Fernstudium Fitnesscoach

© davis- Fotolia.com

Der weltweite Fitnessmarkt konnte in den letzten Jahren einen starken Anstieg verzeichnen. Neben den gängigen Fitnessstudios und Vereinssportarten sind Fitnesscoaches vor allem im Personal Training sehr gefragte Fachkräfte. Mit dem Fernkurs zum Fitnesscoach erhalten Sie Ihre A/B-Trainer-Lizenzen sowie Ihre Zertifizierung als Personaltrainer und können damit in einen breitgefächerten Arbeitsmarkt einsteigen. Der Fernkurs zum Fitnesscoach eignet sich für Sie, wenn Sie bereits in einer Fitnessanlage, im Sportverein oder ähnlichen Einrichtung tätig sind und als Personal-Trainer tätig werden möchten.

Ebenso eignet sich der Kurs für Sie, wenn Sie einfach sportinteressiert sind und sich ein umfangreiches Wissen sowie praktische Fähigkeiten im gesundheitsorientierten Sport aneignen möchten. Darüber hinaus kann der Fernkurs auch für Animateure oder Trainer/innen aus anderen sportlichen Bereichen attraktiv sein, um eine Zusatzqualifikation für den wachsenden Fitnessmarkt zu erhalten.

Details zum Fernkurs Fitnesscoach:

Voraussetzungen: Um an dem Fernkurs zum Fitnesscoach teilnehmen zu können, benötigen Sie zunächst ein grundlegendes Interesse an medizinischen Zusammenhängen. Darüber hinaus sollten Sie die Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zum praktischen Trainieren und Üben mitbringen und über einen mittleren Bildungsabschluss verfügen. Letzteres ist als Empfehlung zu verstehen, damit Sie die Inhalte leichter verinnerlichen können.
Studienbeginn und Dauer: Die Regelstudienzeit des Fernkurses beläuft sich auf eine Dauer von zwölf Monaten bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa zehn Stunden. Ebenso haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, den Kurs entsprechend der verfügbaren Zeit um sechs Monate kostenlos zu überschreiten oder auch individuell zu verkürzen.
Lerninhalte: Der modular aufgebaute Fernkurs zum Fitnesscoach gliedert sich in zehn Studienhefte sowie entsprechende Themenschwerpunkte mit umfangreichen Lernvideos. Sie erhalten neben den Einsatzmöglichkeiten als Fitnesscoach auch alle notwendigen Kenntnisse über den Körper sowie verschiedene Bewegungsmerkmalen und Trainingsmöglichkeiten. Neben den Theorieteil haben Sie zudem die Option, an den zwei Präsenzseminaren der Kooperationspartner des Anbieters teilzunehmen.

Hier können Sie unter praktischer Anleitung neue Übungseinheiten probieren, Ihre Fragen von Profis beantworten lassen und Ihre Trainer-Kompetenzen optimieren. Während des zweiten Seminars können Sie Ihre Abschlussprüfung absolvieren und das Zertifikat zum geprüften Fitnesscoach erhalten. Dabei spart der Fernkurs sogar Zeit. Üblicherweise werden die Einzelqualifikationen über einzelne Kurse und Seminare erworben. In diesem Fernkurs erhalten Sie sowohl die A- als auch B-Lizenz und zusätzlich die Personal-Trainer-Lizenz. Während die A-Lizenz als Mindestvoraussetzung für Trainerinnen gilt, um die Grundlagen des Krafttrainings zu vermitteln und einfache Pläne zu erstellen, erwerben Sie mit der B-Lizenz die Fähigkeiten und Kompetenzen für eine individuelle Trainingsgestaltung.

Abgerundet wird der Kurs durch die Personal-Trainer-Lizenz, die Sie als Profi im Fitnessbereich auszeichnet. Damit wird Ihnen die Kompetenz bescheinigt, Menschen in unterschiedlichen körperlichen und trainingsrelevanten Situationen abzuholen und gemeinsam mit ihnen neue Strategien für eine ganzheitliche Fitness zu erproben. Sie sind somit auch in der Beratung erfahren und verfügen über ein umfangreiches Fachwissen hinsichtlich Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Mobilisation und vielem mehr.
Abschluss: Mit der erfolgreichen Bearbeitung aller Lernhefte sowie der Lernaufgaben erhalten Sie ein Abschlusszeugnis im Fitnesscoaching. Sollten Sie darüber hinaus auch an den zusätzlichen Praxisseminaren teilgenommen und die dortige Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das Abschlusszertifikat „Geprüfter Fitnesscoach inkl. Fitnesstrainer-A/B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)“. Beide Dokumente können Ihnen optional auch in englischer Sprache ausgestellt werden.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

» INFOS ANFORDERN:



Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren