Fernstudium zur medizinischen Schreibkraft

Ärzte, Krankenhäuser, medizinische Einrichtungen und Krankenkassen benötigen Schreibkräfte aus dem medizinischen Umfeld.

Falls Sie gerne im Büro arbeiten und Freude am Tippen von Berichten haben, dann eignet sich das Fernstudium medizinische Schreibkraft optimal für Sie.

Hierbei lernen Sie Fachtermini, wichtige rechtliche Grundlagen und die Besonderheiten des medizinischen Diktats kennen.

Anschließend sind Sie bereit für den Arbeitsmarkt und können sich direkt um eine neue Anstellung bemühen oder in Ihrem jetzigen Arbeitsumfeld eine neue Tätigkeit übernehmen.

Details zum Fernkurs medizinische Schreibkraft:

Voraussetzungen: Um für den Fernkurs zugelassen zu werden, benötigen Sie einen guten Realschulabschluss oder das Abitur. Außerdem sollten Sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift sehr gut beherrschen und sich mit der Arbeit mit dem Programm MS Office auskennen. Ebenfalls eine Voraussetzung für den Fernlehrgang sind gute Kenntnisse im Umgang mit dem Internet und 150 Anschläge pro Minute beim Maschineschreiben.

Optimalerweise beherrschen Sie hierzu das 10-Finger-Tipp-System. Weiterhin benötigen Sie einen PC mit Internetzugang, ein Transkriptionsset, einen Drucker, eine aktuelle Ausgabe des Duden, ein medizinisches Wörterbuch, ein Fremdwörterlexikon und ein Synonymwörterbuch.
Studienbeginn und Dauer: Studienbeginn: Jederzeit

Studiendauer: Bei einem wöchentlichen Zeiteinsatz von rund zehn Stunden werden Sie zur Bearbeitung des Studienmaterials im Fernstudium medizinische Schreibkraft ungefähr ein Jahr Zeit benötigen. Diese Studiendauer dürfen Sie selbstverständlich verkürzen oder bei Bedarf auch um bis zu sechs Monate verlängern.
Lerninhalte: Die gesamten Studieninhalte erarbeiten Sie sich durch 21 Studienhefte. Bei der Bearbeitung gehen Sie nach Ihrem eigenen Tempo vor und sobald Fragen auftreten, steht Ihnen ein qualifizierter Dozent mit Rat und Tat zur Seite.

Den ersten Themenbereich im Fernstudium medizinische Schreibkraft bildet die medizinische Fachsprache. Hierbei werden Sie sich ein grundlegendes Verständnis der menschlichen Anatomie, Physiologie, Diagnostik, den Therapieformen und der Arzneimittellehre aneignen. Dabei lernen Sie quasi nebenbei Fachtermini kennen. Auch die Nomenklatur und Terminologie spielen in diesem Zusammenhang eine Rolle. Ein weiterer Studieninhalt sind die Besonderheiten medizinischer Diktate. Dazu lernen Sie den ICD-Schlüssel und gängige Abkürzungen kennen, beschäftigen sich mit Laborparametern, den verschiedenen DIN-Regeln und den Grundlagen von GOÄ und EBM.

Anschließend folgt ein Exkurs in die Daten- und Schweigepflicht für alle in medizinischen Berufen tätige Personen. Dabei befassen Sie sich auch mit Transkriptionstechniken und diversen Transkriptionsregeln und lernen Tastaturkürzel kennen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Abschließen lernen Sie im Rahmen der Qualitätssicherung wichtige Regeln und Formalia für Reha-Berichte, OP-Berichte, Entlassungs- und Verlegungsberichte kennen.
Abschluss: Wenn Sie alle Übungsaufgaben bearbeitet haben und alle Studienhefte bearbeitet sind, stellt Ihnen Ihre Fernschule ein Abschlusszeugnis aus. Darauf ist die Durchschnittsnote Ihrer Einsendeaufgaben vermerkt. Außerdem nehmen Sie an einer Prüfung teil, nach deren Bestehen Sie ein Zertifikat als geprüfte medizinische Schreibkraft erhalten. Dieses wird Ihnen auf Wunsch auch in englischer Sprache ausgestellt. Bei der abschließenden Prüfung an Ihrer Fernschule werden Sie in mehreren Phonodiktaten Ihre neu erlernten Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren