Geprüfter Android-App-Programmierer

Sie suchen einen innovativen und stark gefragten Beruf in der IT-Branche? Dann könnte Android-App-Programmierer genau das Richtige für Sie sein! Android-App-Programmierer gibt es derzeit nur sehr wenige, obwohl die Nachfrage sehr groß ist. Lernen Sie also, wie man Apps programmiert.

Apps sind kleine Computerprogramme, die von Smartphones genutzt werden können. Smartphones haben annähernd die gleiche Leistungsfähigkeit von modernen Laptops. Werden sie mit den entsprechenden Apps ausgestattet, können verschiedenste Anwendungen mobil genutzt werden. Etwa der Check-in von Fluggesellschaften, ein Routenplaner oder das Auskunftssystem der Deutschen Bahn. Smartphones mit den entsprechenden Apps können auch als mobiles GPS genutzt werden.

Derzeit werden Programmierer gesucht, die Apps für das Google Betriebssystem programmieren können. Googles Betriebssystem ist "Android", es basiert auf Linux. Auch die Smartphones nutzen dieses Betriebssystem. Damit kann jeder Programme schreiben und sie verkaufen.

Details zum Fernkurs Android-App-Programmierung:

Voraussetzungen Sie sollten über gute Vorkenntnisse in der Programmierung verfügen, vorzugsweise in Java, C#, C++ oder PHP. Sie sollten neue Technologien lieben und gern kreativ und logisch denkend arbeiten. Die Mathematikkenntnisse sollten in etwa Realschulniveau haben. Formale Voraussetzungen (Schul- oder Berufsabschlüsse) sind nicht erforderlich.

Der Fernstudent benötigt einen Standard-Multimedia-PC mit Windows Vista oder Windows 7. Außerdem sollte er über einen 2 GB Arbeitsspeicher sowie über einen Breitband-Internetzugang verfügen. Darüber hinaus wird ab dem dritten Studienmonat ein Smartphone mit einem Android-System benötigt.
Studienverlauf Studienbeginn
Das Fernstudium kann jederzeit begonnen werden. Der Fernstudierende ist an keine Einschreibefrist gebunden. Einfach das Fernkursmaterial bestellen und binnen weniger Tage beginnt bereits ihr Fernstudium.

Studiendauer
Das Fernstudium Android-App-Programmierer dauert 12 Monate mit einem Arbeitsaufwand von etwa 10 Stunden pro Woche. Die Studiendauer kann bis auf 18 Monate ohne Mehrkosten ausgedehnt werden. So ist es möglich, auf Teilzeitbasis zu studieren.
Studieninhalte Der Fernstudent des Fernkurses Android-App-Programmierer bekommt leicht verständlich und übersichtlich aufbereitet ein ansonsten nur schwer erhältliches Wissen. Er wird vertraut gemacht mit der Programmiersprache Java, er lernt die Android-Plattform kennen sowie dessen Entwicklungsumgebung. Außerdem erfährt er, wie Benutzeroberflächen mit XML, einer Markup-Sprache, entwickelt werden, wie Daten zwischen Internet und App gehalten werden und wie die Kommunikation funktioniert.

Der Fernkurs Android-App-Programmierer ist in drei Phasen aufgeteilt. In den einzelnen Abschnitten lernen Sie folgendes:

Grundlagen der Android-Plattform


1.) Wie wird die Arbeitsumgebung installiert?
2.) Erstellung einer exemplarischen Android-Applikation
3.) Wie wird eine Eclipse als Entwicklungsumgebung eingerichtet?
4.) Einführung in die Markup-Sprache XML
5.) Die Bedeutung der Markup-Sprache XML für die Entwicklung von Android-Benutzeroberflächen mit Eclipse
6.) Welche Werkzeuge der Softwareentwicklung gibt es?
Android-Applikationen
1.) XML-gestützter Entwurf von Benutzeroberflächen
2.) Entwicklung von verschiedenen Layouts auf der Android-Plattform
3.) Wie werden Daten im Android-Dateisystem gespeichert und gelesen?
4.) Entwurf einer relationalen Datenstruktur und Umsetzung in eine SQLite-Datenbank
5.) Wie wird eine Drei-Schichten-Datenbankanwendung programmiert?
6.) Entwicklung und Konzeption eines Android-Projektes zur Geodatenverarbeitung
Kommunikation von Android-Applikationen:
1.) Wie funktioniert der Interprozess- und Netzwerkkommunikation?
2.) Entwicklung und Konzeption eines Client/Server-Projekts
Abschluss Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Fernkurs Android-App-Programmierer erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Ein Zertifikat können Sie erwerben, wenn Sie im Anschluss daran eine persönlich verfasste Abschlussarbeit abgeben. Der Fernkurs Android App-Programmierer ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln geprüft und staatlich zugelassen (Nr. 681312).
Service Anbei ein Ausblick auf das umfangreiche Serviceangebot der Fernschulen:

- 4wöchiges Probestudium möglich

- Kostenlose Infobroschüre

- Finanzierungsberatung

- Gebührenfrei Beratungshotline

Die komplette Liste der Serviceleistungen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Fernschule
Anbieter - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren