MBA - Health Care Management | Fernstudium

Gesundheitliche Versorgung und Qualitätsmanagement sind untrennbar miteinander verbunden. Das Wohl der Patienten und ihre zeitnahe Genesung stehen im Vordergrund. Health Care Manager sind dafür zuständig, dass ein möglichst hoher Standard im Gesundheitswesen gewährleistet ist.

Das praxisnahe Studium sieht Themen aus dem Management, der Betriebswirtschaftslehre und der Gesundheitsbranche vor. Alle Bereiche sind im Kerncurriculum miteinander verwoben, da sie sich auch im späteren Beruf der Studierenden gegenseitig beeinflussen.

Wie lassen sich finanzielle Mittel im Sinne des Allgemeinwohls einsetzen? Wo können Kosten eingespart werden und wo nicht? Wie führt man eine Klinikabteilung? Diese und weitere Fragestellungen erwarten die Hochschüler während ihrer Zeit im Hörsaal. Der ethische Umgang mit Patienten und Dienstleistungsnutzern ist ein grundlegender Wert, an dem sich Fachkräfte im Gesundheitswesen orientieren.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum MBA - HEALTH CARE MANAGEMENT:

Voraussetzungen: Um zum Master zugelassen zu werden, müssen die Bewerber einen Nachweis über einen abgeschlossenen Bachelor mitbringen. Eine Kopie des Bachelorzeugnisses reicht zumeist aus. Als Ersatz können sie sich eine mehrjährige Berufserfahrung anrechnen lassen.

Teamfähigkeit, wirtschaftliches Denken, aber auch Einfühlungsvermögen und zukunftsorientiertes Handeln sollten für Mitarbeiter im Health Care Management selbstverständlich sein.
Studienbeginn und Dauer: Die Dauer des Studiums hängt vom Modell ab. Wenn es in Teilzeit abgelegt wird, dauert es 2 bis 3 Jahre (4 bis 6 Semester). Die Variante in Vollzeit ist auf 1 1/2 Jahre (3 Semester) verkürzt. Im letzten Semester wird die Masterarbeit geschrieben.
Studieninhalte: Diese Module stehen auf dem Lehrplan:

1. Marketing (auch auf internationaler Ebene)
2. Management
3. Ökonomie
4. Finanzwissenschaft
5. Ethische Fragestellungen
6. Gruppenprojekt
7. Vertiefungsmodule
8. Kolloquium als Begleitseminar zur Masterarbeit

Die Vertiefungsmodule sind Wahlpflichtfächer. Mit den selbst gewählten Themen konzentrieren sich die Studierenden auf ihre jeweiligen Interessenbereiche. Im Projektmodul finden sich die Teilnehmer in Gruppen zusammen und befassen sich mit einer themenspezifischen Frage. Die Ergebnisse tragen sie in einer kurzen Präsentation vor. Im Kolloquium kommen Anliegen bezüglich der Abschlussarbeit zur Sprache.

Im Gegensatz zur Hochschule ist der Studienalltag an der Fernuniversität flexibler. Die Studierenden teilen sich ihren Tagesablauf nach eigenem Ermessen ein. Vorlesungen und theoretische Seminare werden als Onlineveranstaltungen übertragen. Bei Klausuren, Gruppenpräsentationen oder Begleitseminaren gilt die Anwesenheitspflicht. An diesen Präsenztagen suchen die Studierenden ihre Hochschule auf und nehmen 'vor Ort' an der Veranstaltung teil.
Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen