Bachelor IT-Sicherheit | Fernstudium

Die IT spielt eine immer größere Rolle in unserer Gesellschaft. Ohne moderne und digitale Technologien wären die Herausforderungen unserer Zeit nicht zu bewältigen. Da ist es nur logisch und konsequent, dass auch das Thema Sicherheit immer gewichtiger wird. Die IT-Sicherheit ist mittlerweile eine Wachstumsbranche, bei der ein Ende des Wachstums so nicht absehbar ist.

Die Gründe sind vielfältig und der technologische Fortschritt in diesem Bereich stellt fast täglich neue Herausforderungen bereit. Fachkräfte in diesem Bereich werden dringend gesucht und wer sich für ein Studium entscheidet, der hat sehr gute Aussichten auf eine langfristige Karriere.

Das staatlich anerkannte Fernstudium für den Bachelor im Bereich der IT-Sicherheit bietet einen direkten Zugriff auf hochwertige Studieninhalte, die sich an den Gegebenheiten und den Anforderungen der Branche ausrichten. Im Fokus steht vor allem die fachpraktische Ausbildung, sowie die Vermittlung von relevanten Fachkenntnissen. Als Abschluss steht ein staatlich anerkannter Bachelor-Titel aus, der für ein weiteres Studium und eine Tätigkeit in diesem Bereich qualifiziert. Gefordert werden ein erhöhtes Interesse im Bereich der Informatik und der Wille zur ständigen Weiterbildung.

Die IT-Sicherheit ist ein sehr vielfältiges Arbeitsumfeld, welches sich stetig weiterentwickelt und verändert. Eine Weiterbildung nach der erfolgreichen Grundausbildung ist fast zwingend notwendig. Nur so verliert man nicht den Anschluss und kann die komplexen künftigen Herausforderungen effektiv meistern. Der fortlaufende Erwerb von Fachkompetenzen ist eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen für einen Zugang zur Branche.

Das ist eine Eigenschaft, die diesen Beruf für viele Menschen in einem besonderen Maße attraktiv macht. Mit einem Bachelor in der IT-Sicherheit der Wilhelm-Büchner-Hochschule im Fernstudium geht man einen ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer neuen Karriere.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor IT-Sicherheit:

Voraussetzungen: Die Voraussetzungen für einen Beginn des Fernstudiums sind die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife, sowie anderweitige Hochschulzulassungsberechtigte und Absolventen der Hochschulzulassungsprüfung.
Studienbeginn und Dauer: Der Studiengang bei diesem Fernstudium kann frei gewählt werden.

Die Regelstudienzeit ist mit 36 Monaten in einem Vollzeitstudium angelegt. Bei einem Teilzeitstudium beträgt die Regelstudienzeit 48 Monate. Bei Bedarf kann die Studienzeit verlängert werden.
Studieninhalte: Den wohl größten Anteil mit 120 Creditpoints hat das Grundstudium. Hier werden die Grundlagen der Informatik vermittelt, aber auch Inhalte wie Software-Engineering und weiterführende Mathematik stehen im Fokus. Eine berufspraktische Phase im Anschluss ist zwingend vorgegeben und kann nur umgangen werden, wenn entsprechende Nachweise über berufliche Erfahrungen erbracht werden können.

Ab dem 5. und dem 6. Semester spielt die Vertiefung des Fachwissens eine größere Rolle. Ab diesem Zeitpunkt werden branchenspezifische Themen wie Sicherheit von Netzwerken, und IT-Sicherheitsmanagement vertieft vermittelt.
Abschluss: Der erfolgreiche Abschluss erfolgt durch einen Bachelor of Science (B.Sc.). Dieser Titel berechtigt zur Führung im Namen und dient als Grundlage für weitere und vertiefte Studien.
Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen