Bachelor of Insurance

Der Bachelor of Insurance (Versicherungswesen) bietet seit der Umsetzung des Bolognaprozesses an vielen Fachhochschulen und Universitäten die Möglichkeit in nur 6 Semestern einen akademischen Titel zu erlangen und bereitet auf mittlere bis gehobene Positionen im Versicherungswesen und Vertrieb vor.

Voraussetzungen:

  • Vollabitur (Reifeprüfung / Allgemeine Hochschulreife)

  • Fachabitur

  • 2 jährige höhere Handelsschule

  • Gleichwertige deutsche oder ausländische Zeugnisse

  • Oftmals auch ein Grundpraktikum (ca. 6 Semester vor Studienbeginn zu absolvieren Durchschnittspraktikumsdauer 6 Monate)

Studiendauer:

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester inklusive der Anfertigung einer Bachelorarbeit am Ende des Studiums

Studienfächer:

  • Versicherungslehre

  • Rechnungswesen

  • Betriebswirtschaftslehre

  • Volkswirtschaftslehre

  • Vertriebswesen

  • Abwicklung von Versicherungsfällen

  • Organisationslehre

Titel:

Bachelor of Insurance (Bachelor der Versicherungswesen)

Studienformen:

  • Fernstudium

  • Präsenzstudium

  • Teilzeitstudium

  • Aufbaustudium mit Vorbildung Versicherungswirt

International:

Ist der Bachelorabschluss sehr gut anerkannt, seit dem Beginn der Umsetzung des Bolognaprozesses werden zunehmen auch Diplomstudiengänge und Bachelor oder Masterstudiengänge geändert.

Einsatzmöglichkeiten:

  • Banken und Versicherungen

  • Wirtschaft allgemein (Vorzugsweise Vertrieb oder Bestandsverwaltung)

  • Aufbaustudium

  • Möglichkeit einer Traineeausbildung

Studienkosten:

Studienkosten variieren je nach Fachhochschule, oder Universität, sind jedoch bei Erfüllung der Voraussetzung steuerlich absetzbar.


APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren