Fernstudium Bauleiter

© kebox Fotolia.com

Einem Bauleiter unterliegen eine Vielzahl von Aufgaben: Sie müssen über ein Know-How verfügen, das sowohl technisch als auch gewerkeübergreifend ist. Auch wirtschaftliche Aspekte, wie Abrechnung und Mengenermittlung gelten als grundlegend im Tätigkeitsbereich eines Bauleiters. Darüber hinaus sind auch eine sichere Personalführung sowie die korrekte Einhaltung diverser rechtlicher Bestimmungen von Bedeutung, um nur einige der vielen Anforderungsbereiche zu nennen.

Trifft ein Bauleiter eine falsche Entscheidung, kann darüber hinaus ein schwerwiegendes Haftungsrisiko entstehen, welches der Bauleiter selbst tragen muss. Für dieses sehr umfangreiche Feld an Aufgaben werden Teilnehmer des Fernkurses auf die bestmögliche Art und Weise qualifiziert.

Für den Fernkurs an sich bestehen keinerlei Teilnahmevoraussetzungen. Allerdings gilt als Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung am Ende des Kurses, dass bei den Teilnehmern eine durch die DEKRA Certification GmbH als ausreichend bewertete fachliche Kompetenz vorliegt. Außerdem wird nach festgelegten Qualifikationsanforderungen geprüft, ob die Teilnehmer zur Ausübung einer Sachverständigentätigkeit geeignet sind. Einsteiger sowie Berufserfahrene können gleichermaßen am Kurs teilnehmen.

er Kurs ist besonders für Architekten, Bauingenieure, Meister sowie Techniker und qualifizierte Fachkräfte, die bereits über Berufserfahrung verfügen, geeignet.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Fernkurs Bauleiter:

Zugangsvoraussetzungen Der nächste Fernkurs beginnt ain der Regel alle acht Wochen. Alle Kurse haben eine Dauer von exakt 12 Monaten. Während dieser Zeit besitzen Sie einen Zugang zum Online-Portal der Akademie. Jeder Teilnehmer kann individuell entscheiden, ob er oder sie ein eher langsames oder schnelles Lerntempo bevorzugt.
Studienbeginn  
Studieninhalte Der Kurs beinhaltet eine zeitgemäße Online-Lernmethodik, die es den Teilnehmern auf eine einfache Art und Weise ermöglicht, die Ausbildungsinhalte neben dem Hauptberuf zeitlich flexibel zu absolvieren. So verpassen Sie keine einzige Lektion! Im Online-Portal der Akademie stehen Ihnen E-Scripts und Learning-Videos zur Verfügung, die Tipps aus dem praktischen Berufsalltag vermitteln. Außerdem finden Sie dort den Wissensscheck und interaktive Übungen zu allen Themen des Kurses.

Des Weiteren gibt es Checklisten, die Ihnen beim Bearbeiten der Übungsaufgaben behilflich sind, sowie verschiedene Musterdokumente, die direkt eingesetzt werden können. Die Lerninhalte sind in insgesamt sieben Module unterteilt, die sich jeweils sehr detailliert den einzelnen Aufgabenbereichen eines Bauleiters widmen.

Das erste Modul beschäftigt sich mit allen Rechten und Pflichten eines Bauleiters und vor allem auch mit der Haftung, die ein Bauleiter in bestimmten Fällen übernehmen muss.

Das zweite Modul behandelt die ebenso wichtigen Themen der Arbeitssicherheit und Baustelleneinrichtung, während es im dritten Modul hauptsächlich um wirtschaftliche Aspekte wie Aufmaß und Mengenermittlung geht. Das vierte Modul beschäftigt sich mit dem grundlegenden Thema der Bautechnik. Controlling-, Projekt- und Personalmanagement werden daraufhin im fünften Modul thematisiert.

Im sechsten Modul geht es um das essentiell relevante Thema der Abnahme, wohingegen sich das siebte und letzte Modul mit Dokumentation, Mängel- und Nachweismanagement beschäftigt. Die DEKRA-Prüfung zum Ende des Fernkurses ist eine schriftliche Prüfung, die im Online-Portal stattfindet und alle Bereiche der Ausbildung umfasst. Vorab erhalten die Teilnehmer per Post genaue Informationen über den Ablauf der Prüfung und zur Prüfungsanmeldung.
Abschluss Wenn die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden wurde, wird den Teilnehmern ein DEKRA-Zertifikat überreicht.

Dieses enthält die Angabe desjenigen Gewerkes, in dem der jeweilige Teilnehmer tätig ist. Dieses Gewerk dokumentiert Ihre Qualifikationen und weist sie nach. Damit Sie eine Zertifizierung zum/zur DEKRA-zertifiziertem/er Bauleiter/in erhalten, ist es notwendig, dass Sie alle in der Ausbildung enthaltenden Module erfolgreich abgeschlossen haben. Außerdem müssen die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt worden sein.

Der Erwerb einer Teilnahmebescheinigung der Akademie ist bereits nach erfolgreichem Abschließen der Online-Ausbildung garantiert. Diese dokumentiert alle zuvor erlernten Inhalte der Weiterbildung.
Anbieter: Akademie Herkert

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren