Nageldesign French Gel für die Füße

© Creativeapril Fotolia.com

Der Kurs "French Gel für die Füße" folgt dem Trend, dass Fußnagel-Design immer wichtiger wird. Denn: Frauen wollen, dass ihre Füße adrett aussehen, passend zum restlichen Outfit. Sind die Fuß-Nägel von Natur aus nicht perfekt, lernen Sie, dies auf vielfältige Weise zu kompensieren. Beim Besuch des Kurses wird außerdem Ihrer Kreativität auf die Sprünge geholfen: Neben neuen Ideen für das Verzieren, Gestalten und Bemalen der eigenen - und auch fremder - Fußnägel, gesellt sich das Erlernen verschiedener Techniken im Bereich des Fußnagel-Designs. Dazu gehören auch, besondere Tricks beim Lackieren oder die Verwendung von zusätzlichen Materialen, wie Strass-Steinen oder Tattoos. Der French Look sieht natürlich aus, gestaltet sich aber - ohne Vorkenntnisse - bei der Umsetzung schwierig. Optimal, wenn die fertige Nailart (Nagelkunst) im French Look, an der Nagelspitze strahlend (oder natürlich) weiß ist und der restliche Nagel transparent bis leicht milchig erscheint. Bei einer Teilnahme an dem Kurs erhalten Sie, neben diesem Wissen, auch erfrischende, originelle Ideen, zahlreiche Grafiken (Zeichnungen und genaue Anleitungen inklusive Fotos) sowie Materialien, damit Sie Ihre erworbenen Kenntnisse sofort Realität werden lassen können.

Für die Teilnahme an dem Kurs gibt es keine bestimmten Voraussetzungen, die mitgebracht werden müssen. Es ist aber von Vorteil, wenn eventuell bereits Erfahrungen im Bereich Nageldesign gesammelt wurden und ein paar Kenntnisse aus dem Gebiet der Maniküre vorliegen. Ansonsten gilt: Sie haben den Wunsch, aus Zehennägeln hübsche, immer wieder neue, Hingucker zu machen und Spaß an der Sache.

Es ist jederzeit ein Kursbeginn möglich. Wird wöchentlich vier Stunden gearbeitet, dauert der Kurs regulär einen Monat. Sie können jedoch selbst bestimmen, in welcher Zeit, Sie den Kurs durchführen möchten. Das heißt: Es spricht nichts dagegen, den Kurs in kürzerer Zeit als vorgesehen zu absolvieren und mit der Prüfung zu beenden. Oder: Sich Zeit lassen, weil auch zahlreichen anderen Verpflichtungen im Alltag nachgekommen werden muss. Wichtig: Laudius betreut die Teilnehmer des Kurses gerne und bei Bedarf noch weitere 36 Monate.

Damit nach Abschluss des Kurses, das selbstständige Durchführen verschiedener Nageldesigns von Erfolg gekrönt ist, ist ein wichtiges Kriterium des Kurses: Die Anatomie der Fußnägel. Dazu zählt: Die Desinfektion der Füße, das richtige Kürzen der Nägel inklusive dem vorsichtigen Entfernen der Nagelhaut, also, die komplette Vorbereitung der Füße auf die weitere Behandlung. Dann lernen Sie, die Modellage aufzubringen. Denn nur bei einer korrekten Ausführung, werden eventuelle Gefahren (Infizierung der Nägel, Nagelpilz) weitestgehend vermieden. Neben dem typischen, natürlichen French-Look mit weißer Nagelspitze, lernen die Kursteilnehmer auch, Fußnägel prächtig zu verzieren.

Bevor Sie Ihr Laudius-Abschlusszeugnis in Händen halten können, müssen Sie die Hausaufgaben für sämtliche Lernhefte einreichen, damit diese benotet werden können. Die vorgegebene schriftliche Prüfung bearbeiten Sie zuhause selbstständig. Dann erhalten Sie - nach erfolgreicher Durchführung - das Laudius-Abschlusszertifikat, als Bestätigung für Ihre Teilnahme am Kurs.

- Direkt zum Anbieter der Studienwelt Laudius wechseln

Bildquellen: Pixabay Huskyherz, Costacalma, Counselling / Fotolia Christoph Hähnel

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren