Heinrich Heine Universität

Die Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf gehört zu den jüngsten Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland: gegründet wurde sie 1965, ihren Namen - jenen des großen Sohnes der Stadt – erhielt sie im Jahre 1988. Die Heinrich-Heine-Universität ist eine Campus-Universität: Alle Universitätsgebäude sind zentral gelegen, und sehr gut erreichbar, so ist eine vielfältige Fächerkombination möglich.

Schwerpunkte der Lehre:

Eine der Schwerpunkte der Uni sind die Lebenswissenschaften und ein gutes Beispiel für eine gelungene interdisziplinäre Zusammenarbeit, hier von Medizin und Naturwissenschaften.

Fakultäten und deren Besonderheiten:

Fünf Fakultäten nennt die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ihr eigen:


zum einen die juristische Fakultät, die die Institute für Rechtsfragen der Medizin; Informationsrecht; Versicherungsrecht und Unternehmensrecht unter ihrem Dach vereint Hinzu kommt das Zentrum für Gewerblichen Rechtsschutz und das Institut für Internationales und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung.

Die Fächer Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Pharmazie, Physik und Psychologie gehören zur mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät. Jene ist sehr forschungsorientiert und fördert Nachwuchswissenschaftler sehr erfolgreich. Ziel der Medizinischen Fakultät ist es, gute Ärzte auszubilden, unabhängig davon, ob die Studenten später als Klinikärzte, niedergelassene Ärzte oder in der Wissenschaft und Forschung tätig sein werden.
Unterstützung für Ihre Forschungsarbeit erhalten Promotionssstudenten der medizinischen Fakultät in der „Medical Resarch School Düsseldorf“, insbesondere was die Planung und den Aufbau der Dissertation angeht.
Als Besonderheit bietet die medizinische Fakultät den Masterstudiengang Toxikologie sowie die Weiterbildungsstudiengänge Public Health und Endodontologie an.

Zur Philosophischen Fakultät, der zahlenmäßig größten Fakultät, gehören die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Deren Institute sind in drei Gruppen unterteilt:

Zum Themenbereich Gesellschaft gehören Erziehungswissenschaft, Geschichtswissenschaften, Modernes Japan und die Sozialwissenschaften.
Philosophie und Sprache umfasst die Institute Philosophie sowie Sprache und Information.

Unter die Überschrift Kultur, Kunst & Medien fallen die übrigen Institute Anglistik und Amerikanstik, Germanistik, Jüdische Studien, Klassische Philologie, Kunstgeschichte, Medien- und Kulturwissenschaft sowie Romanistik.
Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ist die fünfte Fakultät der Universität. Einer der Hauptschwerpunkt ist es, die Studenten auf das sich rasch verändernde Wirtschaftsleben vorzubereiten, vor allem auch auf internationaler Ebene.

Weitere Informationen zum Studium in Düsseldorf:

Eines der Kernstücke der Hochschule ist die Universitäts- und Landesbibliothek, Informationen sind auch noch spät am Abend und am Wochenende erhältlich. Dazu kommen vier Fach- und Verbundbibliotheken, die dezentral angesiedelt sind und den Studenten vor Ort Informationen liefern.

Als familienfreundliche Universität hat die Heinrich-Heine-Universität ein gutes Kinder-Betreuungskonzept entwickelt, so dass ein Studium auch mit Kind möglich ist.

Partnerinstitute und -hochschulen:

Wertvolle Einblicke in das Arbeitsleben sowie weiterreichende Forschungsmöglichkeiten geben An- und Partnerinstitute.
Als Partnerinstitute seien v.a. das Forschungszentrum Jülich und die Düsseldorfer Innovations- und Wissenschaftsagentur (DIWA) genannt.
Zu den Aninstituten der Heinrich-Heine-Universität gehören das Institut für umweltmedizinische Forschung, die Arbeitsgemeinschaft Elektrochemischer Forschungsinstitutionen, das Neurologische Therapiecentrum, das Deutsche Diabetes Zentrum uvm.

Wichtige Erfahrungen im Ausland ermöglichen Auslandssemester bei den Partnerhochschulen in Nantes, Neapel, Peking, Alivante, Reading, Davis, Pennsylvania, Prag, Tokio und Kyoto.
Darüber hinaus können sich Studierende in Düsseldorf kulturell und sportlich betätigen:
Das Universitätsorchester hat wie der Unichor einen sehr guten Ruf, jedes Semester werden bedeutende Werke der Musikliteratur einstudiert und aufgeführt. Auch der Hochschulsport bietet ein attraktives, abwechslungsreiches Programm.

Ein weiteres Argument für ein Studium an der Heinrich-Heine-Universität bietet nicht zuletzt die Stadt Düsseldorf selber sowie ihr direktes Umfeld, was eine hohe Lebensqualität offeriert.


Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren