Grundbegriffe der Makroökonomie

In der Wirtschaft sind die handelnden Einheiten (Wirtschaftssubjekte) bestrebt Gewinn zu erwirtschaften, sprich den Unterschied zwischen Ertrag und Aufwand zu ihren Gunsten zu maximieren.Dieses Verhalten nennt man Rationalprinzip (=Ökonomische Prinzip)

Es gibt 2 Varianten des Rationalprinzips:

Minimalprinzip:

Den gezielten Erfolg mit möglichst wenig Aufwand / Mitteln erreichen

Maximalprinzip:

Mit bereits bestehenden Mitteln, soviel Nutzen wie möglich erwirtschaften.

Problem der wissenschaftlichen Basis
Da die Volkswirtschaft so komplex ist das man sie nur schwer wissenschaftlich untersuchen kann, muss man zwingend wenn man einzelne Faktoren untersucht alle (fast alle) anderen Faktoren gleichsetzen (bzw. man unterstellt eine gewissen Konstanz).

Diese Unterstellung nennt man Ceteris-paribus-Klausel

Daher unterscheidet der Ökonom zwei Arten von Variablen:

exogene
(nicht durch das Modell definierbar)

endogene (durch das Modell definierbar)

Beispiel: Das Volkseinkommen setzt sich zusammen aus des Staates, der Unternehmen, der Banken und vieler weiter Stellen.

Im Theoriemodell kann man das Volkseinkommen untersuchen, daher ist es endogen, die genaue Betrachtung der Zu- Abgänge bietet jedoch keinen Aufschluss über der Entstehung und Verwendung.
Die Einteilung nach exo- endogen geschieht jedoch in Abhängigkeit des Versuchs willkürlich, sprich die Positionen können je nach Blickwinkeln variieren.

Zwei Analysemodelle

Für die Betrachtung und Vorhersage der VGR (Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung)
gibt es zwei Modelle:

Ex-post-Analyse, die Daten sammelt und Fakten erfasst, dient der Beschreibung der Realität

Ex-ante-Analyse klärt die Entwicklung bestimmter ökonomischer Größen unter bestimmten Zuständen

Weitersagen heißt unterstützen:


Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren