Wilhelm Büchner Hochschule


Wilhelm Büchner Hochschule

Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule

Mit über 5000 Studierenden ist die Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Gegründet 1997 unter dem Namen „Private FernFachhochschule Darmstadt“, wurde die Hochschule zum 10-jährigen Bestehen 2007 in Wilhelm Büchner Hochschule umbenannt. Wilhelm Büchner (1816 bis 1892) war der jüngere Bruder des berühmten Dichters Georg Büchner. Wie dieser war er politisch interessiert und aktiv allerdings nicht so radikal wie sein Bruder.

Wilhelm Büchner war mit Unterbrechungen von 1850 bis 1884 Abgeordneter im Hessischen Landtag und ab 1877 auch Reichstagsabgeordneter. Er setzte sich insbesondere für Bildungsprojekte ein und war gleichzeitig ein erfolgreicher Forscher, Chemiker und Unternehmer. Das von ihm entwickelte Herstellungsverfahren für blaue Farbe mündete 1845 in die Gründung der Ultramarinfabrik in Pfungstadt, von der aus Büchners blaue Farbe in alle Welt vertrieben wurde.

Dieser Lebensweg Wilhelm Büchners prädestiniert ihn für die Namensgebung der Wilhelm Büchner Hochschule, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen zu unterstützen, die berufsbegleitend einen akademischen Grad erreichen wollen. Wie der Namensgeber seine akademische Ausbildung erst nach einer Apothekerlehre erwarb, so soll auch den Studierenden der Wilhelm Büchner Hochschule die Möglichkeit eröffnet werden, berufsbegleitend ein Hochschulstudium zu absolvieren. Und so wie Büchner sowohl als Forscher wie auch als Unternehmer erfolgreich war, so soll den Studierenden der Wilhelm Büchner Hochschule technisches Know How ebenso vermittelt werden wie Managementfähigkeiten für die Anforderungen der modernen Wirtschaft.

Spezialisierung auf technische Studiengänge

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet Abschlüsse in den Bereichen Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik sowie Wirtschaft und Energiemanagement an.
Bachelor Abschlüsse gibt es in Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, in Allgemeiner-, Angewandter- und Technischer Informatik, sowie in Technischer Betriebswirtschaft, Energiewirtschaft und –management, Wirtschaftingenieurwesen Produktion und Wirtschaftsingenieurwesen Logistik. Die beiden letzteren werden auch als Kurzstudiengänge für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure angeboten.

Mögliche Master Abschlüsse sind der Master Wirtschaftsingenieurwesen, der Master Innovations- und Technologiemanagement und die beiden Master Medien- und Wirtschaftsinformatik.

Die Konzentration und Spezialisierung auf den technischen Bereich ermöglicht der Wilhelm Büchner Hochschule eine hohe Qualität der Lehre durch ausgesuchte Fachleute. Qualität und Konzeption der Lehre wird zusätzlich durch den Hochschulrat gewährleistet, ein Gremium aus Fachleuten aus Wirtschaft und Lehre, das die Hochschule mit externem Sachverstand begleitet.

Direkt zur Übersicht der Bachelorstudiengänge / Masterstudiengänge wechseln

Die Organisation des Studiums an der Wilhelm Büchner Hochschule

Die Studieninhalte werden an der Wilhelm Büchner Hochschule durch schriftliche Studienunterlagen oder im Online Studium vermittelt. Darüber hinaus werden Repetitorien und Crash Kurse angeboten, deren Inanspruchnahme aber freiwillig ist. Verpflichtend anwesend müssen Studenten nur zu Labormodulen und den Prüfungen sein. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Deutschen Hochschulen stehen dafür aber insgesamt 10 Standorte in Deutschland zur Verfügung, so dass auch bei diesen Präsenzveranstaltungen die Fahrzeiten und –kosten minimiert werden können.
Das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule kann jederzeit aufgenommen und im persönlichen Tempo organisiert werden. Zu diesem Zweck wird zwischen Studiensemestern, die ein halbes Jahr dauern und Leistungssemestern unterschieden, die nach den bearbeiteten Modulen und den erworbenen Creditpoints (CP) berechnet werden.

Nach erfolgreicher Absolvierung von drei Leistungssemestern wird dem Studierenden die Zulassung zum Berufspraktischen Semester (BPS) erteilt. Das BPS kann von den meisten Studierenden beim eigenen Arbeitgeber abgeleistet werden. Darin werden eigene Projekte erarbeitet und durchgeführt, wobei ein Hochschullehrer und ein Betreuer im Betrieb die Studierenden begleiten. Die während des BPS bearbeiteten Projekte werden am Ende des Semesters in einem Bericht in chronologischer Weise dargestellt und vom Lehrenden beurteilt.

Durch das BPS erhalten die Studierenden einen vertieften Einblick in industrielle Organisationsformen auf der operativen Ebene eines Unternehmens. Das erworbene Wissen wird im Bereich der Unternehmensführung eingesetzt und soziale Handlungskompetenz erworben.

Ist es nicht möglich, das BPS im eigenen Betrieb abzuleisten, so ist die Wilhelm Büchner Hochschule bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen behilflich. Der Support wird in allen Belangen groß geschrieben. Servicekräfte, Lehrende und Tutoren, die bei der Ausarbeitung des individuellen Studienplanes helfen, sind per Mail jederzeit erreichbar und Gesprächstermine lassen sich jederzeit vereinbaren. Obwohl die Wilhelm Büchner Hochschule eine Fernhochschule ist, wird der direkte Kontakt der Studierenden untereinander durch verschiedene Maßnahmen gefördert. Der Online Campus, verschiedene Foren und Chatmöglichkeiten, sowie eine aktive Alumniorganisation, die den Kontakt zu den Ehemaligen pflegt, sorgen für ein Gemeinschaftsgefühl unter den weit auseinander wohnenden Studenten. So können Erfahrungen im Beruf ausgetauscht und Kontakte gepflegt werden, die auch immer wieder zu geschäftlichen Beziehungen und beruflichen Fortschritten führen.

Die berufliche Orientierung der Wilhelm Büchner Hochschule

Besonders wichtig ist den Verantwortlichen der Wilhelm Büchner Hochschule die Möglichkeit auch solchen Berufstätigen die Möglichkeit zu einem akademischen Abschluss zu geben, die nicht über die üblichen Hochschulzugangsberechtigungen allgemeine- oder fachgebundene Hochschulreife verfügen. So ist es möglich, das Studium mit einem abgelegten Meisterbrief oder einer anerkannten Technikerausbildung aufzunehmen.

Und sogar wer keinen solchen Abschluss besitzt aber eine Ausbildung in einem technischen Beruf und Berufserfahrung, der kann das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule als Gasthörer beginnen. Nach zwei Leistungssemestern und dem Ablegen der HZP (Hochschulzugangsprüfung) kann das Studium als ordentlicher Student fortgesetzt werden.
Dieser enge Kontakt zur beruflichen Praxis, die direkte Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen bei Konzeption und Gestaltung der Lerninhalte, ermöglicht den Studierenden schon während des Studiums, das Gelernte im täglichen Berufsleben anzuwenden und schon vor dem Abschluss als Bachelor oder Master ihre Stellung im Unternehmen zu verbessern. In Zusammenarbeit mit Unternehmen werden auch Fortbildungen konzipiert, die den Bedürfnissen der einzelnen Unternehmen angepasst sind und als betriebliche Fortbildung genutzt werden.

Qualitätssicherung in allen Ausbildungsbereichen

Neben der Qualitätssicherung durch den Hochschulrat werden alle Studiengänge und auch alle zertifizierten Fortbildungsmaßnahmen der Wilhelm Büchner Hochschule durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und freigegeben. Dadurch wird sowohl bei den Lerninhalten, wie auch bei der didaktisch-pädagogischen Aufbereitung sichergestellt, dass die Studiengänge allen Erfordernissen einer deutschen Hochschulausbildung genügen.

Des weiteren wurden alle hochschulinternen Abläufe einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 unterzogen. Das 2010 dafür erteilte Zertifikat stellt die, nach international anerkannten Richtlinien festgelegten, hohen Qualitäts- und Servicestandards fest.

Eine große Zahl von Absolventen der Wilhelm Büchner Hochschule wurden schon für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet und viele haben ihrer Karriere mit einem Bachelor oder Master in der Tasche den entscheidenden Kick gegeben. Das berufsbegleitende Studium ermöglicht allen in technischen Berufen Beschäftigten maßgeschneiderte Fortbildungen oder Abschlüsse, die auch wirklich dem persönlichen Fortkommen innerhalb der Firma dienen oder den Wechsel zu einem attraktiveren Arbeitgeber unterstützen.

Ausbildungskosten an der Wilhelm Büchner Hochschule

In einer Broschüre werden die Fördermöglichkeiten zusammengefasst, die den Studierenden zur Verfügung stehen, um den eigenen Kostenanteil zu senken. Stipendien, Förderungen des Bundes, Bildungsschecks der Länder, Rabattmöglichkeiten der Hochschule, all diese Bausteine können mit Hilfe des Serviceteams der Hochschule zur günstigsten Finanzierung des Studiums zusammengesetzt werden.

Auch viele Arbeitgeber unterstützen das Studium ihrer Mitarbeiter finanziell, durch Anpassung der Arbeitszeiten oder die Möglichkeit das BPS im eigenen Betrieb durchführen zu können, weil sie das Engagement ihrer Mitarbeiter schätzen. Arbeitnehmer, die sich berufsbegleitend weiterbilden verfügen über eine überdurchschnittliche Motivation und kommen, durch ihren besonderen Einsatz, jedem Unternehmen zugute.

Besonders wichtig ist auch, dass bei einem Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule niemand die Katze im Sack kaufen muss. Vier Wochen lang besteht die Möglichkeit das Studium kostenlos zu testen, bevor man sich für ein Fernstudium an der größten privaten technischen Hochschule in Deutschland entscheidet.

Studiengänge (sortiert nach Fachrichtungen):

Fachrichtung Informatik

- Bachelor Angewandte Informatik
- Bachelor Informatik
- Bachelor Technische Informatik
- Master Medieninformatik
- Master Wirtschaftsinformatik

Fachrichtung Mechatronik

- Bachelor Mechatronik

Fachrichtung Maschinenbau

- Bachelor Maschinenbau

Fachrichtung Elektrotechnik

- Bachelor Elektro- und Informationstechnik

Fachrichtung Wirtschaft und Technologiemanagement

- Bachelor Energiewirtschaft und -management
- Bachelor Technische Betriebswirtschaft
- Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
- Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (für Wirtschaftswissenschaftler)
- Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (für Ingenieure)
- Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (für Ingenieure)
- Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (für Wirtschaftswissenschaftler)
- Master Innovations- und Technologiemanagement
- Master Wirtschaftsingenieurwesen

Zur Webseite der Wilhelm Büchner Hochschule wechseln





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen