Fachkraft in der häuslichen Pflege

Die Tatsache ist: Unsere Gesellschaft wird immer älter, und somit steigt die Zahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich an.

Der Fernkurs zur Fachkraft in der häuslichen Pflege bietet sich diejenigen an, die sich ihre berufliche Zukunft in der Betreuung alter und pflegebedürftiger Menschen vorstellen können.

Dieses Angebot richtet sich auch an Angehörige, die ihre Eltern oder Ihren Ehepartner aufopfernd zu Hause pflegen und denen eine Ausbildung zur Fachkraft in der häuslichen Pflege sehr hilfreich sein kann.
Gleichermaßen kann die Absolvierung des Fernkurses auch als beruflicher Weiterbildung z.B. in der ambulanten Pflege erfolgen.

Das heißt: Der Fernkurs Fachkraft in der häuslichen Pflege ist zwar nicht als abgeschlossene Berufsausbildung zu verstehen, er bietet jedoch ein umfangreiches Grundwissen für alle, die im Pflegedienst arbeiten möchten und er ist außerdem eine Grundlage für die Prüfung zur Schwesternhelferin oder zum Pflegediensthelfer.

Details zum Fernkurs häusliche Pflege:

Voraussetzungen: Wenn Sie sich zum Fernkurs Fachkraft in der häuslichen Pflege anmelden möchten, benötigen Sie nicht das Abitur oder die Fachhochschulreife. Ein Hauptschulabschluss ist ausreichend. Sie sollten jedoch das 18. Lebensjahr erreicht haben. Ein Erste-Hilfe-Kurs ist bis spätestens bis zum ersten Praxisseminar während der Weiterbildung erforderlich.
Studienbeginn und Dauer: Studienbeginn:

Mit dem Fernkurs Fachkraft in der häuslichen Pflege können Sie zu jeder Zeit beginnen. Sie bekommen nach der Anmeldung die ersten drei Studienhefte zugesandt, haben dann ein vierzehntägiges Rückgaberecht und bekommen darüber hinaus zwei weitere Wochen Zeit, das Material zu prüfen. Falls Ihnen der Fernkurs nicht zusagen sollte, brauchen Sie sich vor Ablauf der vierwöchigen Testphase nur abzumelden. Es kommen dann keinerlei Kosten auf Sie zu.

Studiendauer:

Die Regelstudiendauer liegt bei rund 18 Monate, wenn Sie eine wöchentliche Studienzeit von sechs bis acht Stunden investieren können. Falls Sie jedoch mehr Zeit benötigen sollten, bietet die Fernschule eine kostenlose Studienverlängerung bis zu 30 Monaten an. Natürlich können Sie den Fernkurs auch schneller abschließen.
Lerninhalte: Der Fernkurs Fachkraft in der häuslichen Pflege ist überaus vielseitig. Sie erwerben umfassende Kenntnisse in den Bereichen Psychologie und Gerontologie (Alterskunde).

Sie werden in die Grundlagen der häuslichen Pflege und Altenbetreuung eingewiesen. Natürlich wird auch medizinisches Grundwissen vermittelt. Zu den Schwerpunkten gehören ebenso die Ernährung im Alter und altersgerechtes Wohnen. Pflegebedürftige sind meist nicht mehr in der Lage, sich selbst zu versorgen, geschweige denn, ihre Wohnung in Schuss zu halten.

Daher gehört das Fach Hauswirtschaftslehre ebenso zu einem wichtigen Studienschwerpunkt für die zukünftige Fachkraft in der häuslichen Pflege. Auch juristisches Grundwissen, das den Bereich der Pflege betrifft, gehört zu den Studieninhalten. Der Umgang mit alten und pflegebedürftigen Menschen ist oft schwierig. Wie man mit ihnen kommunizieren kann, erfahren Sie während Ihrer Fortbildung.
Abschluss: Bereits nach erfolgreicher Bearbeitung von 14 Studienheften erhalten Sie das Zeugnis der Fernschule „Praktische Altenbetreuung“. Das Zertifikat „Fachkraft in der häuslichen Pflege“ wird Ihnen überreicht, wenn Sie alle 17 Lehrhefte einschließlich aller Einsendeaufgaben bearbeiteten, zwei Praxis-Seminare absolvierten, die Abschlussprüfung bestanden und ein erfolgreiches Praktikum abgeschlossen haben.

Für die Bescheinigung zur Schwesternhelferin bzw. Pflegediensthelfer ist zudem die erfolgreiche Absolvierung eines Praktikums in einer Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl erforderlich (Umfang mindesten 80 Stunden) sowie das Bestehen der Malteserprüfung.
Service: Obwohl Sie während Ihres Fernstudiums zur Fachkraft in der häuslichen Pflege das Pensum völlig selbstständig bei freier Zeiteinteilung bewältigen können, werden Sie dennoch nicht allein gelassen. Ihnen steht rund um die Uhr der Online-Campus zur Verfügung. Hier können Sie mit Ihren Kommilitonen und Kommilitoninnen kommunizieren, E-Mails an Ihre Studienbetreuer senden, wichtige Informationen erfahren und auch Ihre Einsendeaufgaben einreichen.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren