Fernstudium Internationale Rechnungslegung IHK

Bei dem Fernstudium Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat handelt es sich um einen neuen Lehrgang, welcher von drei Fernschulen angeboten wird. Es handelt sich dabei um einen Aufstiegskurs, bei welchem die Teilnehmer lernen, wie sie Jahresabschlüsse nach den internationalen Richtlinien US-GAAP und IFRS aufstellen.

Hierbei handelt es sich um die wichtigsten international anerkannten Normen. Außerdem wird im Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat auf einen hohen Praxisbezug geachtet, so dass jeder Teilnehmer die Möglichkeit erhält, das erworbene Wissen direkt im Beruf anzuwenden.

Vorteile des Fernkurses

Wie bereits angesprochen, lernen Sie die wichtigsten Grundlagen aus dem Bereich Internationale Rechnungslegung und erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat der IHK. Darüber hinaus befassen Sie sich auch mit wichtigen Präsentations- und Moderationskenntnissen, weshalb Sie dazu in der Lage sind, die Ergebnisse Ihrer Arbeit besonders gut und für andere verständlich darzustellen. Somit erwerben Sie mit dem Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat die idealen Voraussetzungen, um in Führungspositionen einzusteigen.

Details zum Fernstudium:

Voraussetzungen: Damit Sie am Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat teilnehmen können, ist es erforderlich, dass sie einen kaufmännisch-verwaltenden Berufsabschluss haben oder aber in diesem Bereich eine entsprechende Berufserfahrung nachweisen können. Außerdem gefordert werden gute Kenntnisse im deutschen Steuer- und Bilanzrecht, zudem sind grundlegende einschlägige Englischkenntnisse als Voraussetzung anzusehen. Konkret bedeutet dies, dass die Teilnehmer dazu im Stande sein sollten, mithilfe von Fachwörterbüchern englischsprachige Texte zu verstehen.

Da es sich um einen Fernkurs handelt, ist es wichtig, dass Sie einen Computer besitzen. Mit diesem können Sie dann die zwei interaktiven Lernprogramme auf CD-ROM abspielen und mehr über die Themen Präsentation und Moderationen erfahren. Wer darüber hinaus den Online-Campus nutzen möchte, sollte einen Internetanschluss besitzen.
Studienbeginn / Studiendauer: Der Fernkurs erlaubt Ihnen einen jederzeitigen Beginn. Begonnen werden kann mit dem Jahrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat zu jeder Zeit. Dann dauert der Fernkurs insgesamt 12 Monate, sofern wöchentlich eine Bearbeitungszeit von knapp 12 Stunden aufgewendet wird. Natürlich bekommt jeder die Möglichkeit, langsamer oder schneller zu lernen und kann den Betreuungsservice der Fernschulen kostenlos bis zu 18 Monate nutzen.

Ebenso vorgesehen für den Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat sind Seminare, mit denen sich die Teilnehmer auf das Zertifikat vorbereiten können. Nur dann, wenn tatsächlich an diesen Seminaren teilgenommen wurde, kann das Zertifikat der IHK erworben werden.
Lerninhalte: Beim Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat werden Sie sich mit verschiedenen Themen befassen, die alle mit dem Bereich Internationale Rechnungslegung zu tun haben. Dazu gehören einerseits die Grundlagen der internationalen Geschäftigkeit.

Teilnehmer bekommen in diesem Bereich einen Überblick über die Rahmenbedingungen des internationalen Finanzmanagements sowie der internationalen Geschäftstätigkeit. Ebenso behandelt wird in dem Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat die Konzernrechnungslegung nach HGB. Auch der Jahresabschluss nach IFRS sowie die Rechnungslegung nach US-GAAP sind fester Bestandteil des Fernstudiums.

Da für diejenigen, die eine Führungsposition bekleiden wollen, auch wichtig ist, zu wissen, wie es mit der internationalen Besteuerung aussieht, ist dieses Modul ebenfalls für den Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat vorgesehen. Konzipiert wurde dieser Bereich so, dass die Grundlagen der internationalen Besteuerung gelernt werden, damit anschließend Betriebsstätten im Ausland angemeldet und steuerrechtlich korrekt behandelt werden können.

Darüber hinaus sind die Teilnehmer nach dem Fernkurs dazu im Stande, das Betriebsergebnis im Inland festzuhalten sowie Gewinnausschüttungen von ausländischen Kapitalgesellschaften an inländische Kapitaleigner steuerlich zu bewerten und darzustellen. Zusätzliche Module, die in diesem Lehrgang zum Einsatz kommen, befassen sich mit der Moderation und Präsentation - die wichtigsten Grundlagen für jemanden, der in der Führungsebene arbeiten möchte.
Abschluss: Jeder, der das Lernmaterial mit Erfolg durchgearbeitet hat, bekommt zur Bestätigung seiner Leistung ein Abschlusszeugnis. Sofern gewünscht, kann dieses Abschlusszeugnis auch als international verwendbares Dokument ausgestellt werden. Wird darüber hinaus der interne Abschlusstest bestanden, erhalten die Teilnehmer das IHK-Zertifikat über den Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren