möglichkeit, um das erworbene Fachwissen zu vertiefen. Der Masterstudiengang nimmt etwa 2 Jahre in Anspruch.

Wer seine Kenntnisse in einem anderen Kontext anwenden möchte, kann sich für ein Informatikstudium bewerben. Mit dem abgeschlossenen Studium in Game Design bringt man wertvolle Vorkenntnisse mit. Sie machen den Einstieg in den themenverwandten Studiengang leichter und helfen bei der Spezialisierung.

Als Absolvent kann man in einem Angestelltenverhältnis arbeiten oder sein eigenes Unternehmen ins Leben rufen. Viele Game Designer machen sich als Programmierer, Grafikdesigner, Koordinator oder Fachkraft für Qualitätsmanagement selbstständig.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen