Bachelor Online Marketing | Fernstudium

Der Studiengang Online-Marketing im Fernstudium ist in Modulen aufgebaut. Das bedeutet, dass die einzelnen Themenbereiche in Module unterteilt sind, für deren Abschluss man sogenannte ECTS-Punkte bekommt. Dieses Punktemodell hat zum einen den Vorteil, den Studienfortschritt sinnvoll zu dokumentieren und aufeinander aufzubauen. Zum anderen dient dieses System der internationalen Vergleichbarkeit und sorgt damit für Anerkennung des Studientitels. Für den erfolgreichen Abschluss benötigt man insgesamt 180 ECTS-Punkte.

Der Studiengang baut inhaltlich zunächst auf der Grundlagen des klassischen Marketings auf. In Kombination dazu gibt es auch Themenbereiche, die das allgemeine Verständnis und die Entwicklung des Online Marketing besser verständlich machen sollen. Es beinhaltet Module der allgemeinen Wirtschaft, des Rechts und der Marktforschung. Anhand dieses Vorwissens können klassische wissenschaftliche Konzepte auf das breite Feld des Online-Marketing angewendet werden. Hierzu gehören neue Business-Modelle, Absatzkanäle und Informationsmodelle. Der Studiengang wird neben Deutsch auch in Englisch angeboten.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Online Marketing:

Voraussetzungen: Um den Studiengang im Fernstudium absolvieren zu können, kann man sich auf verschiedene Arten qualifizieren. Ist man im Besitz der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife , kann man jederzeit in das Bachelorstudium starten. Kann man kein Abitur oder Fachabitur vorweisen, ist es trotzdem möglich zugelassen zu werden.

Dafür benötigt man eine Aufstiegsfortbildung wie zum Beispiel einen IHK-Fachwirt oder einen Meisterbrief. Alternativ dazu genügt auch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und eine Berufserfahrung von drei Jahren.

Internationale Studieninteressenten müssen vor dem Beginn des Studiums einen Nachweis über ihre Deutschkenntnisse darlegen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Studienbeginn und Dauer: Hat man die benötigten Voraussetzungen erfüllt, kann man jederzeit mit dem Studium beginnen. Die Bewerbung erfolgt online und ist an keine Fristen gebunden. Man hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zeitmodellen zu wählen. Je nachdem, wofür man sich entscheidet, dauert das Studium zwischen 36 und 72 Monaten.

Eine Verlängerung ist dabei ebenso möglich, wie eine Verkürzung. Hat man beispielsweise vorher schon studiert oder kann anderweitige Aus- und Weiterbildungen nachweisen, ist eine Anerkennung dieser möglich. So kann man einzelne Module oder auch ganze Semester überspringen. Dies bietet optimale Flexibilität, sodass man das Studium sowohl berufsbegleitend als auch in Vollzeit durchführen kann.
Studieninhalte: Die Module des ersten Semesters sollen generelle Grundlagen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Handelns vermitteln. Hierzu werden betriebswirtschaftliche Themen abgedeckt und ein allgemeines Marketingverständnis gelehrt. Darauf aufbauend wird im zweiten Semester vermehrt der Fokus auf online relevante Themen gelegt. Neben dem technischen Verständnis des Online-Marketing werden auch rechtliche Hintergründe behandelt.

In den Semestern drei und vier geht es dann vor allem um die Vermittlung von praktischen Anwendungen des digitalen Marketings. Hierzu zählen beispielsweise der Umgang mit Mediensystemen und Suchoptimierungen. Unterstützt wird dieser Prozess durch die Arbeit an verschiedenen Projekten.

In den letzten beiden Semestern hat man die Möglichkeit, seine Interessen in Wahlpflichtmodulen zu vertiefen. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelorarbeit, in der man das Gelernte in einem eigenen wissenschaftlichen Text anwenden muss.
Abschluss: Der Studiengang ist akkreditiert und staatlich anerkannt. Hat man die 180 ECTS-Punkte erreicht und somit alle Module erfolgreich absolviert, erhält man den Titel Bachelor of Arts. Diesen Abschluss kann man als Grundlage für den weiteren Bildungsweg, zum Beispiel einen Masterstudiengang, nutzen.

Entscheidet man sich dagegen kann man sich dank des internationalen Ansehens des Studiengangs auch im Ausland auf einen Job bewerben. Man kann zum Beispiel in den Bereichen Search Engine Optimization, Search Engine Advertising oder Social Media Management tätig werden.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen