Skyline von Hamburg

Kühne Logistics University

Info

Die Kühne Logistics University (KLU) ist eine private Hochschule mit Sitz in der Hafencity in Hamburg. Die Hochschule umfasst zwei Fakultäten - die Fakultät "Department of Logistics" und "Department of Management und Economics". Die Programme sind FIBAA bzw. ASIIN-akkreditiert und nicht konsektuiv. Absolventen können - je nach belegtem Studienprogramm - folgende Abschlüsse erreichen: Master of Science Global Logistics oder einen Master of Science Management.

An der KLU werden Forschungen in Logistik und Verkehrswirtschaft betrieben und unterstützt. Die Studiengänge werden auf Englisch abgehalten, Englisch ist auch offizielle Verkehrssprache an der KLU. An der KLU studieren derzeit etwa 60 Studenten. Ziel ist es jedoch, künftig 400 Studenten aufzunehmen.

Historie

Die KLU wurde 2003 gegründet. Sie ging hervor aus einer Kooperation zwischen der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) und der Kühne Stiftung mit Sitz in der Schweiz. Bereits 2004 nahm die KLU ihren Lehrbetrieb auf und bot als einzigen Studiengang einen MBA an (Vollzeit). Ab 2006 kam ein weiterer Studiengang hinzu, welcher auch berufsbegleitend studiert werden konnte. In den folgenden Jahren wurde das Programm in enger Abstimmung mit der TUHH kontinuierlich erweitert. Ab 2007 liefen die FIBAA- und ASIIN-Akrreditierungsverfahren.

Studieninhalte und Ablauf

Die KLU beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Fragestellungen rund um die Unternehmensführung speziell für Firmen aus der Logistikbranche. Sie verbindet dabei Inhalte aus den Wirtschaftswissenschaften mit Methoden von klassischen MBA-Programmen. So arbeiten Studierende der KLU nicht nur daran, theoretisches Wissen aufzubauen - vielmehr werden sie Fallstudien bearbeiten und an Exkursionen teilnehmen. Außerdem nehmen die Studierenden an einem Auslandstrimester teil und absolvieren ein Praktikum – auf Wunsch auch im Ausland. Die KLU schafft es damit in gekonnter Weise, nicht nur Theoriewissen weiterzugeben, sondern sie erweckt die "graue" wirtschaftswissenschaftliche Theorie zum Leben. Angereichert wird das Studium außerdem mit Trainings der Softskills. Der Unterricht an der KLU findet in Kleingruppen statt. Die Dozenten sind allesamt an weiteren internationalen Hochschulen und/oder Konzernen tätig und verfügen über eine entsprechende Reputation.

Das Studium beginnt mit zwei Trimestern Theorie. Bereits im dritten Trimester absolviert der Studierende ein zweimonatiges Praktikum, auf Wunsch auch im Ausland. Das vierte Trimester wird an einer Partnerhochschule im europäischen, asiatischen oder us-amerikanischen Ausland verbracht. Zur Auswahl stehen etwa die WU in Wien, die Pyeongtaek University in Südkorea oder die Ohio State University in den USA.
Die letzten beiden Trimester sind für das Anfertigen einer Masterarbeit reserviert. Nach erfolgreicher Verteidigung der Thesis erhält der Absolvent seinen Masterabschluss.

Zielgruppe und Aufnahmekriterien

Die Masterprogramme der KLU setzen ein fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen voraus - so richtet sich die KLU an Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengangs. Der Bewerber muss außerdem seine Englischkenntnisse mittels eines TOEFL- bzw. IELTS-Tests nachweisen. In einem Motivationsschreiben muss der Interessent außerdem begründen, warum er ein Studium an der KLU aufnehmen möchte.

Career Service

Eine besondere Serviceleistung für die Studierenden der KLU ist der Career Service. Folgende Hilfestellungen können Studenten in Anspruch nehmen: Check von Bewerbungsunterlagen, Support bei der Suche von Praktikumsplätzen, Kontakte zu Firmen und Einbringen der Studenten zu Recruitingveranstaltungen von potentiellen Arbeitgebern. Ehemalige Studenten der KLU berichten im Career panel in regelmäßigen Abständen über ihren Einstieg und stellen auf Wunsch Kontakte zu Firmen her.

Weblink:

www.the-klu.org



Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen