Fernstudium Altenbetreuung

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels spielt die Betreuung und Versorgung von älteren und pflegebedürftigen Menschen einer immer größer werdenden Rolle. Dabei wird Altenbetreuer und pflegende Angehörige einiges abverlangt: Ruhe, Ausgeglichenheit und Sicherheit sind unabdingbar für die Betreuung älterer Menschen.

Das Fernstudium praktische Altenbetreuung vermittelt das grundlegendes Wissen über praktische Altenbetreuung, um danach beispielsweise in einem Privathaushalt als Altenbetreuer oder pflegender Angehöriger tätig zu werden.

Der Lehrgang Altenbetreuung richtet sich u.a. an Menschen, die

- ältere und hilfsbedürftige Personen in der Familie oder der häuslichen Umgebung versorgen,
- Grundkenntnisse über die Versorgung von älteren Menschen erlangen wollen,
- sich bereits mit dem älter werden auseinandersetzen und fürs eigene Alter vorbereiten wollen.

Das Fernstudium führt in alle wichtigen Bereiche der Betreuung älterer und pflegebedürftiger Menschen ein. Dabei geht es vom pflegerischen Grundwissen bis hin zu wichtigen finanziellen Fragen und den Regelungen für die Zeit nach dem Tod.

Details zum Fernkurs Altenbetreuung:

Voraussetzungen: Für den Fernkurs Altenbetreuung werden keine speziellen Kenntnisse vorausgesetzt.
Studienbeginn - Studiendauer: Sie können mit dem Fernstudium jederzeit beginnen.

Studiendauer:

Das Fernstudium praktische Altenbetreuung umfasst 14 Monat. Sollten Sie aus welchen Gründen auch immer mehr Zeit benötigen, können Sie das Fernstudium noch einmal um bis zu sieben Monate verlängern. Sollten dies noch nicht ausreichen, können Sie das Fernstudium nach vorheriger Absprache mit der Fernschule noch einmal um sechs Monate verlängern.
Lerninhalte: Das Fernstudium praktische Altenbetreuung enthält umfassendes Lernmaterial. Die 14 Lernhefte sind in Lektionen gegliedert. Durch Abbildungen und Beispiele werden die Lerntexte praktisch erläutert.

Das Fernstudium umfasst sechs Themengebiete:

- Im Themengebiet „psychologische und gerontologische Grundlagen“ erhalten Sie u.a. einen Einblick unter welchen Lebensbedingungen alte Menschen in der Regel leben, welche Veränderungen (seelische, körperliche, geistige, soziale) ältere Menschen durchleben und welche Krankheiten psychischen Störungen im Alter gehäuft auftreten können und wie man damit umgeht.

- Im Bereich „Hauswirtschaft“ geht es zum einen um Ernährung im Alter und zum anderen um Wohnen im Alter. Hier lernen Sie u.a. die Voraussetzungen für eine gesunde Ernährung im Alter kennen, wie Speisepläne für ältere und kranke Menschen geplant werden und wie sich die Nährwerte berechnen und zusammenstellen lassen. Außerdem lernen Sie die veränderten Anforderungen an das Wohnen im Alter kennen, wie man die Ausstattung und die Anlage einer altersgerechten Wohnung beurteilt und welche Umrüstungsmaßnahmen ggf. notwendig sind.

- Im Themenbereich „Wirtschaftslehre des Haushalts“ werden Ihnen die Veränderungen in der Haushaltsführung, die durch den Alterungsprozess ausgelöst werden, näher gebracht und Modelle der Haushaltsführung vorgestellt. Darüber hinaus erhalten Sie hier auch praktische Tipps bei geldwirtschaftlichen Problemstellungen und welche Gesetze zum Schutz älterer Verbraucher von Interesse sein könnten.

- Im Bereich „häusliche Altenbetreuung und-pflege“ werden Sie u.a. mit Maßnahmen der Körper- und Intimpflege von älteren Menschen vertraut gemacht, welche Hilfs- und Pflegemittel Sie in dieser Arbeit unterstützen, worauf Sie beim Lagern von Pflegebedürftigen Personen achten müssen und wie sich Krankheitszeichen beobachten und interpretieren lassen.

- Im Bereich „Kommunikation“ lernen Sie, wie Sie die Selbstständigkeit von älteren Personen erhalten können, wie Sie sie unterstützen und motivieren können, wie sich Konflikte mit älteren Personen lösen lassen und welche Hilfsmöglichkeiten Sie in Ihrem sozialen Umfeld einbeziehen können.

- Der Bereich „Rechtskunde“ beschäftigt sich u.a. mit den Strukturen, Funktionen und den Rahmenbedingungen der Altenhilfe, mit den Leistungen der Pflegekassen und wer wann welche Leistungen beanspruchen kann. Weiterhin werden Sie hier mit den Rechten und Pflichten von Heimbewohner vertraut gemacht, welchen Beistand Betreuer bei der Pflege leisten können und welche Regelungen zu Lebzeiten für den Tod getroffen werden können und vor allem wann sie getroffen werden sollten.
Service: Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht von 14 Tagen können Sie das Fernstudium praktische Altenbetreuung kostenlos und unverbindlich vier Wochen testen. Sollten Sie innerhalb dieser vier Wochen feststellen, dass das Fernstudium praktische Altenbetreuung nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie das Studienmaterial kostenlos zurück schicken. Für den Zeitraum fallen dann keine weiteren Kosten (z.B. Studiengebühren) an.

Während des Fernstudiums haben Sie kostenlosen Zugang zum Online Campus. Hier können Sie sich mit Ihren Tutoren und anderen Studierenden austauschen, diskutieren und chatten.

Während des gesamten Fernstudiums steht Ihnen ein Betreuer telefonisch, schriftlich und per Mail zur Verfügung. Dadurch wird eine individuelle Betreuung der Studierenden ermöglicht.

Das Fernstudium ist nach dem Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert und kann durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 Prozent gefördert werden. Darüber hinaus wird der Qualitätsscheck aus Hessen und der Bildungsscheck aus NRW akzeptiert. Wer nicht aus Hessen oder NRW kommt, kann über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung einen Teil des Fernstudiums finanzieren. Bitte beachten Sie bei den Fördermöglichkeiten, dass diese nur bei Erfüllung der jeweiligen Fördervoraussetzungen gelten.
Abschluss: Nach erfolgreicher Beantwortung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Das Abschlusszeugnis bestätigt Ihnen die erfolgreiche Teilnahme sowie Ihre erbrachten Leistungen im Fernstudium Altenbetreuung.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren