Fernstudium zur Psychotherapie (HPG)

Der Fernlehrgang Psychotherapie (HPG) des Bildungswerkes für therapeutische Berufe richtet sich an verschiedene Personenkreise: Grundsätzlich können sich alle interessierten Personen zu diesem Fernlehrgang anmelden, die sich auf die eingeschränkte amtsärztliche Heilpraktikerprüfung vorbereiten wollen. Als "eingeschränkt" gilt die Heilpraktikerprüfung in diesem Zusammenhang deshalb, weil die Prüfung auf psychotherapeutische Inhalte eingegrenzt ist.
Zur Zielgruppe gehören auch Angehörige beratender, medizinischer und sozialer Berufe, die im therapeutischen Arbeitsbereich tätig sind, jedoch noch keine Therapieerlaubnis besitzen. Angesprochen werden auch Heilpraktiker, die ihr berufliches Spektrum erweitern und sich psychotherapeutisches Know-how aneignen möchten.

Hinsichtlich der steigenden Anforderungen in Beruf und Privatleben und die damit einhergehenden psychischen und psychosomatischen Störungen ist die beratende und unterstützende Leistung von Heilpraktikern für Psychotherapie sehr gefragt. Die Ausbildung garantiert Ihnen eine fundierte und umfassende Kenntnisvermittlung. Das theoretisch vermittelte Wissen wird durch einen Crash-Kurs zur Prüfungsvorbereitung ergänzt.

Details zum BTB Fernkurs Psychotherapie

Voraussetzungen: Für den Fernlehrgang beim Bildungswerk für therapeutische Berufe bestehen keine Voraussetzungen. Um die anschließende Prüfung beim Gesundheitsamt zu absolvieren, müssen Sie laut Heilpraktikergesetz (HPG) folgende Voraussetzungen erfüllen:

Sie benötigen den Hauptschulabschluss und müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Außerdem müssen Sie physisch und psychisch gesund sein. Weiterhin müssen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen.
Studienbeginn- und Dauer: Ein Beginn des Fernlehrgangs Psychotherapie ist jederzeit möglich. Regulär dauert der Kurs zwölf Monate, er verlängert sich automatisch durch die Nachbetreuungszeit kostenlos um weitere 24 Monate.
Lerninhalte: Die Inhalte des Fernkurses sind thematisch nach Lernbereichen geordnet und in 18 Studienbriefen dargestellt. Die Lernhefte werden von Ihnen selbstständig bearbeitet und jeweils mit einem Zwischentest abgeschlossen.

Im ersten Lernbereich beschäftigen Sie sich mit der psychiatrischen und psychologischen Diagnostik und erhalten relevantes Wissen zu Psychosen, Neurosen und psychischen Störungen. Sie befassen sich ferner mit dem Einsatz von Psychopharmaka und 
mit Suchterkrankungen.
Der zweite Lernbereich beinhaltet u.a. das Thema Kommunikation. Sie erhalten umfangreiche Einblicke in Beratungstechniken und kommunikativen Methoden wie zum Beispiel der neurolinguistischen Programmierung. Sie lernen, Kommunikationshindernisse und -störungen zu erkennen sowie medizinische Krankengeschichten zu erfassen und auszuwerten.
Der dritte Lernbereich umfasst die Behandlungsverfahren in der Psychotherapie inklusive Verhaltenstherapie und suggestive Verfahren.

Abgeschlossen wird der theoretische Teil durch die Vermittlung relevanter gesetzlicher Grundlagen, Verordnungen und Bestimmungen; darunter das Heilpraktiker- und Krankengesetz.

Für den Erhalt des Abschlusszertifikats ist die Teilnahme an einem Samstagsseminar Pflicht. Es findet in Wuppertal statt und dient der Vorbereitung auf die amtsärztlich eingeschränkte Heilpraktikerüberprüfung.

Zusätzlich werden vier Sonntagsseminare mit insgesamt acht Themen zu den Bereichen Kommunikation und Beratung angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch vom Bildungswerk für therapeutische Berufe empfohlen. Sie erhalten zusätzliche Gelegenheiten, Fachfragen mit den Dozenten zu klären, sich weitere Kenntnisse anzueignen und sich mit Ihren Mitstudierenden fachlich auszutauschen und persönliche Kontakte zu knüpfen. Als Veranstaltungsorte für die Samstagsseminare stehen Ihnen Wuppertal, München, Berlin, Bremen und Mannheim zur Auswahl.
Abschluss: Sofern Sie alle Studienbriefe bearbeitet, die Zwischentests abgelegt und am Samstagsseminar teilgenommen haben, stellt Ihnen das Bildungswerk nach der Abschlussprüfung das Abschlusszertifikat "Psychotherapie (HPG) - Vorbereitung auf die amtsärztliche eingeschränkte Heilpraktikerüberprüfung" aus. Die interne Abschlussprüfung wird schriftlich abgelegt, gefolgt von der anschließenden eingeschränkten Heilpraktikerprüfung an Ihrem Wohnort.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren