Bachelor E-Sport | Fernstudium

Der Studiengang für E-Sports mit dem Abschluss Bachelor wird an der Euro-FH (Europäische Fernhochschule) als Fernstudium angeboten. Dabei zeigt sich, dass E-Sports sehr viel mehr ist als nur Videospiele spielen. Mittlerweile hat sich daraus ein großer Wettbewerb gebildet, welcher viele verschiedene Facetten umfasst.

Dazu gehören Bereiche des BWL und der Sportökonomie, welche im Studium behandelt und gelernt werden. Die Inhalte lehnen sich stark an traditionelle Studiengänge im Sportmanagement an, aber mit dem Fokus auf E-Sports. Dies kann durch weitere passende Module ergänzt werden und bildet so ein einzigartiges Studium.

E-Sports als Massensport

E-Sports ist mittlerweile ein riesiges Geschäftsmodell geworden. Tausende von Profispielern sind in Teams und Vereinen formiert und kämpfen teilweise um Millionen an Preisgeldern. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind entweder gespannt vor ihren Bildschirmen am heimischen Stream beteiligt, oder sind sogar Besucher in einem der Stadien, wo Turniere stattfinden. Das alles zeigt die Ausmaße, die der E-Sports mittlerweile angenommen hat.

Durch diesen Erfolg des elektronischen Sports gibt es auch viele Möglichkeiten, Karriere zu machen und neue Berufe zu schaffen. Da kommt ein Studiengang wie das Angebot der Euro-FH ins Spiel. Er vereint das Wissen, welches man für einen Job im Bereich des E-Sports benötigt.

Fernstudium

Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein Fernstudium, welches flexibel an den eigenen Zeitplan angepasst werden kann. Das ist vor allem in der schnelllebigen Zeit ein sehr attraktives Angebot. Viele Studierende mögen es lieber, von zu Hause zu arbeiten und sich ihren Tag selbst zurechtzulegen. Ein Fernstudium, wie auch das des Studiengangs für Sportmanagement E-Sports, bietet genau das an.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor E-Sport:

Voraussetzungen: Es gibt keine speziellen Voraussetzungen für das Fernstudium für E-Sports. Inhaltlich wird von ganz vorne begonnen und die Grundlagen werden in den ersten Wochen bis Monaten beigebracht.

Mit Abitur

Es gibt keinen NC (Numerus clausus), der eingehalten werden muss. Zudem kann man das Studium mit und auch ohne Abitur bestreiten. Dies ist nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz geregelt.

Mit einem gültigen Abitur oder einer Fachhochschulreife ist die Anmeldung deutlich einfacher. Damit kann man sich direkt bewerben. Mögliche vorherige Tätigkeiten im Bereich des Managements können auch angerechnet werden.

Ohne Abitur

Dieser Nachweis ist bei einer Bewerbung ohne Abitur zwingend erforderlich. Dabei muss man eine fachspezifischer Fortbildungsprüfung oder möglicherweise auch schon mehrjährige Erfahrung mit sich bringen.

Dies gilt in Bereichen für Management, Buchhaltung, Fachkauf oder Betriebswirt/in. Für genauere Beratung am besten mit den zuständigen Beratern der Fernuniversität sprechen.
Studienbeginn und Dauer: Das Studium kann jederzeit begonnen werden. Die Seminare sind darauf abgestimmt und es gibt keine Bewerbungsfrist. Man kann das Fernstudium auch erst einmal für vier Wochen ausprobieren. Die Prüfungen können ebenfalls monatlich online oder auch vor Ort abgelegt werden.

Das Studium für E-Sports dauert 36 bis 48 Monate, also drei bis vier Jahre. Kostenlos verlängern kann man es um zusätzliche ein bis zwei Jahre. Darüber hinaus werden aber neue Kosten anfallen. Am Ende müssen, wie bei jedem Bachelorstudiengang, 180 Credits erreicht werden.
Studieninhalte: Wie bereits erwähnt, baut dieser Studiengang auf dem des Sportmanagements auf. Dabei werden zuerst die Grundlagen gelehrt, in dem sich beide Studiengänge überschneiden. Dazu zählt die Einführung ins Sportmanagement-Studium, Grundlagen des Managements, Management Essentials für den Sport, strategisches und operatives Sportmanagement, ein Praxisteil und die Spezialisierung.

Unter den letzten Punkt fällt dann der E-Sports. Empfohlen werden auch die Punkte Events im Sport und Profi- und Ligasport.

Jeder dieser Elemente bietet zwei bis neun verschiedene Seminare. Diese können individuell gewählt werden und geben 6 bis 8 Credits. Daraus kann man sich sein individuelles und flexibles Fernstudium zusammenbauen. Das Studium fusioniert die Bereiche BWL, Sportökonomie und Sportwissenschaft und ist dabei nah an der Praxis gehalten.
Abschluss: Das Studium wird mit einem Bachelor of Arts abgeschlossen. Dafür müssen 180 Credits erreicht und alle Prüfungen der ausgewählten Seminare abgelegt werden. Der Bachelor gilt dann für ein Studium im Bereich des Sportmanagements.
Anbieter: EURO-FH*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen