Fachhochschule / FH Braunschweig/Wolfenbüttel

© davis- Fotolia.com

Die Geschichte der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel geht bis ins Jahre 1905 zurück. Heute zählt die Fachhochschule mit mehr als 7000 Studierenden zu den größten Fachhochschulen Niedersachsens. An nun vier Standorten bietet die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel ein breites Studienangebot in zehn verschiedenen Fachbereichen an. Mit ihrer praktischen und internationalen Ausrichtung ermöglicht sie Studierenden wertvolle Einblicke ins spätere Berufsleben.

Standorte:
Neben ihren Standorten in Braunschweig und Wolfenbüttel hat die Fachhochschule zwei weitere Standorte in Salzgitter und Wolfsburg.

Studienform:
Die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel bietet Vollzeitstudiengänge, sowie duale Studiengänge an.

Fachbereiche:
Die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel besteht aus folgenden Fachbereichen, die über die vier Standorte verteilt sind:
- Informatik (Wolfenbüttel)
- Maschinenbau (Wolfenbüttel)
- Elektrotechnik (Wolfenbüttel)
- Recht (Wolfenbüttel)
- Versorgungstechnik (Wolfenbüttel)
- Gesundheitswesen (Wolfsburg)
- Fahrzeug-, Produktions- und Verfahrenstechnik (Wolfsburg)
- Wirtschaft (Wolfsburg)
- Sozialwesen (Braunschweig)
- Verkehr-Sport-Tourismus-Medien (Salzgitter)

Besonderheiten:
Familiengerechte Hochschule: Die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel wurde im Jahr 2008 mit dem audit Zertifikat familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.

Weblink:
www.ostfalia.de


» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2021 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen