Fernstudium zum Netzwerkadministrator - Netzwerkmanager

Netzwerke sind die Basis in der täglichen Arbeit vieler Unternehmen und bilden die IT-Infrastruktur.

Der Ausfall eines solchen Systems ist mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden und aus genau diesem Grund sind Fachkräfte der Netzwerkadministration gefragt. Im Fernstudium Netzwerkadministrator oder Netzwerkmanager lernen Sie alle wichtigen Bestandteile einer solchen Tätigkeit kennen. 

Während Ersterer sich mit der Installation, Konfiguration und Verwaltung von Netzwerken befasst, geht Letzterer auch auf Fehlersuche und widmet sich der Systemoptimierung.

Innerhalb von rund zwei Jahren schaffen Sie mit diesen Fernkursen eine neue berufliche Perspektive in einer stetig wachsenden Branche.

Details zum Fernkurs Netzwerkmanager / Admin:

Voraussetzungen: Um die Studienmaterialien im Fernstudium Netzwerkadministrator bearbeiten zu können, sollten Sie bereits Erfahrungen mit der Installation von Betriebssystemen haben, sich gut mit Windows Vista oder 7 auskennen, sicher in der Arbeit mit einem Textverarbeitungsprogramm sein und sich im Internet auskennen. Auch erste Erfahrungen in der Organisation eines Büros und der internen Kommunikation sind ebenfalls hilfreich. Außerdem benötigen Sie einen PC mit 64 Bit Windows Vista oder neuer, 4 GB RAM und einem Internetzugang.
Studienbeginn / Studiendauer: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von sieben Stunden werden Sie die Bearbeitung der Studienhefte nach 21 bis 24 Monaten abschließen. Diese Studiendauer dürfen Sie kostenlos um bis zu zwölf Monate verlängern oder bei schnellerer Arbeitsweise verkürzen.
Lerninhalte: Zum Studienumfang gehören je nach Fernlehrgang zwischen 31 und 39 Studienhefte und eine DVD mit dem Windows Server 2008 R2, VM Ware, OpenSUSE und anderen Programmen. Außerdem wird Ihnen ein Seminar angeboten, bei deren Teilnahme Sie praktisches Wissen erlangen und an deren Ende Sie eine Prüfung schreiben, für die Sie am Ende des Fernkurses ein Zertifikat erhalten.

Im Fernstudium Netzwerkadministrator für MS Windows Server werden Sie anfänglich einen Server installieren und ein Netzwerk bauen. Hierbei lernen Sie direkt die Netzwerkdienste DHCP und DNS kennen. Anschließend machen Sie sich mit Benutzern und dem Einrichten von Gruppen vertraut, lernen Ordner und Drucker freizugeben und widmen sich den Funktionen von Active Directory und Domänen. Auch Remotedesktopdienste, VPN und RAS gehören zu den Studieninhalten in diesem Fernlehrgang.

Im Fernkurs Netzwerkmanager behandeln Sie die oben genannten Themen. Weiterhin werden Sie sich jedoch auch mit der Fehlersuche in Netzwerken befassen und sich mit der Systemoptimierung beschäftigen. Ein anderes Themengebiet ist die Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit als Manager in der IT. Hierzu lernen Sie Strategien zum Zeit- und Projektmanagement kennen, üben Kommunikationstechniken und legen sich das notwendige Handwerkszeug zur Personalführung zu.
Abschluss: Beide Fernlehrgänge schließen Sie mit einem Abschlusszeugnis ab, welches Ihnen nach Einsendung aller Übungsaufgaben ausgestellt wird. Hierauf sind die Studieninhalte und die Durchschnittsnote der Übungsaufgaben vermerkt. Wenn Sie am angebotenen Seminar teilnehmen und dort die Abschlussprüfung bestehen, erhalten Sie außerdem ein Zertifikat Ihrer Fernschule als geprüfter Netzwerkadministrator oder geprüfter Netzwerkmanager.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren