Fernstudium Futtermittelberater für Pferde

© davis- Fotolia.com

Die richtige und kontrollierte Fütterung von Pferden spielt in deren Haltung eine wichtige Rolle. Falsche Ernährung kann Krankheiten hervorrufen und das Wohlbefinden des Pferdes beeinträchtigen.
Für viele Berufsbilder rund um das Pferd ist die richtige Ernährung eine wichtige Basiskenntnis. Mit diesem Fernkurs können Sie sich als professioneller Ernährungsberater für Pferde qualifizieren.

Der Kurs kann flexibel begonnen werden und die Prüfungen finden ebenso flexibel online statt. Es werden Video-Vorlesungen, Skripte, Aufgaben und Übungen zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer können freiwillig Aufgaben und Übungen einsenden, um sich zu verbessern und den Lernfortschritt zu kontrollieren. Egal, ob Sie den Kurs berufsbegleitend oder in Vollzeit belegen, die Online-Lernmöglichkeiten erlauben Ihnen eine flexible Zeiteinteilung. Es gibt weder Präsenzzeiten noch Pflichtveranstaltungen und die Live-Vorträge sind optional und freiwillig.

Nach Abschluss des Fernkurses ist es möglich, in verschiedensten beruflichen Bereichen tätig zu werden. Absolventen können selbstständig als Futtermittelberater auf verschiedenen Höfen arbeiten. Tierheilpraktiker können den Kurs als Zusatzqualifikation abschließen. Aber auch Reitlehrer, Pferdetrainer und sogar Hobbyreiter und Pferdebesitzer zählen zur Zielgruppe dieses Fernkurses.

Da es sich um ein international anerkanntes Zertifikat handelt, das auf Wunsch auch in Englisch ausgestellt werden kann, erhalten Sie einen Abschluss, mit dem Sie Ihre Karrieremöglichkeiten verbessern. Das Zertifikat ist bei Arbeitgebern, Verbänden und Vereinen gleichermaßen anerkannt.

- Direkt zum Anbieter DELST Fernstudium wechseln

Voraussetzungen: Die Teilnahme am Kurs ist voraussetzungsfrei möglich. Das bedeutet, dass Teilnehmer keinerlei fachliche Vorkenntnisse benötigen.
Um jedoch die Angebote des Online Campus nutzen zu können, ist ein internetfähiges Endgerät erforderlich.
Studienbeginn und Dauer: Der Kursbeginn ist jederzeit möglich. Nach der Registrierung kann zu jedem Zeitpunkt mit dem Fernkurs begonnen werden. Da die Inhalte online zur Verfügung stehen, ist auch die Ablegung der Prüfung jederzeit möglich.

Die reguläre Dauer des Kurses beträgt 12 Wochen. Da es sich um einen Fernkurs handelt, der online läuft, ist die Dauer individuell anpassbar. Wenn Sie die Weiterbildung berufsbegleitend durchlaufen, können Sie die Lernzeiten Ihrem individuellen Zeitpensum anpassen.
Lerninhalte: Um sich als professioneller Futtermittelberater für Pferde zu qualifizieren, müssen Sie zwei große Lernbereiche durchlaufen.
Im ersten Teilbereich geht es um die Ernährung des Pferdes. Dieser stellt die Grundlage für die erfolgreiche Beratung dar. Hier lernen Sie das wichtigste zur Ethologie des Pferdes und der heutigen Pferdehaltung. Inhalte wie der Stoffwechsel des Pferdes und die Verdauung werden ebenso thematisiert. Dabei wird auch eine Unterscheidung nach Rasse, Alter, Leistungspensum und Energiebedarf getroffen.

Im zweiten Themenblock geht es um die Futtermittelberatung für Pferde. Verschiedene Futterarten werden erläutert, dabei werden auch Ausnahmeregelungen nicht vernachlässigt. Eine wichtige Grundlage bilden auch die rechtlichen Regelungen. Zuletzt werden Ihnen der Einkauf von Futter, die Beratung und ergänzende Themen wie Fütterung im Krankheitsfall und bei Störungen der Verdauung näher gebracht.
Abschluss: Nachdem der Kurs erfolgreich abgeschlossen wurde, erhalten die Absolventen ein international anerkanntes Zertifikat. Der Abschlusstitel lautet Futtermittelberater*in für Pferde. Das Zertifikat wurde von der staatlichen Stelle der ZFU geprüft und zugelassen. Somit wird es von Arbeitgebern anerkannt und kann für Bewerbungen und zur Erweiterung des eigenen Curriculums genutzt werden.
Anbieter: DELST Fernstudium

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

Werbung:
Impressum/ Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren