Fernstudium Recht im Management

Im Lehrgang "Recht im Management" der Bergischen Wirtschaftsakademie BWA wird Ihnen solides juristisches Grundlagenwissen vermittelt, das Ihnen wertvolle Hilfe bei unternehmerischen Entscheidungen bietet.

Sie sind nach dem Lehrgang in der Lage, rechtliche Konsequenzen Ihrer Entscheidungen und Ihres Handels abzuschätzen und Fehler zu vermeiden, die teuer zu bezahlen wären. Sie gewinnen an Durchsetzungsvermögen in Verhandlungen, da Sie Ihre rechtliche Position kennen und souveräner auftreten können. Auch bei unternehmerischen Entscheidungen bzw. deren Vorbereitung können Sie aufgrund Ihres erworbenen Fachwissens eigenverantwortlich auftreten, Ihre Meinungen und Ansichten einbringen und so den unternehmerischen Erfolg maßgeblich beeinflussen.

Der Fernlehrgang richtet sich an Führungskräfte, Nachwuchskräfte und qualifizierte Fachkräfte, die ihre beruflichen Möglichkeiten verbessern möchten. Auch Manager, Geschäftsführer und deren Assistenten sowie selbstständige Unternehmer können von den Inhalten des Kurses profitieren, die Folgen ihrer unternehmerischen Entscheidungen und Handlungen wesentlich besser abschätzen und sich somit größere Verhandlungsspielräume sichern.

Sie bearbeiten acht Studienhefte, die Sie jeweils mit einer schriftlichen Lernkontrolle abschließen. Am Schluss des Lehrgangs legen Sie eine Abschlussprüfung ab.

Bitte beachten Sie, dass Sie zusätzlich zu den Studienbriefen aktuelle Gesetzestexte benötigen, die nicht in den Kursgebühren enthalten sind. Sie können diese kostengünstig als Taschenbuch erwerben oder aus dem Internet herunterladen.

Direkt zur Webseite der Bergischen Wirtschaftsakademie wechseln

Details zum Fernkurs Rechtswissen:

Zugangsvoraussetzungen Für die Teilnahmeberechtigung benötigen Sie eine kaufmännische Ausbildung.
Studienbeginn und Dauer Der Fernlehrgang "Rechtswissen für Führungskräfte" dauert regulär acht Monate. Bei Bedarf kann der Kurs verlängert oder auch verkürzt werden. Beginnen können Sie jederzeit.
Studieninhalte Der Kurs beinhaltet kompaktes Wissen über alle für ein Unternehmen relevanten Rechtsbereiche. Insgesamt werden sieben Themenfelder nachvollziehbar und leicht verständlich behandelt.

Der Einstieg erfolgt über den allgemeinen Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches. Sie erlernen den Begriff und die Funktionen des Rechts, beschäftigen sich mit Verträgen und Willenserklärungen, lernen die Anforderungen an gültige Rechtsgeschäfte kennen und erfahren wichtige Punkte zur Stellvertretung und Sittenwidrigkeit.

Im nächsten Teil befassen Sie sich mit dem Schuldrecht. Sie erfahren alles Wissenswerte über das Schuldverhältnis im Güter- und Leistungsverhältnis, über die Arten von Schuldverhältnissen und lernen einzelne Vertragsarten detailliert kennen. Dazu gehören z. B. Kaufverträge, Mietverträge, Dienstleistungs- und Werkverträge, Factoring, Fernabsatzverträge sowie Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr.

Das Themenfeld Handelsrecht beinhaltet die Kaufmannseigenschaft, den Begriff, die Funktionen und Arten der Firma, das Verbraucherschutzrecht, relevante Kenntnisse über das Handelsrecht sowie die Vertretung des Kaufmanns. Auch das Gütertransportrecht und das internationale Handelsrecht gehören dazu.

Im darauf folgenden Themenfeld erfahren Sie alles über die Bedeutung des Gesellschaftsrechts und die Wahl der Rechtsform und beschäftigen sich detailliert mit der Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, offenen Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft auf Aktien.

Als nächstes befassen Sie sich mit ausgewählten Bereichen des Wirtschaftsrechts und informieren sich grundlegend über die Produkthaftung, über das Patentrecht und die Rechtsgrundlagen bei Unternehmensumwandlungen. Außerdem erhalten Sie wichtige Informationen über den unlauteren Wettbewerb.

Zum Schluss des Lehrgangs werden die Bereiche Zivilprozess-, Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht sowie das Arbeitsrecht behandelt.
Abschluss Nachdem Sie den Lehrgang beendet und die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie von der Bergischen Wirtschaftsakademie BWA eine Studienbescheinigung, in der alle Lehrgangsinhalte aufgelistet sind. Zusätzlich wird Ihnen ein BWA-Zertifikat "Rechtswissen für Führungskräfte" ausgestellt.
Anbieter: Bergische Wirtschaftsakademie

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren