Fernstudium Apple Software-Entwickler

© davis- Fotolia.com

Apple ist nicht nur Vorreiter bei der Etablierung, Initiierung und Entwicklung neuer Anwendungsbereiche im digitalen Sektor, sondern auch Innovationsführer in der gesamten IT-Welt. Dabei liegen insbesondere die Umsatzzahlen im Softwarebereich jährlich bei mehrstelligen Milliardenbeträgen. Dem Trend folgend, sind Entwickler im Bereich Apps und Software gefragter als jemals zuvor. Mit dem Fernkurs zur/zum geprüfte/n Apple Software-Entwickler/in erhalten Sie alle notwendigen Grundlagen, um einen guten Einstieg in einen dynamischen und stetig wachsenden Markt zu erreichen.

Der Fernkurs zur/zum geprüfte/n Apple Software-Entwickler/in richtet sich daher vor allem an Personen, die eine berufliche Zukunft in diesem Bereich planen, über erste Berufserfahrungen in diesem Bereich verfügen und ihre Kenntnisse in der Programmierung von Apple-Software erweitern möchten. Ebenso eignet sich dieser Kurs jedoch auch für Quereinsteiger, die erste Erfahrungen in der Programmierung gesammelt haben und sich in der App-Programmierung von iOS-Systemen spezialisieren möchten.

Details zum Kurs Apple Software-Entwickler :

Voraussetzungen: Um an den Fernkurs zur/zum geprüfte/n Apple Software-Entwickler/in teilnehmen zu können, benötigen Sie zunächst gute Computer-Anwenderkenntnisse sowie einen sicheren Umgang mit macOS X und dem Internet. Darüber hinaus können grundlegende Englischkenntnisse die Arbeit mit englischen Bedienoberflächen sowie der Hilfestellungen erleichtern.
Studienbeginn und Dauer: Der Fernkurs kann jederzeit begonnen werden. Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine stabile Internetverbindung. Bei einer wöchentlichen Arbeits- und Lernzeit von etwa neun Stunden, können Sie den Fernkurs bereits innerhalb von 15 Monaten abschließen. Sollten Sie mehr Zeit pro Woche investieren, verkürzt sich die Fernkurszeit entsprechend. Ebenso ist es jedoch auch möglich, die Regelstudienzeit bis zu neun Monate kostenlos zu überschreiten.
Lerninhalte: In dem Fernkurs zum/zur geprüfte/n Apple Software-Entwickler/in lernen Sie alle Schritte von der App-Programmierung bis zur eigenen Vermarktung kennen. Beginnend bei einfachen Programmierungen und Techniken, werden Sie nach und nach in die Objektorientierungen, Verarbeitung von numerischen Daten und Textinformationen sowie Binär-Dateien eingeführt. Abgerundet wird der Kurs durch einen Exkurs in der Entwicklung und im Vertrieb eigener Apps.

Damit Sie alle notwendigen Grundlagen möglichst praktisch und anwendungsorientiert verinnerlichen können, erhalten Sie neben den 16 Studienhefte auch diverse Videos sowie Quellcodes. Darüber hinaus steht Ihnen die Entwicklungsumgebung Xcode zum kostenlosen Download bereit. Damit können Sie die theoretischen Kenntnisse direkt in die Praxis übertragen und dort erweitern.
Abschluss: Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Einsendeaufgaben der Studienhefte erhalten Sie durch den Anbieter ein Abschlusszeugnis zum „Apple Software-Entwickler/in“.

Sofern sie die zusätzliche Prüfungsaufgabe ebenfalls erfolgreich absolviert haben, überreicht Ihnen der Anbieter ein gesondertes Zertifikat, mit welchem Sie sich als „Geprüfte/r Apple Software-Entwickler/in“ ausweisen können. Für eine internationale Karriere kann Ihnen dieses Zertifikat auch in englischer Sprache ausgestellt werden.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

Werbung:
Impressum/ Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren