Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Physician Assistance für Gesundheitsberufe

Der Studiengang Physician Assistance für Gesundheitsberufe ist als berufsbegleitendes Studium konzipiert. Die Studierenden verbleiben in der beruflichen Praxis und absolvieren Präsenztage in Form von Blockwochen oder einzelnen Anwesenheitstagen. Die Praktika können in kooperierenden Einrichtungen oder im Ausland durchgeführt werden, die Studierenden können sich aber auch selbst um Praktikumsstellen bemühen.

Der Beruf "Physician Assistant" soll als neues Bindeglied zwischen Ärzten und Patienten etabliert werden. Es geht darum, die Lücken in der Gesundheitsversorgung zu schließen und das Gesundheitswesen zu verbessern. In anderen europäischen Ländern und den USA ist dieses Berufsfeld bereits weit verbreitet.

Es werden vom Arzt delegierte Aufgabenbereiche übernommen, Dokumentationen und Aufklärungen vorgenommen und einfache Eingriffe selbst durchgeführt. Daher ist das Studium nahe an das Medizinstudium angelehnt. Die Letztverantwortung bleibt dabei immer beim Arzt, dennoch ist der Physician Assistant dem ärztlichen Dienst zugeordnet.

Direkt zur Webseite der Carl Remigius Medical School

Details zum Studium Physician Assistance:

Zulassung Da es sich um einen berufsbegleitenden Studiengang handelt, der die berufliche Qualifikation erweitern soll, ist eine abgeschlossene Berufsausbildung wichtigste Zulassungsvoraussetzung. Die Ausbildung wird dann mit vier Fachsemestern an die Regelstudienzeit angerechnet.

Anerkannt werden Berufe aus folgenden Berufsbereichen:
- Pflegeberufe
- Medizinisch-technische Assistenzberufe
- Therapeutische Hilfsberufe
- Sonstige nichtärztliche Hilfsberufe wie etwa Notfallsanitäter, Rettungsassistent, medizinischer Fachangestellter

Darüber hinaus müssen Sie über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Diese erwerben Sie durch:
- Das Abitur
- Die Fachgebundene Hochschulreife
- Die Fachhochschulreife
- Eine Meisterprüfung oder eine berufliche Aufstiegsfortbildung
- Eine Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (nach zweijähriger Ausbildung und zweijähriger Berufstätigkeit)

Erfüllen Sie die beiden Voraussetzungen, können Sie zu diesem berufsbegleitenden Studium zugelassen werden.
Studienbeginn und Dauer Das Studium beginnt jährlich im September und dauert studienbegleitend sechs Semester. Das bedeutet, dass nach drei Jahren der Bachelorabschluss gemacht wird.

Diese Zeitspanne kommt zustande, weil aus der praktischen Berufserfahrung der Studienbewerber bereits vier Semester angerechnet werden können. So beträgt die eigentliche Regelstudienzeit zehn Semester.
Studieninhalte Das Studium knüpft direkt an die medizinische Praxis an. Verschiedene Praktika werden in Verbindung mit der beruflichen Tätigkeit ausgeführt. Da es sich am Medizinstudium für Ärzte orientiert, sind auch die Studieninhalte ähnlich. Sie unterteilen sich grundsätzlich in naturwissenschaftliche und medizinische Module.

Weiterhin wird wert darauf gelegt, Soft Skills auszubauen, die Dokumentation zu verbessern und Projekte zu managen. Für die angehenden Physician Assistants besonders interessant sind die Fächer Anatomi, Pathophysiologie, verschiedene Untersuchungsverfahren und allgemeine Handlungsanleitungen für operative und konservative Medizin.

Damit Studierende dazu befähigt werden, Leitungsfunktionen zu übernehmen, sind besonders am Ende des Studiums auch solche Module eingebaut. Dabei werden die Kommunikations- und Führungsfähigkeiten verbessert, rechtliche und ethische Fragestellungen thematisiert und es wird auch auf Projektmanagement eingegangen. Am Ende des Studiums steht dann die Bachelorprüfung, woraufhin Absolventen reibungslos in die Praxis übergehen können.
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden den Titel "Bachelor of Science". Sie sind nun Physician Assistant also hoch qualifizierte Arztassistenten, die auch dem ärztlichen Dienst zugeordnet werden.
Anbieter Carl Remigius Medical School

» INFOS ANFORDERN:



Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren