Geschichte im Zeitspiegel

Viele unterschätzen, welch enorme Bedeutung Kenntnisse im Bereich Geschichte haben können. Dabei hat alles, was in der heutigen Zeit passiert, seinen Ursprung in der Vergangenheit. Sowohl politische, als auch wirtschaftliche Prozesse, sind eng mit der Geschichte verknüpft.

Jeder, der sich beruflich oder privat weiterbilden möchte, bekommt durch den Lehrgang Geschichte im Zeitspiegel der SGD die Möglichkeit dazu. Alle, die mehr über Geschichte, Politik und Wirtschaft erfahren möchten, die eine zuverlässige Grundlage für Diskussionen erlangen möchten und die aus beruflichen Gründen eine fundierte politische Grundausbildung brauchen, sind im Kurs Geschichte im Zeitspiegel richtig aufgehoben.

-
Direkt zur Webseite des Anbieters der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

-
Hier den kostenfreien Studienführer zum Fernkurs anfordern

Details zu Geschichte im Zeitspiegel:

Voraussetzungen Für den Lehrgang Geschichte im Zeitspiegel gibt es keine Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Auch spezielle Vorkenntnisse sind nicht als Bedingung anzusehen.
Studienbeginn Ein weiterer Pluspunkt beim Fernstudium Geschichte im Zeitspiegel ist, dass man jederzeit mit diesem Kurs beginnen kann.
Dauer Hektik ist beim Lehrgang Geschichte im Zeitspiegel nicht angebracht, denn man muss sich nicht an die Regelstudienzeit von 14 Monaten halten. Man kann selbst bestimmen, ob man beim Lehrgang Geschichte im Zeitspiegel schneller vorgehen oder den Betreuungsservice der SGD für volle 21 Monate nutzen möchte.
Studieninhalte Der Lernstoff, den man im Kurs Geschichte im Zeitspiegel vermittelt bekommt, erstreckt sich auf die Bereiche Geschichte, Politik und Wirtschaft. In jedem dieser Bereiche gibt es andere Themen, welche sowohl Grundlagenwissen vermitteln als auch fundierte Kenntnisse bereitstellen.

Im Themengebiet Geschichte beschäftigt man sich im Studiengang Geschichte im Zeitspiegel in etwa mit der Entstehung des modernen Europas vom 15. bis zum 17. Jahrhundert, mit der politischen Revolution und Industrialisierung, sowie mit der Weimarer Republik und der Errichtung der NS-Herrschaft.

Beim Themenschwerpunkt Politik im Studiengang Geschichte im Zeitspiegel werden die Themen, zentrale Prinzipien des Grundgesetzes, Wahlen als Mittel zur Einflussnahme sowie Parteien und Verbände in Deutschland auf keinen Fall zu kurz kommen.

Der dritte Bereich Wirtschaft, der ebenfalls fester Bestandteil des Fernstudium Geschichte im Zeitspiegel ist, beinhaltet Themenbereiche wie beispielsweise Entstehung und Grundstrukturen der Marktwirtschaft, Stabilitätspolitik in der sozialen Marktwirtschaft, sowie Globalisierung der Wirtschaft.
Abschluss / Zertifikat Nachdem man erfolgreich am Lehrgang Geschichte im Zeitspiegel teilgenommen hat, bekommt man ein Abschlusszeugnis, anhand dessen man seine Leistungen nachweisen kann. Anerkennung findet dieses Abschlusszeugnis sowohl im wirtschaftlichen, als auch im industriellen und im öffentlichen Bereich.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: Studiengemeinschaft Darmstadt

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren