Die privaten Haushalte

Privaten Haushalte:

Mittelentstehung Mittelverwendung
Nettowertschöpfung

Löhne und Gehälter
Verk. von Dienstleistungen

Das Konto der privaten Haushalte ist entsprechende simple, da es keinen Konsumgüterverschleiß gibt und der eigentliche Aufwand in einem Haushalt nicht als Produktion gilt existieren auch keine Vorleistungen und Abschreibung.

Öffentlicher Haushalt:

Mittelentstehung Mittelverwendung
Vorleistungen

Abschreibungen

Nettowertschöpfung
(Faktorwerte)
Staatsverbrauch

Verkäufe

Der Unterschied zwischen dem Konto des Unternehmenssektors und der öffentlichen Haushalte besteht darin, dass die Produktion der öffentlichen Haushalte aus Faktorwerten besteht, so wird beispielsweise die Bereitstellung einer Infrastruktur nur mit dem Herstellungswert bemessen, da es keinen Markt gibt anhand dessen man einen adäquaten Preis ermitteln könnte.

Weitersagen heißt unterstützen:


» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erweiterte Einstellungen