Fernstudium Entspannungspädagoge

Als Entspannungspädagoge wirken Sie nach erfolgreich abgeschlossenem Studium aktiv in Bezug auf das Erkennen sowie das Bewältigen von Stresssituationen mit. Diverse Strategien hinsichtlich der Vermeidung solcher Situationen sowie die Vermittlung von Entspannungstechniken sollen sowohl Kindern als auch Erwachsenen dabei helfen resistenter gegenüber Stress zu sein.

Da der Beruf des Entspannungspädagogen ein umfangreiches Tätigkeitsfeld bietet, sind Sie unter anderem in Kindergärten sowie Arztpraxen und Kurkliniken tätig. Als Entspannungspädagoge finden Sie jedoch auch in immer mehr Unternehmen komplexe Themengebiete in Bezug auf die Bewältigung von Stress vor. Sie können sich als Entspannungspädagoge auch selbstständig machen und Ihre eigene Praxis gründen.

Der Fernkurs Entspannungspädagoge im Detail:

Voraussetzungen: Grundsätzlich kann jeder die ein Fernstudium zum Entspannungspädagogen in Angriff nehmen. Gerade auch, wenn Sie bereits Erfahrungen im Bereich der diversen Entspannungstechniken vorweisen können, haben Sie mit einem Fernstudium zum Entspannungspädagogen eine geeignete Möglichkeit sich qualifizierend weiterzubilden.
Studienbeginn: jederzeit
Dauer: Wenn Sie ein Fernstudium mit der Fachrichtung Entspannungspädagogik in Erwägung ziehen, sollten Sie die Regelstudienzeit von 12 Monaten berücksichtigen. Hierbei müssen Sie mit einem wöchentlichen Aufwand von circa 6 Stunden rechnen. Dabei entfallen 4 Stunden pro Woche auf das Erlernen der theoretischen Grundlagen und 2 Stunden pro Woche auf die Anwendung der im Fernstudium vermittelten Entspannungstechniken.
Lerninhalte: Während Ihres Fernstudiums zum Entspannungspädagogen wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich mittels spezieller Studienbriefe in den theoretischen Bereich des Fernstudiums einzuarbeiten. So erlernen Sie während Ihres Fernstudiums beispielsweise grundlegende Kenntnisse in Bezug auf das autogene Training. Seminare bieten Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, das Erlernte in kleinen Gruppen anzuwenden. Als Entspannungspädagoge ist es von wesentlicher Bedeutung ein gewisses Maß an Flexibilität vorweisen zu können, da z.B. vor allem im Bereich der Elternbetreuung auch am Wochenende Hilfe notwendig werden kann.
Abschluss: Die Inhalte, welche Ihnen während Ihres Fernstudiums vermittelt wurden, werden im Anschluss Ihres Studiums mittels einer schriftlichen sowie theoretischen Abschlussprüfung abgefragt. Hierbei ist wichtig darauf zu achten, dass die Prüfung gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. durchgeführt wird.

Werden sowohl der theoretische Teil als auch der praktische Teil der Abschlussprüfung mit mindestens ausreichenden Noten bestanden, so wird Ihnen eine Bescheinigung über das erfolgreiche Bestehen des Fernstudiums ausgehändigt. Hierin werden noch einmal die wesentlichen Inhalte des Studiums sowie die von Ihnen erzielten Leistungen aufgeführt. In Kombination mit dem Ihnen ausgehändigten Abschluss-Zertifikat sind Sie offiziell dazu befähigt, die Berufsbezeichnung des Entspannungspädagogen zu führen.
Service: Um Ihnen als Student ein bestmögliches Fernstudium zu ermöglichen, können Sie in Bezug auf Fragen rund um das Studium auf kompetente Service-Mitarbeiter vertrauen. Sie stehen Ihnen jedoch nicht nur während Ihres Studiums beratend zur Seite. Auch nach erfolgreichem Abschluss wirken sie aktiv hinsichtlich des Berufseinstiegs mit.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren