Master Sozialmanagement | Fernstudium

Der Sozialstaat ist auf eine funktionierende und ebenso effektive Sozialwirtschaft angewiesen. Nur so kann er seinen Verpflichtungen gegenüber seinen Bürger/innen nachkommen, und nur so sind diese mit den öffentlichen Mitteln umsetzbar. Um darüber hinausgehende, aber nicht minder wichtige soziale Projekte an den Start zu bringen oder am Laufen zu lassen, benötigt das Sozialwesen auch weitere finanzielle Unterstützung außerhalb der öffentlichen Hand.

Spendengelder, Firmenkooperationen, Stiftungen, unter anderem: Sozialmanager/innen sind kreativ und haben viele „Töpfe“ gleichzeitig im Blick. Ihre Kompetenzen sind für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete soziale Einrichtung oder Institution heutzutage unverzichtbar. Sozialmanager/innen wissen gekonnt soziale Anforderungen, betriebliche Ressourcen und Wirtschaftskomponenten miteinander erfolgreich zu verbinden.

Der zweisemestrige Masterstudiengang Sozialmanagement bereitet Dich onlinegestützt bestmöglich auf Deinen Abschluss vor. Neben den Pflichtfächern kannst Du in Wahlmodulen Dein Wissen vertiefen. In Vollzeit oder berufsbegleitend: Die Studiendauer ist individuell anpassbar, Du hast die Wahl zwischen zwölf bis maximal achtundvierzig Monaten. Je nach Studienprogramm erhältst Du mit dem Studienabschluss 60 beziehungsweise 120 ECTS.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Master Sozialmanagement:

Voraussetzungen: Bei den Studienprogrammen mit jeweils 60 beziehungsweise 120 ECTS, werden als Zulassung Dein abgeschlossenes Erststudium in einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/ Universität mit einer Abschlussnote von mindestens befriedigend anerkannt. Um 120 ECTS zu erreichen, bringst Du einen Studienabschluss in einem der folgenden Fächer mit: Sozialmanagement, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder einem fachverwandten Studium mit einem (sozial-)pädagogischem oder sozial-, pflege- oder gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt.

Optional kannst Du unter folgenden Voraussetzungen ebenso zum Studium mit 60 ETCS zugelassen werden:

210 ECTS aus Erststudium: Nachweis über Minimum ein Jahr fachspezifische Berufserfahrung zu Beginn des Studiums, welche Du im Anschluss Deines Erststudiums erworben hast.

180 ECTS aus Erststudium: Du kannst die Belegung von Kursen im Umfang von mindestens 30 ECTS nachweisen und verfügst über eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung. Alternativ bringst Du einen Nachweis über eine zweijährige Berufserfahrung zu Beginn des Studiums mit. Deine Berufserfahrungen musst Du im Anschluss Deines Erststudiums gesammelt haben und müssen fachgerecht sein.

Ausländisch Studierende bringen vor Beginn des Studiums einen anerkannten Nachweis (nicht älter als zwei Jahre) über ihre Deutschkenntnisse mit. Der Sprachnachweis darf nicht älter als zwei Jahre sein. Wer einen deutschen Bildungsabschluss erworben hat, reicht diesen als Nachweis ein.
Studienbeginn und Dauer: Beginne jederzeit mit Deinem ortsunabhängigen Studium. Du benötigst lediglich eine stabile Internetverbindung und schon kannst Du von überall aus Deinem Studium nachgehen.

Die Studiendauer passt sich Deinen individuellen Voraussetzungen an. Möchtest Du Vollzeit studieren, kannst Du bereits nach zwölf Monaten den zweisemestrigen Masterstudiengang beenden. Teilzeit- und berufsbegleitende Studierende können die Studiendauer bis auf achtundvierzig Monate ausdehnen.
Studieninhalte: Im Masterstudiengang Sozialmanagement setzt Du Dich mit Inhalten aus der Betriebswirtschaftslehre und der Sozialen Arbeit auseinander. Diese erworbene Kompetenzen, bereiten insbesondere auf eine leitende Position in einer sozialen Institution vor. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wirst du Managementfragen und die Besonderheiten des Sozialwesens professionell miteinander verbinden. Darauf bereiten Dich in zwei Semester Pflicht- und Wahlmodule vor.

Die einzelnen Module im Überblick

Erstes Semester:

• Herausforderungen des Sozialmanagements
• Personalmanagement im Sozialwesen
• Wirtschaftsethik
• Arbeits- und Sozialrecht
• Seminar: Soziale Innovation
• Forschungsmethodik

Zweites Semester:

• Projekt: Qualitätsmanagement im Sozialwesen
• Wahlpflichtmodul A
• Masterarbeit

Wahlpflichtmodul A (ab dem zweiten Semester):

• Public Health
• Digitale Innovation
• Gesundheitsmarkt und Risikomanagement
• Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit
• Nonprofit Management und Strategisches Management
• New Work und Agilität
• Diversity Management
• Kommunikation und Public Relations
• Digital Marketing
• Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
• Kompetente Kommunikation
• Human Resource Management
• Angewandte Statistik und Data Science
• Finanzmanagement und Rechnungslegung
• Kommunikation und Verhandlungstechniken
Abschluss: Am Ende des Studiums wird Dir der staatlich anerkannte Titel des Master of Arts (M.A.) verliehen. Je nach Programm erreichst Du mit Deinem Abschluss 60 ECTS beziehungsweise 120 ECTS.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen