Pharmaceutical Basics of Drug Development

Der zertifizierte Fernkurs "Pharmaceutical Basics of Drug Development" des Departments für Gesundheit der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin richtet sich in erster Linie an Personen, die in der Arzneimittelforschung tätig sind oder in der Zukunft tätig werden wollen, insbesondere an Berufseinsteiger/innen, Quereinsteiger/innen und Personen, die einen beruflichen Neuanfang wagen möchten.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fernkurses erlernen die spezifischen Schlüsselqualifikationen, die in der medizinischer Forschung benötigt werden: Es geht dabei um die Planungs-, Durchführungs- und Evaluationskompetenzen, die im Rahmen klinischer Studien unverzichtbar sind, um das Versuchsdesign, die Herstellung und die Zulassung neuer Medikamente sowie um die Grundlagen des Pharmamanagements und des Arzneimittelmarketings.

All dies sind bedeutsame Fähigkeiten, die einer erfolgreichen Tätigkeit in dieser Branche zugrunde liegen. Die Absolventinnen und Absolventen sollen durch diese Studienstruktur später im Job und in Bewerbungsverfahren mit ihren umfassenden Kenntnissen punkten können. Der Fernkurs "Pharmaceutical Basics of Drug Development" ist speziell für Personen geeignet, die langfristig gesehen eine Position mit Führungsverantwortung anstreben.

Pharmaceutical Basics of Drug Development Details:

Voraussetzungen Um zum Fernkurs "Pharmaceutical Basics of Drug Development" der Deutschen Universität für Weiterbildung zugelassen zu werden, müssen Bewerber über einen ersten grundanständigen Hochschulabschluss in einem lebenswissenschaftlichen Studienfach, z.B. in der Medizin, Biologie, Biochemie, Pharmazie oder über eine gleichwertige Ausbildung verfügen.

Des Weiteren müssen sie solide englische Sprachkenntnisse nachweisen, und zwar mindestens auf der Stufe B2/C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese Englischkenntnisse können beispielsweise bequem von zu Hause aus anhand eines Online-Tests (z.B. TOEFL) nachgewiesen werden.
Studienbeginn / Studiendauer Der Studienbeginn im Zertifikatsprogramm "Pharmaceutical Basics of Drug Development" zu jederzeit möglich, feste Einschreibungs- und Bewerbungstermine gibt es nicht. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt vier Monate, eine individuelle Verlängerung oder Verkürzung der Studienzeit ist allerdings problemlos möglich, sodass der Fernkurs und die privaten sowie beruflichen Verpflichtungen gut in Einklang gebracht werden können.
Studieninhalte: Die Studierenden im Zertifikatsprogramm "Pharmaceutical Basics of Drug Development" der Deutschen Universität für Weiterbildung, Department Gesundheit, erwerben in dem viermonatigen Fernkurs mit Präsenzzeiten das für die erfolgreiche Tätigkeit in der Pharmaindustrie und Arzneimittelforschung notwendige Basiswissen in komprimierter, kompakter Form.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erlernen wichtige medizinische, biologische, biochemische und physikalische Grundlagen, beschäftigen sich aber auch intensiv mit den organisatorischen Abläufen und der interdisziplinären Vernetzung in der pharmakologischen, klinischen und vorklinischen Forschung.

Absolventinnen und Absolventen verstehen die Wirkmechanismen von Medikamenten auf molekularer Ebene, verfügen über die zentralen theoretischen Grundlagen und sind mit den Methoden der Medikamentenentwicklung vertraut. Sie lernen die Darreichungsformen von Arzneimitteln kennen und wissen, wie man eine geeignete auswählt. Sie befassen sich auch mit geeigneten Herstellungsprozessen neuer Medikamente.

Der Fernkurs "Pharmaceutical Basics of Drug Development" der Deutschen Universität für Weiterbildung umfasst damit fachwissenschaftliche Einheiten und praktische Bausteine, die die konkreten Verfahrenstechniken, rechtlichen Rahmenbedingungen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen umfassen und bereitet damit die Absolventinnen und Absolventen auf verschiedene Positionen mit Führungsverantwortung in der Arzneimittelforschung vor.
Abschluss Der Fernkurs "Pharmaceutical Basics of Drug Development" der Deutschen Universität für Weiterbildung schließt mit einem in Deutschland sowie im europäischen und US-amerikanischen Ausland weithin anerkannten Hochschulzertifikat ab, das insgesamt 15 ECTS umfasst. Unter Umständen lassen diese sich auch auf ein Masterfernstudium anrechnen. Die Anrechnung der ECTS Punkte auf ein späteres Studium obliegt dabei der jeweiligen Hochschule.
Service Die DUW bietet ihren Studentinnen und Studentinnen die Möglichkeit eines modernen Lernens im zeit- und ortunabhängigen Online-Campus, umfangreiche Lernmaterialien zu allen Modulen, einen ausgewogenen Format-Mix für unterschiedliche Lerntypen sowie individuelle Betreuungs- und Beratungsangebote.

Weitere Vorteile der DUW in Stichpunkten:

- auf Wunsch kostenloser Studienkatalog
- auf Wunsch kostenloser Testmonat
- praxisnahes Curriculum
- individuelle Betreuung der Fernlehrgangsteilnehmer
Anbieter Deutsche Universität für Weiterbildung

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren