Businesscoach

Zur Weiterentwicklung der persönlichen Karriere, greifen immer mehr Menschen auf das Wissen und Können von Businesscoaches zurück. In einer immer schnellliebigeren und komplexeren Arbeitswelt, werden Themen wie beispielsweise Lebenslanges Lernen immer entscheidender, um sich langfristig erfolgreich bewähren zu können.

Ein Businesscoach kann maßgeblich dazu beitragen, die persönlichen Potenziale in berufliche Stärken umzuwandeln. Dies verlangt den „Coaching-Profis“ einiges an Wissen und Kompetenz ab, welche sie durch die Ausbildung zum Businesscoach erlangen können. Über zwölf Monate lernen die Teilnehmer/innen sehr praxisbezogen, wie sie zukünftigen Klienten bestmöglich beratend zur Seite stehen.

Neben der Theorie werden die angehenden Businesscoaches dazu angehalten, ihre bereits erlangten Kompetenzen in einem Praxisteil (eigener Coachingfall) zu vertiefen. Die Ausbildung spricht insbesondere Berufstätige aus diesem Arbeitsfeld an, die ihre bisherige Praxis mit dem dazugehörigen Wissen untermauern wollen.

» Direkt Kurs- und Detailinfos vom BTB anfordern

Details zum Fernkurs Businesscoach:

Voraussetzungen: Zugelassen werden Bewerber/innen, die ein Mindestalter von fünfundzwanzig Jahren erreicht haben und über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Erststudium verfügen. Ein Nachweis über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung ist ebenso einzureichen.

Wer bereits mit Personalentwicklung und Personalführung im Berufsalltag beschäftigt ist, verschafft sich einen Bewerbungsvorteil. Überhaupt können Zulassungen im Einzelfall entschieden werden, vorausgesetzt einer individuellen Absprache.
Beginn- und Dauer: Das Online-Studium kann jederzeit begonnen werden und bietet sich deshalb insbesondere auch für Berufstätige sehr gut an. Die Regelstudienzeit beträgt zwölf Monate. Eine Verlängerung der Studienzeit ist nach individuellen Absprachen möglich.
Inhalte: Die Absolventinnen und Absolventen dieses Lehrgangs sollen dazu befähigt werden, den Coaching-Prozess durch Interventionen und Methoden erfolgreich zu gestalten. Sie lernen, wie sie Sachverhalte und Problemstellungen visualisieren und anschließend klären und Lösungswege anbieten können.

Wie die persönliche Karriere- und Businessplanung sowie die professionelle Weiterentwicklung effektiv umgesetzt werden kann, wird den Teilnehmer/innen praxisnah vermittelt. Im Rahmen der Ausbildung bearbeiten die angehenden Businesscoaches bereits einen eigenen Coachingfall (Praxisteil). Die Ergebnisse dieser Praxiseinheit werden im Anschluss in einem Webinar präsentiert. Ferner wird die Praxis innerhalb von zwei Seminaren intensiv vertieft und reflektiert.
Abschluss: Den Abschluss erlangen die Teilnehmer/innen nach der erfolgreichen Abschlussprüfung, welche online absolviert wird. In der Studienbescheinigung werden alle Ausbildungsinhalte einzeln aufgeführt. Die Ausbildung endet mit dem Titel BTB-Abschluss-Zertifikat "Businesscoach".

Wer die praktischen Anteile der Ausbildung oder das Webinar nicht wahrgenommen hat, erhält mit dem Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung "Grundlagen des Business Coachings“.
Anbieter: BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen