Master Therapiewissenschaft

Wenn Sie in einem Therapieberuf tätig sind oder ein grundlegendes Studium dieser fachlichen Ausrichtung abgeschlossen haben und nun Ihre akademische Ausbildung weiterführen möchten, dann haben Sie an der Hochschule Fresenius im Studiengang Therapiewissenschaft M.Sc. die Möglichkeit dazu.

Die Hochschule bietet Ihnen mit dem Masterstudium eine berufsbegleitende, akademische Ausbildung an, durch die Sie Ihren Beruf und eine Weiterbildung miteinander verbinden können. Um das zu ermöglichen, finden im Laufe eines Semesters nur eine begrenzte Anzahl an Präsenzstunden am Campus in Idstein statt.

Einen weiteren Teil der Studienleistung werden Sie in Eigenarbeit über eine E-Learning-Plattform der Hochschule erbringen. Thematisch baut dieser Studiengang auf Ihren Vorkenntnissen auf und vertieft diese auf einem wissenschaftlichen Niveau und mit vielen Beispielen aus der Praxis und praktischen Übungen. Sie können so Ihre Kompetenzen erweitern und sich damit neue Einsatzgebiete in Ihrem Therapieberuf erschließen.

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen Um sich für den Masterstudiengang Therapiewissenschaft einzuschreiben, müssen Sie gegenüber der Hochschule Fresenius den Nachweis über ein abgeschlossenes Bachelorstudium erbringen. Dieses muss 240 ECTS umfassen. Bei abgeschlossenen Studiengängen mit weniger ECTS kann unter Umständen nach Rücksprache mit der Zulassungskommission ein Zusatzkurs die fehlenden Punkte einbringen.
Studienbeginn- und Dauer Mit dem Studienbeginn im September werden Sie über vier Semester lang am Standort Idstein der Hochschule Fresenius studieren. Sie entscheiden sich in diesem Studienfach für eine berufsbegleitende Studienform. Deshalb liegt die wöchentliche Studienbelastung bei rund 10 bis 15 Stunden zur Bearbeitung der Studieninhalte. Zusätzlich finden zwei Blockwochen und einige Präsenzwochenenden direkt in Idstein statt.
Studieninhalte: Die Studieninhalte, die Sie im Fach Therapiewissenschaft M.Sc. in den Präsenzveranstaltungen behandeln, verteilen sich auf Vorlesungen, Seminare, Arbeiten in Gruppen und Projektarbeiten. Sie werden im ersten Semester zunächst die methodischen Grundlagen für das wissenschaftliche Arbeiten legen und sich mit der Theorie des Fachbereichs befassen. Hierzu stehen die Wissenschaftstheorie, die Gesundheitswissenschaften und die verschiedenen Forschungsmethoden auf dem Lehrplan. Daran anschließend vertiefen Sie das theoretische Grundwissen durch die praktische Anwendung. Hierzu findet ein Forschungsprojekt mit anschließendem Symposium statt, für das Sie eine berufsübergreifende Forschungsfrage bearbeiten. Außer Haus werden Sie einen Fachkongress besuchen und auch hier erste Einblicke in die Berufspraxis erhalten.

Sie werden sich jedoch auch weiterhin mit der Vertiefung des theoretischen Fachwissen beschäftigen und in diesem Rahmen die Ökonomie, das Management und die Kommunikation im Umfeld des Gesundheitswesens kennenlernen. Im dritten Semester werden Sie erneut ein Forschungsprojekt bearbeiten und sich dann für zwei Wahlbereiche entscheiden, um hier Ihr Fachwissen weiter zu vertiefen. Sie können dazu zwischen vier Modulen wählen, die sich den interdisziplinären Perspektiven, den Methoden und Analysen in Forschung und Entwicklung, dem (Dis)Ability-Management und den Handlungskompetenzen widmen.
Abschlusstitel Als Abschluss im Fach Therapiewissenschaft erwerben Sie den Master of Science. Er ist die Voraussetzung für eine Promotion und der Einstieg in eine national oder international ausgerichtete Karriere in einer gehobenen Position. Zum Erhalt des Masters müssen Sie im letzten Studiensemester eine Masterthesis anfertigen.
Weblink Hochschule Fresenius
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren