Fernstudium Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat

Sobald in einem Unternehmen ein Konflikt auftaucht, ist der komplette Produktionsbetrieb gefährdet. Deswegen haben zahlreiche Firmen schon vor Jahren erkannt, wie wichtig es ist, Spezialisten einzusetzen, die sich bei zwischenmenschlichen Beziehungen auskennen und schlichten können.

Der Lehrgang Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat bietet interessante und neue Möglichkeiten, in einem Betrieb tätig zu sein.

Genau die richtige Entscheidung kann das Fernstudium Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat dann sein, wenn man in einem Unternehmen üblicherweise bei Konflikten um Rat gebeten wird, wenn man Führungskraft der mittleren oder höheren Ebene ist, als Mitarbeiter in der Rechts- und Personalabteilung tätig ist, ein selbstständiger Rechtsanwalt ist, der auch bei außergerichtlichen Einigungen zurate gezogen wird, sowie dann, wenn man als freiberuflicher Berater und Coach tätig ist oder Mitarbeiter ist, der in seinem Beruf die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Kollegen leitet.

Details zum Fernstudium Wirtschaftsmediation:

Voraussetzungen Der Studiengang Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat ist sehr begehrt, trotzdem gibt es keine besonderen Bildungsvoraussetzungen, die man erfüllen müsste, wenn man sich für diesen Lehrgang einschreiben möchte.

Als Grundvoraussetzung gilt allerdings, dass man über einiges an Lebenserfahrung verfügt, freute am moderierenden Umgang mit Menschen hat sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nachweisen kann.
Studienbeginn Es gibt keine festgelegten Studientermine, was bedeutet, dass alle Teilnehmer des Lehrgangs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat selbst darüber entscheiden können, wann dieser beginnen soll.
Dauer Fest vorgeschriebene Zeiten, innerhalb derer das Studium Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat beendet sein muss, gibt es nicht. Vielmehr steht es den Teilnehmern des Lehrgangs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat offen, im individuellen Lerntempo voran zu schreiten.

Wer jede Woche etwa 8 bis 10 Stunden Arbeitszeit aufwenden kann, könnte den Kurs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat bereits nach 12 Monaten mit Erfolg beenden.
Studieninhalte Es gibt verschiedene Module, die man im Laufe des Lehrgangs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat abarbeiten wird.

Alle Module behandeln verschiedene Themenschwerpunkte, so dass man sich unter anderem mit den Grundlagen der Wirtschaftsmeditation, mit der Gestaltung und Durchführung eines Meditationsverfahrens sowie mit dem rechtlichen Umfeld des Wirtschafts Mediators befassen wird.
Abschluss / Zertifikat Auf jedem Teilnehmer, der erfolgreich am Studium Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat teilgenommen hat, wartet am Ende das Abschlusszeugnis der Fernschule. Hat man darüber hinaus auch noch den IHK-Zertifikatstest bestanden, erhält man zum Nachweis seiner Leistungen auch das Zertifikat der IHK.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren