Bachelor Maschinenbau

Der Studiengang Bachelor Maschinenbau wird aseit 2008 an den AKAD Hochschulen angeboten, mit dem Ziel dem großen Fachkräftemangel in der Industrie Abhilfe zu schaffen. Da Maschinenbauingenieure hohe Anforderungen im späteren Job erwarten, erhalten Studierende umfassende Kenntnisse im Ingenieurwesen und in der Anwendung. Auch das Beherrschen von Fremdsprachen ist für Ingenieure unentbehrlich, da sie häufig internationale Aufträge bearbeiten müssen, oder im Ausland eingesetzt werden. Nach erfolgreicher Absolvierung des Studiums sind Maschinenbauingenieure als Fach- und Führungskräfte in verschieden Bereichen der Industrie einsetzbar.

- Direkt zur Webseite der AKAD Hochschulen wechseln

- Jetzt den gratis Studienführer der AKAD Hochschulen anfordern

Details zum Bachelorstudium Maschinenbau:

Voraussetzungen - Abitur - Fachabitur - Fernabitur

- eine bereits absolvierte Berufsausbildung im technischen Bereich, oder mindestens 20 Wochen Berufserfahrung
Dauer Je nach Zeit, Begabung und Motivation können Sie das Studium in 7 oder 9 Semestern absolvieren.

Wer das nicht schafft kann sich bis zu 11 Semester Zeit lassen ohne weitere Studiengebühren zu zahlen. Ab dem 12 Semester fallen weitere Kosten an.
Studienfächer In den einzelnen Semestern werden folgende Fächer angeboten. Der Überblick wurde für eine Studiendauer von 7 Semestern erstellt:

1. Semester:

Arbeitstechniken und Wissenschaftliche Methoden, Mathematik I, Grundlagenphysik für Ingenieure, Grundlagen der Informatik, Werkstoffkunde, Technisches Zeichnen

2. Semester:

Mathematik II, Programmieren, Technische Mechanik I

3. Semester:

Technische Mechanik II, Technische Konstruktion, Maschinenelemente, Betriebswirtschaftslehre

4. Semester:

Thermodynamik, Computergestütztes Entwerfen und Konstruieren (CAD), Elektrotechnik – Grundlagen, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Management: Unternehmensführung, Organisationslehre und Wirtschaftsrecht

5. Semester:

Fertigungstechnik, Fachenglisch für Wirtschaft und Technik, Qualitätsmanagement, Produktionswirtschaft und -management

6. Semester:

Maschinentechnik, Management- und Führungstechniken, Projektmodul

7. Semester:

Bachelorthesis, zusätzlich wird eines der folgenden Vertiefungsfächer gewählt: Entwicklung und Konstruktion, Produktionsoptimierung, Technischer Vertrieb, Energie- und Umwelttechnik

Praktika und Projekte:

Jeder Student muss während seines Studiums eine Projektaufgabe in einem Betrieb bearbeiten. Dieses Praktikum sollte mindestens 5 Wochen lang sein.

Zudem werden in sechs verschiedenen Modulen zwei mal jährlich Laborphasen angeboten, die jeweils 1-3 Tage dauern, und an der Hochschule in Pforzheim, oder an der Fachhochschule in Wedel stattfinden
Abschluss Bachelor of Engineering (Eng.) Maschinenbau
Studienform Dieses Studium wird als Fernstudium mit kurzen Präsenzphasen angeboten. Diese Methode bringt besonders für Berufstätige einige Vorteile mit sich:

Das Lernmaterial wird per Post zugesendet und ist klar gegliedert.

- Sie können Ihr individuelles Lerntempo selbst bestimmen- Tests dienen zur Überprüfung.

- Sie können viele Dinge online erledigen (Aufgaben einsenden, Noten nachgucken u.a.) und sich in Chats mit Kommilitonen austauschen.

- Präsenzphase: Während des Studiums besuchen Sie an 50 Tagen Seminare. Sie können den Standort und den Tag aus den angebotenen Terminen frei bestimmen.
Weblink AKAD Privathochschulen

Infos anfordern:

Werbung:
SRH FernHochschule Riedlingen
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren