Fernstudium Akupunktur

Seit bereits mehr als 2.200 Jahren wird die Akupunktur als ein fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin angesehen. Während eines Fernstudiums im Bereich der Akupunktur werden Sie sowohl die geschichtlichen als auch die wissenschaftlichen Hintergründe dieser sanften Heilmethode kennenlernen.

Zu den wissenschaftlichen Grundkenntnissen gehört unter anderem die Vermittlung wesentlicher Grundlagen in Bezug auf das topografische Leitbahnsystem des Menschen. Hiermit bezeichnet man in der Medizin die Lage der einzelnen Punkte zur Anwendung der Akupunktur. Da sich die Akupunktur als eine äußerst vielseitige und zuverlässige Heilmethode bewiesen hat, wird sie nicht nur im Bereich der Humanmedizin angewendet. Auch im Bereich der Veterinärmedizin greifen immer mehr Ärzte auf dieses Heilverfahren zurück.

Details zum Fernkurs Akupunktur:

Voraussetzungen: Da ein Fernstudium sowohl im Bereich der Humanakupunktur als auch im Bereich der Veterinärakupunktur grundlegende medizinische Kenntnisse voraussetzt, richten sich die einzelnen Studiengänge hauptsächlich an Ärzte sowie Heilpraktiker. Aus diesem Grund ist nicht selten der Nachweis über den Abschluss eines Medizinstudiums zu erbringen. Nur so können Sie als Akupunkteur Krankheitsbilder richtig behandeln und eventuellen Risiken einer Akupunktur wirksam vorbeugen. Bitte beachten Sie ferner, dass in Deutschland geltende Therapieverbot, welches eine berufliche Ausübung nur für folgende Berufsgruppen vorsieht:

- Ärzte
- Heilpraktiker / Heilpraktikeranwärter
- Medizinstudenten
Studienbeginn: Die Aufnahme eines Fernstudiums ist grundsätzlich sowohl im Bereich der Humanakupunktur als auch im Bereich der Veterinärakupunktur jederzeit möglich. Somit soll unter anderem dem wachsenden Mangel an Fachkräften, welche dieses Heilverfahren beherrschen, entgegengewirkt werden.
Dauer: Ein Fernstudium im Bereich der Humanakupunktur erstreckt sich in der Regel über eine Dauer von 12 Monaten. Grundsätzlich ist es jedoch möglich, in Bezug auf die Dauer eines Fernstudiums individuelle Absprachen zu treffen. So können Sie Ihr Fernstudium entweder in Vollzeit oder ganz flexibel neben dem Beruf in Teilzeit durchführen. Letzteres erfordert einen Lernaufwand von circa 8 Stunden pro Woche.
Lerninhalte: Hinsichtlich der Anwendung des chinesischen Heilverfahrens sollten Sie als Akupunkteur natürlich die wesentlichen Grundlagen beherrschen. Hierzu werden Ihnen je nach Anwendungsbereich diverse Studienbriefe zur Verfügung gestellt, welche durch eine Vielzahl von Aufgaben sowie Übungen einen wesentlichen Bezug zur praktischen Anwendung herstellen sollen.
Abschluss: Sowohl im Bereich der Humanakupunktur als auch im Bereich der Veterinärakupunktur erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums eine Studienbescheinigung. Sie führt alle vermittelten Ausbildungsinhalte in einer übersichtlichen Darstellung auf. Des Weiteren erhalten Sie ein staatlich anerkanntes Abschluss-Zertifikat welches es Ihnen als Arzt oder Heilpraktiker ermöglicht, offiziell als Akupunkteur tätig zu werden.
Service: Während ihres Fernstudiums im Bereich der Akupunktur können Sie auf einen umfangreichen Service seitens des Bildungsinstituts vertrauen. Neben einer staatlichen Zulassung garantiert unter anderem eine persönliche Beratung durch qualifizierte Betreuer die Qualität des Fernstudiums. Sie stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch schriftlich beratend zur Seite. Darüber hinaus nehmen sie eine Korrektur der von Ihnen bearbeiteten Aufgaben vor und geben Ihnen somit eine zuverlässige Rückmeldung über Ihren persönlichen Lernerfolg.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren