Fernstudium zum Techniker mit Spezialisierung

In der Industrie mit ihren verschiedenen Fachrichtungen sind staatlich geprüfte Techniker gefragte Fachkräfte.

Auf diesem Bereich können Sie mit einem Fernlehrgang Ihrer beruflichen Situation eine neue Perspektive verleihen und von einem einfachen Handwerker zu einer Führungsposition mit weitreichenden Aufgaben aufsteigen.

Innerhalb von dreieinhalb Jahren erarbeiten Sie sich das nötige Fachwissen für die staatliche Abschlussprüfung.

Im Fernstudium Techniker können Sie zwischen folgenden Fachrichtungen wählen:

  • Bautechnik für Hochbau oder Tiefbau

  • Elektrotechnik

  • Fahrzeugtechnik

  • Maschinentechnik

  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und Mechatronik


  • Den letzten Schwerpunkt können Sie auch ohne Vorbereitung auf die staatliche Prüfung belegen.

    Details zum Fernkurs Techniker:

    Voraussetzungen: Um zum Fernstudium Techniker mit den verschiedenen Schwerpunkten zugelassen zu werden, müssen Sie bereits einen Berufsschulabschluss mit der passenden Berufsausbildung in einem für den Schwerpunkt relevanten Bereich vorweisen können. Alternativ zur Berufsausbildung sollten Sie über Berufserfahrung von dreieinhalb Jahren verfügen. Um zur staatlichen Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie neben einem Abschluss der Berufsschule und einer Ausbildung auch eine fünfjährige Berufspraxis mitbringen und die Vorbereitung zur Prüfung nachweisen. Hierzu erhalten Sie einen Nachweis Ihrer Fernschule.
    Studienbeginn / Studiendauer: Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Die Studiendauer für alle Fachrichtungen im Bereich Fernstudium Techniker beträgt 42 Monate und kann um weitere 24 Monate kostenlos verlängert oder nach Belieben verkürzt werden. Lediglich der Fernkurs mit der Fachrichtung Mechatronik ohne staatliche Prüfung ist in der Regel nach 30 Monaten abgeschlossen, kann aber ebenfalls um bis zu 16 Monate verlängert werden. Sie werden pro Woche rund 15 Stunden zum Studieren benötigen.
    Lerninhalte: Neben den Studienheften erhalten Sie im Fernstudium Techniker mit unterschiedlichen Fachrichtungen teilweise auch Software und ergänzende Lektüre. Außerdem werden ein Grundlagenseminar und weitere Seminare zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung angeboten. Die Teilnahme an diesen Seminaren ist obligatorisch.

    In allen Fachbereichen bearbeiten Sie die allgemeinen Themengebiete Deutsch, Mathematik, Englisch, Wirtschafts- und Sozialpolitik und Sozial- und Rechtskunde. Danach unterscheidet sich das Fernstudium Techniker je nach Fachrichtung im Studieninhalt voneinander.

    Im Bereich der Bautechnik für Hoch- oder Tiefbau werden Sie sich der Physik widmen, sich die darstellende Geometrie genauer ansehen, Baustoffkunde, Haustechnik, Baurecht, Datenverarbeitung, Baumaschinen, die Baugeschichte und Vermessung intensiver kennelernen. Abschließend vertiefen Sie je nach Kurswahl Ihr Wissen über die Hoch- oder Tiefbaukonstruktion.

    Bei der Wahl des Fachbereichs Elektrotechnik werden Sie sich mit elektrotechnischen Schaltungen und Teilsystemen, Übertragungssystemen, Maschinen, Erzeugeranlagen und Prozessrechentechnik beschäftigen. Außerdem erwerben Sie Grundlagenwissen zur Personalführung, Arbeitsorganisation und Projektarbeit.

    Die Fahrzeugtechnik befasst sich mit mechanischen, elektrischen, elektronischen, hydraulischen und pneumatischen Baugruppen, Fahrzeugkomponenten, Instandhaltungsprozessen und Diagnosevorgängen. Außerdem lernen Sie, wie Sie Geschäftsprozesse steuern und wie technische Informationen in einer Fremdsprache verständlich verfasst werden.

    In der Maschinentechnik werden Sie sich zunächst mit Materialeigenschaften, Bauteilen, Bauelementen und Baugruppen beschäftigen. Danach lernen Sie mehr über Produktionsanlagen und Energieumwandlungssysteme. Zum Abschluss werden Sie auch in diesem Fernkurs mehr über die Führung von Personal, die Projektplanung, Unternehmensführung, BWL und das Qualitätsmanagement erfahren.

    Wenn Sie sich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zuwenden, dann erwarten Sie bei den Studieninhalten die Themengebiete bautechnische Vorgaben, rechtliche Grundlagen, strömungsmechanische und thermodynamische Zusammenhänge, SHK-Systeme, Anlagen der Raumlufttechnik, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Öl- und Gastechnik. Außerdem lernen Sie, wie Sie alternative Energiesysteme oder versorgungstechnische Anlagen auswählen, planen und instand halten.

    Der Fernlehrgang mit dem Schwerpunkt Mechatronik widmet sich unter anderem der Mathematik, Projektarbeit, verschiedenen Baugruppen, Steuerungen und den Datenverarbeitungssystemen. Hierzu lernen Sie CAD kennen, erlernen den Umgang mit Datenbanken und erhalten einen Einblick in Projektarbeit. Hierzu widmen Sie sich der Planung, Durchführung und Überwachung von Projekten, der verschiedenen Abläufen, der Teamarbeit und dem Umgang mit Konflikten.
    Abschluss: Alle Fernlehrgänge schließen Sie mit einem Abschlusszeugnis Ihrer Fernschule ab. Auf diesem sind die Durchschnittsnote der Einsendeaufgaben und die behandelten Themengebiete aufgeführt. Außerdem bereiten Sie diese Fernkurse auf die staatliche Prüfung vor. Bei erfolgreicher Teilnahme an der staatlichen Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat und tragen den Titel staatlich geprüfter Techniker mit dem entsprechenden Fachschwerpunkt.
    Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

    - Fernakademie für Erwachsenenbildung

    - Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

    APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

    © FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren