IT Supporter / PC Betreuer

Die Arbeit mit Computern ist aus den meisten Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Obwohl diese Technik viele Arbeitsabläufe vereinfacht, treten auch neue Probleme auf, wenn Anwender mit neuen Programmen konfrontiert sind.

Als PC-Betreuer oder IT-Supporter sind Sie die Schnittstelle zwischen Technik und Mitarbeitern.

Im Fernstudium IT-Supporter / PC-Betreuer lernen Sie alle wichtigen Programme dazu kennen, erwerben Führungskompetenzen für ein eigenes Team und lernen von Grund auf die Einrichtung von Netzwerken kennen.

Details zum Fernkurs IT Supporter:

Voraussetzungen: Für die Zulassung zum Fernstudium IT-Supporter / PC-Betreuer werden gute EDV-Kenntnisse, die sichere Nutzung eines Textverarbeitungsprogramms und ein geübter Umgang mit dem Internet erwartet. Hilfreich sind außerdem gute Kenntnisse im Bereich Computer-Englisch. Als technische Voraussetzung werden ein Computer mit Windows 7, einem Internetzugang, Word, Excel, PowerPoint und Access erwartet.
Studienbeginn / Studiendauer: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Für den Fernlehrgang PC-Betreuer werden Sie bei wöchentlich 10 Stunden zum Studieren rund 18 Monate benötigen. Zum IT-Supporter bilden Sie sich in 21 Monaten weiter. Hierbei ist ein Arbeitsaufwand von etwa sieben Stunden pro Woche erforderlich. Ihr Fernstudium IT-Supporter / PC-Betreuer können Sie um bis zu 12 Monate kostenlos verlängern.
Lerninhalte: Neben den Studienheften erhalten Sie zu Beginn Ihres Fernkurses auch den Windows Server 2008 zur Bearbeitung der Übungsaufgaben. Falls bei der Bearbeitung der Studienunterlagen Fragen aufkommen, können Sie sich direkt an Ihren Fernlehrer wenden und diese Fragen mit einem kompetenten Ansprechpartner besprechen. Auch mehrere Seminare sollen für noch mehr Sicherheit im Umgang mit dem erlernten Fachwissen sorgen.

Im Fernkurs IT-Supporter werden Sie zu Beginn die Supportorganisation und den Einsatz von Ticketing Systemen kennenlernen. Auch Normen und Richtlinien werden Ihnen ausführlich erklärt. Danach lernen Sie speziell im Support eingesetzte Software kennen. Hierzu gehören Remote Desktop, Virtual PC und Boot Manager. Im dritten Teil der Studieninhalte befassen Sie sich mit Methoden der Wissensvermittlung. Als IT-Supporter sind Sie dafür verantwortlich, Mitarbeiter zu schulen und ihnen Hilfestellungen zu leisten. Sie lernen auch, wie Schulungsunterlagen erstellt werden. Abschließend erwerben Sie die wichtigen Kompetenzen um ein Team zu leiten. Sie befassen sich mit Gesprächstechniken, Methoden zur Mitarbeiterführung, dem Projektmanagement und der Leitung eines Teams.

Der Fernlehrgang PC-Betreuer widmet sich ähnlichen Inhalten. Hierbei werden Sie zunächst ebenfalls die Grundlagen der EDV-Technik erlernen. Anschließend befassen Sie sich ausführlich mit dem Betriebssystem Windows 7 und erarbeiten sich tiefgreifendes Wissen zu den Programmen Word, Excel und PowerPoint. Am Ende Ihres Fernlehrgangs lernen Sie verschiedene Netzwerke kennen und erhalten einen ersten Eindruck von der Personalführung.
Abschluss: Für das Fernstudium IT-Supporter / PC-Betreuer erhalten Sie zum Abschluss ein Zeugnis. Dieses wird Ihnen ausgestellt, sofern Sie alle Übungsaufgaben bearbeitet und an Ihre Fernschule geschickt haben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, durch die Teilnahme an den Seminaren ein Zertifikat zu erlangen. Dazu müssen Sie die kurzen Tests am Ende der Seminare bestehen. Auf dem Zertifikat sind die Schwerpunkte Ihres Fernlehrgangs und eine Abschlussnote angegeben.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren