MAC-Webdesigner

Der Beruf des Webdesigners wird in unserer digitalen Welt immer bedeutender, besonders die Arbeit mit dem MAC hat sich in diesem gestalterischen Umfeld durchgesetzt. Mit einem Fernkurs zum MAC-Webdesigner erhalten Sie eine fundierte Aus- bzw. Weiterbildung, die Sie auf dem Arbeitsmarkt noch attraktiver macht. Das Fernstudium eignet sich sowohl für Neu- und Quereinsteiger (die beispielsweise aus dem IT-Bereich kommen), als auch für Professionelle, die bereits im kreativen Bereich tätig sind.

Der Fernkurs MAC-Webdesigner widmet sich den zwei großen Bereichen „Gestaltung“ und „MAC-Software“. Darüberhinaus wird Ihnen vermittelt, wie Web-Design-Projekte organisiert und umgesetzt werden sollten. Ziel eines solchen Fernstudiums ist, dass Sie am Ende in der Lage sind, professionelle und benutzerfreundliche Webseiten planen und gestalten können.

MAC Webdesigner Fernkurs im Detail:

Voraussetzungen: Als Teilnehmer am Fernkurs MAC-Webdesigner benötigen Sie einen Realschulabschluss und gegebenenfalls Englischkenntnisse. Darüberhinaus sollten Sie im Umgang mit dem Apple Macintosh vertraut sein und technisches Grundverständnis besitzen. Weiterhin von Vorteil sind Kenntnisse in HTML und der sichere Umgang mit Internetanwendungen.

Die erfolgreiche Teilnahme am Fernstudium setzt voraus, dass Sie in Besitz eines Apple Macintosh sind, der über ein CD-Rom-Laufwerk, eine Soundkarte und Lautsprecher sowie einen Zugang zum Internet besitzt.
Studienbeginn und Dauer: Für das Fernstudium zum MAC-Webdesigner gibt es keinen festgelegten Startzeitpunkt, das heißt, der Kurs kann jederzeit begonnen werden. In der Regel besitzen Sie nach 15 Monaten den Abschluss Webdesigner für MAC. Es ist zudem möglich, das Fernstudium zu verkürzen oder zu verlängern. Bei einer Verlängerung fallen in der Regel keine zusätzlichen Kosten an, da ein Betreuungsservice von 24 Monaten gewährleistet wird. Nach individueller Absprache kann der Fernkurs über diesen Zeitpunkt hinaus verlängert werden.
Lerninhalte: Das Fernstudium MAC-Webdesigner besteht aus vier Modulen. Als erstes steht das Thema „Design“ im Mittelpunkt. Neben Farbenlehre und Typografie lernen Sie auch, wie Web-Design-Projekte organisiert werden. Zudem erhalten Sie eine Einführung in das Multimedia-Recht. Das zweite große Modul bringt Ihnen die MAC-Software näher. Mit Adobe Dreamweaver erhalten Sie eine Einführung in die Seiten- und Layout-Erstellung. Die Bearbeitung von Grafiken und Bildern erfolgt durch Adobe Fireworks und wie Sie animierte Elemente in Webseiten einbauen, wird Ihnen mit Adobe Flash gezeigt. Ein weiterer wichtiger Punkt des Fernstudiums zum MAC-Webdesigner bildet die Programmierung bzw. Datenbankanbindung mit PHP und MySQL. Hier werden Ihnen die Programmiersprachen JavaScript und PHP näher gebracht. Beendet wird das Fernstudium mit einem Fallbeispiel, bei dem Sie ein komplettes Webdesign-Projekt gestalten.
Abschluss: Nach der erfolgreichen Teilnahme und Beendigung des Fernkurses erhalten Sie offiziell das Abschlusszeugnis. Zusätzlich können Sie mit dem Ablegen einer schriftlichen Prüfung von zu Hause aus, ein Zertifikat erhalten, das zusätzlich international verwendbar ist. Das Fernstudium MAC-Webdesigner ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht staatlich zugelassen und wird sowohl von der Wirtschaft und Industrie als auch von der Öffentlichkeit anerkannt.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren