Technische Hochschule Bingen

Hochschule mit innovativem Angebot, Tradition und persönlichem Flair

Die Fachhochschule Bingen ist eine dynamische Hochschule, in der ein moderner Geist, Tradition und Praxisbezug eine Einheit bilden. Qualitätsbetonte Lehre, interdisziplinäres Handeln, internationale Ausrichtung und eine aufgrund der überschaubaren Größe persönliche Atmosphäre sind ihre besonderen Kennzeichen.

Bereits vor über 100 Jahren, als die FH Bingen als Rheinisches Technikum gegründet wurde, waren die gute Infrastruktur und die landschaftlich reizvolle Lage am Zusammenfluss von Rhein und Nahe entscheidend für die Standortwahl. Seit damals wird den Studierenden hier eine zukunftsorientierte Technologieausbildung angeboten, die Bingen als Hochschulstandort bis heute attraktiv macht. Das Spektrum reicht von traditionellen Ingenieurdisziplinen über die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bis zu einer breiten Auswahl biologisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge. Ein besonderes Merkmal der überschaubaren Einrichtung ist das besondere Bemühen um die studienbezogenen, sozialen und finanziellen Belange der Studierenden. Die Reform im deutschen Hochschulwesen hat die FH Bingen als Chance und Herausforderung genutzt und zum Wintersemester 2006/07 das Studienangebot auf das neue internationalisierte zweistufige Studiensystem umgestellt.

Bachelor und Master heißen die neuen Abschlüsse. Ständiger Dialog und die Kooperation mit Unternehmen gewährleisten den ausgeprägten Praxisbezug der Ausbildung und die Orientierung der Lehre an den Anforderungen der Wirtschaft. Fachtagungen und Careerveranstaltungen an der Hochschule sind für Studierende ein Forum zum frühen Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern, für gemeinsame Projekte, Diplomarbeiten oder Praxissemester.

Ein qualitätsorientiertes Studium bedingt aber auch eine anwendungsorientierte Forschung. Hier genießt die FH Bingen in der Wirtschaft über die Region hinaus einen sehr guten Ruf. Schwerpunkte sind die Bereiche rationelle und regenerative Energienutzung, Life Sciences, Informationstechnik und Automobiltechnik.

Die verkehrsgünstige Lage zu den Rhein-Main-Zentren Mainz, Wiesbaden und Frankfurt eröffnet den Studierenden und Diplomierten vielfältige Möglichkeiten für den beruflichen Einstieg und in der Freizeit. Interessierte können die Hochschule und die Bedingungen vor Ort am Fachhochschul-Informations-Tag FIT@Bingen kennen zu lernen.

Bachelorstudiengänge

  • Agrarwirtschaft
  • Angewandte Bioinformatik
  • Biotechnologie
  • Elektrotechnik
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Informatik
  • Klimaschutz und Klimaanpassung
  • Maschinenbau
  • Mobile Computing
  • Regenerative Energiewirtschaft und Versorgungstechnik
  • Smart Systems Engineering (in Planung)
  • Umweltschutz
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Maschinenbau-Produktionstechnik (berufsintegrierend)
  • Prozesstechnik (berufsintegrierend)
  • Agrarwirtschaft (ausbildungsintegrierend)
  • Maschinenbau-Produktionstechnik (ausbildungsintegrierend)
  • Prozesstechnik (ausbildungsintegrierend)
  • Regenerative Energiewirtschaft und Versorgungstechnik (ausbildungsintegrierend)
  • Weinbau und Oenologie (ausbildungsintegrierend)

Masterstudiengänge

  • Elektrotechnik
  • Energie-, Gebäude- und Umweltmanagement
  • Informatik
  • Landwirtschaft und Umwelt
  • Mechatronik- und Automobilsysteme
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Energie-Betriebsmanagement (berufsbegleitender Weiterbildungs-Masterstudiengang)
  • Prozesstechnik (berufsbegleitender Weiterbildungs-Masterstudiengang)

© Fachhochschule Bingen


Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren