Hochschule Reutlingen

© davis- Fotolia.com

Das Leitbild der Hochschule Reutlingen wird von eindrucksvollen Merkmalen geprägt. Die Lehrinhalte sind praxisorientiert und basieren auf einem wissenschaftlichen Hintergrund. Auf die Entwicklung der Persönlichkeit und der Eigenverantwortlichkeit wird großen Wert gelegt. Zu dem wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, sich an Entwicklungs- und Forschungsvorhaben zu beteiligen.

Auf dem Campus der Hochschule Reutlingen begegnen sich Studierende aus der ganzen Welt. Auf überschaubarem Raum vereint der Campus die Mensa, die Wohnräume und Sportanlagen. Alles umrahmt von einer wunderschönen Landschaft und einer Umgebung, die touristische, kulturelle oder sportliche Aktivitäten zulässt.

Zum festen Bestandteil des Studiums gehören Praktika und Aufenthalte im Ausland. Den Einstieg in eine erfolgreiche Karriere erleichtern die hervorragenden Kontakte zu international tätigen Großunternehmern, zu leistungsfähigen Mittelstandsunternehmern und zur Wissenschaft bzw. Wirtschaft.

Ein weiteres Markenzeichen der Hochschule Reutlingen ist die Internationalität.

Das Technikum der Hochschule ist seit der Gründung 1855 für Techniker aus dem Ausland, aber auch aus dem Inland, ein begehrter Ausbildungsort.

Über 120 Partnerschulen kann die Reutlinger Hochschule aufweisen, ebenso wie zahlreiche Kooperationen. Durch den hohen Anteil von international Studierenden an der Hochschule und ungefähr 600 Reutlinger Studenten, die im Ausland unterwegs sind, gehört die Hochschule zu den internationalsten.

Noch ein Vorteil, den die Hochschule auszeichnet, ist die familienbewusste Hochschulpolitik. Da Beruf oder Studium oft schwer mit Familie in Einklang zu bringen ist, wurde eine Campus-Kita eingerichtet. Zusätzlich wurden flexible Arbeitszeitmodelle erarbeitet und im Studierendenbüro eine Spielecke eingerichtet. Doch damit nicht genug. Die Hochschule Reutlingen plant bereits weitere Schritte, um Familien die Situation Studium/Beruf zu erleichtern.

Angeboten werden an der Hochschule Reutlingen Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Informatik, Design, Technik und Wirtschaft. Für Frauen gibt es ein spezielles Förderprogramm, um sie für leitende Positionen in der freien Wirtschaft oder auch an Hochschulen zu qualifizieren.
Im Rahmen der Begabtenförderung wurden im Jahr 2011 20 Studierenden der Hochschule Reutlingen die ersten Deutschlandstipendien übergeben. Mit diesen Stipendien werden ihre besonderen Leistungen in der Schulzeit bzw. während des Studiums ausgezeichnet.

Weitere Fördermöglichkeiten, die die Hochschule Reutlingen bietet, sind Studien- und Arbeitsaufenthalte in Asien, Afrika, Südosteuropa und Lateinamerika. Außerdem Spezialprogramme für Teilnehmer aus Gartenbau und Landwirtschaft mit der Zielregion Nordamerika.

Zusätzlich gibt es ein Studienwerk für den Deutsch-Japanischen Kulturaustausch sowie das Nixdorf- Programm, welches die Asien-Pazifik-Erfahrung der deutschen Nachwuchskräfte fördert.

Doch auch nach dem Studium stehen Studierende der Fachhochschule Reutlingen nicht allein da. Das Alumniportal der Hochschule bietet zahlreiche Angebote von verschiedenen Vereinen, den Fakultäten und Hochschulen bezüglich des Themas Career Service und Alumni (Gesamtheit der Absolventen einer Hochschule).

Die Hochschule Reutlingen sorgt also mit ihren Programmen gezielt und kompetent für eine hervorragende Aus- und Weiterbildung. Sie bietet Austauschprogramme, um den Studenten Einblicke in das internationale Geschäft zu gewähren und dort die ersten wichtigen Erfahrungen zu sammeln.

Des Weiteren werden die Studenten auch nach dem Studium nicht allen gelassen, sondern erfolgreich unterstützt, wenn es darum geht, im Berufsleben Fuß zu fassen und eine erfolgreiche Karriere anzustreben.


Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren