FH Kunst in Arnstadt mit dem Studium Kunsttherapie und Kommunikationsdesign

© davis- Fotolia.com

Anschrift:
FH KUNST Arnstadt gGmbH
Lindenallee 10
99310 Arnstadt

Die FH KUNST gibt es offiziell seit 2008. Bei der Einrichtung handelt es sich um eine private Kunsthochschule. Im Dezember des Jahres 2010 erfolgte die Akkreditierung sämtlicher Studiengänge, die an dieser Fachhochschule unterrichtet werden.

Schwerpunkt / Studienschwerpunkte:
Die Studenten erwerben im Laufe des Studiums ein hohes Maß an künstlerischer Praxis. Außerdem sollen sie nach dem Abschluss dazu in der Lage sein, auf eine angemessene Art und Weise im sozialen Bereich zu handeln und sich durch ein außergewöhnliches soziales Engagement auszeichnen. Die Entwicklungsprozesse eines Individuums werden auf dieser Hochschule gefördert.

Studentenzahl:
An der FH KUNST Arnstadt-Balingen sind ungefähr 100 Studenten eingeschrieben.

Studiengänge:
Kunsttherapie (Bachelor of Arts)
Deutschland hat in den vergangenen Jahren in den PISA-Studien der OECD im Vergleich zu anderen Ländern eher mittelmäßig bis schlecht abgeschnitten. Die FH KUNST möchte aufzeigen, dass eine Veränderung in die positive Richtung auf jeden Fall möglich ist. Im Studiengang Kunsttherapie lernen die Studierenden, dass Kunst in sozialer, therapeutischer und pädagogischer Hinsicht großen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Die Hochschule ist der Ansicht, dass alle Menschen in Besitz einer schöpferisch-kreativen Kraft sind. Ihr Ziel ist es, dieses Potenzial zu fördern und sich für die Weiterentwicklung der Studierenden einzusetzen. Das Ergebnis wird nicht hinter verschlossenen Türen wie ein Geheimnis bewahrt, sondern mit anderen Einrichtungen geteilt. Zusammenarbeit ist von großer Bedeutung für die FH. Der Studiengang Kunsttherapie ist eine große Unterstützung bei der Öffnung von Barrieren, damit die Gesellschaft der Kunst in Zukunft ohne Vorurteile begegnet und künstlerisch begabte Menschen von ihren Talenten profitieren können.

Kommunikationsdesign (Bachelor of Arts)
In den letzten 20 Jahren gab es bezüglich der Kommunikation in der Gesellschaft große Veränderungen. Heutzutage besitzt der Großteil der Bundesbürger ein Handy, viele Menschen haben sich ein Smartphone zugelegt. Handschriftliche Briefe werden kaum noch geschrieben. Stattdessen werden zahlreiche E-Mails ausgetauscht und Programme zum Chatten genutzt. Es gibt eine höhere Mobilität sowie eine größere Vielfalt in der Kommunikation. Man ist schneller erreichbar und wartet gegebenenfalls nicht mehr so lange auf eine Rückmeldung wie in früheren Zeiten, falls die andere Person den Kontaktwunsch rasch beantwortet.
Im Studiengang Kommunikationsdesign geht es um die ethisch-moralische Rolle der Studierenden in der schnelllebigen Gesellschaft. Nicht nur technische und künstlerische Thematiken, sondern auch soziale Kompetenzen stehen in diesem Studiengang im Vordergrund. Deshalb handelt es sich es um eine interessante Kombination aus technischen Kenntnissen, die sich insbesondere auf die Online-Medien beziehen, und der ethisch-moralischen Wissenschaft auf Basis der Anthroposophie.

Freie Bildende Kunst (Bachelor of Fine Arts)
In diesem Studiengang werden Thematiken aus der werkorientierten Kunst wie Grafik, Malerei oder Bildhauerei mit der Kunst als gesellschaftlicher Praxis in Verbindung gebracht. Menschen mit einem Hang zur Kreativität, die keiner Herausforderung aus dem Weg gehen und großes Interesse an den Begebenheiten in der Gesellschaft zeigen, fühlen sich hier auf Anhieb wohl. Ihr kreatives Denken wird ebenso gefördert wie das schöpferische Handeln. Mit einem Abschluss können die Studierenden in ganz unterschiedlichen Feldern ihre Begabungen einfließen lassen. Eine Tätigkeit in einem Jugendheim ist ebenso eine Möglichkeit wie die Betreuung von Obdachlosen oder eine Arbeitsstelle im politischen Sektor. Eigenständiges Arbeiten ist in diesem Studiengang sehr gefragt.

Die FH KUNST ist ein Vertreter der anthroposophischen Weltanschauung. In sämtlichen Studiengängen werden die Studierenden insgesamt acht Semester lang ausgebildet.

Besonderheiten:
Die FH KUNST Arnstadt-Balingen ist grundsätzlich für eine Zusammenarbeit mit weiteren Hochschulen. Außerdem ist die Kooperation mit anderen Einrichtungen aufgrund des praxisorientierten Unterrichts ein fester Bestandteil des Studiums.

Weblink:
www.fh-arnstadt-balingen.de


Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren