Rechnungsabgrenzung

Aktive Rechungsabgrenzung

Zahlung jetzt / Aufwand

Aktive RAP

Passive Rechnugsabgrenzung

Zahlung jetzt / Ertrag

Passive RAP

Aktive und Passive Rechnungsabgrenzung

muss gemacht werden wenn der Aufwand oder der Ertrag in einer Periode 0 erfolgt, aber noch in die Folgeperiode 1 hineinrecht bzw. wirksam ist.

Aktiv bedeutet i.d.S. im abgelaufen Geschäftsjahr hat das Unternehmen einen Aufwand gehabt der noch ins neue Geschäftsjahr hineinragt (komplett oder teilweise), der Betrag wurde jedoch komplett im Voraus gezahlt.

Passiv bedeutet i.d.S. im abgelaufen Geschäftsjahr hat das Unternehmen einen Ertrag gehabt der noch ins neue Geschäftsjahr hineinragt (komplett oder teilweise), der Betrag wurde jedoch komplett im Voraus erhalten.

Die Schemas können sich auch auf mehrere Jahre aufteilen.


Schema:

1. Der Betrag geht ein oder wird bezahlt (Zahlungsvorgang)
2. Anteiliger Ertrag oder Aufwand wird auf das Konto RAP übertragen (der auf das Folgejahr entfällt)
3. vorbereitende Abschlussbuchungen SBK (Betrag fürs neue Jahr) und GuV (Betrag fürs alte Jahre)
4. Im nächsten Jahr wird das RAP Konto eröffnet
5. Nachbuchung und Übertragung des REST-RAP-Bestandes

Beispiel aktive RAP (ARA)

Zahlung der KFZ-Steuer am 1.9 i.H.v. 6000€ für ein Jahr im Voraus

1. KFZ-Aufwand an Bank 6000
2. ARA an KFZ-Aufwand 4000€
3. SBK an ARA 4000

´  G+V an KFZ-Aufwand 2000

4. ARA an Eröffnungsbilanzkonto 4000
5. KFZ-Aufwand an ARA 4000

Beispiel passive RAP (PRA)

Erhalt eines Ertrags am 1.9 i.H.v. 6000€ für ein Jahr im Voraus

1.  Bank an Ertrag (Miete / Provision...) 6000
2.  Ertragskonto an PRA 4000€
3. PRA an SBK 4000

´  Ertragskonto an G+V 2000

4. Eröffnungsbilanzkonto an PRA 4000
5. PRA an Ertragskonto 4000

Weitersagen heißt unterstützen:

© fh-studiengang.de 2013
Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen