Fernstudium Ernährungsberater beim BTB

Eine gute Ernährung ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden sehr wichtig. Falsche Ernährung hingegen kann das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eines Menschen herabsetzen, in vielen Fällen sogar Krankheiten hervorrufen. Daher ist es bedeutsam, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Viele Menschen haben jedoch Probleme dabei, sich gesund zu ernähren. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Viele Menschen klagen, dass sie nicht genug Zeit haben, sich gesunde Gerichte zuzubereiten, andere sind der Meinung, dass gesunde Gerichte nicht gut schmecken. Ein großer Teil der Menschen, die sich ungesund ernähren, tut dies jedoch, da sie sich nicht über die Wichtigkeit der gesunden Ernährung bewusst sind.

Viele dieser Probleme lassen sich mit einem Ernährungsberater lösen. Ein Ernährungsberater hilft anderen Menschen dabei, sich gesund zu ernähren. Der erste Schritt, den der Ernährungsberater unternehmen muss, ist die Aufklärung über die Auswirkungen der ungesunden Ernährung. Nur wer sich über die Folgen bewusst ist, wird seine Ernährung umstellen. Der nächste Schritt ist die Aufstellung eines ausgewogenen Ernährungsplans. Dabei müssen die gesundheitlichen Risiken der betreffenden Person, die persönlichen Vorlieben und die Lebensumstände berücksichtigt werden. Denn nur wenn der Ernährungsplan Gerichte enthält, die nicht nur gesund sind, sondern auch gut schmecken und die in der vorhandenen Zeit zubereitet werden können, kann die Ernährungsumstellung erfolgreich sein.

Wer selbst als Ernährungsberater tätig sein will, kann dieses Ziel mit einem Fernstudium beim Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) erreichen. Das BTB ermöglicht es, die Ausbildung zum Ernährungsberater berufsbegleitend und von zu Hause aus zu absolvieren.

Der Fernkurs Ernährungsberater im Detail:

Voraussetzungen: Das Fernstudium zum Ernährungsberater ist nicht an bestimmte Bedingungen geknüpft. Wer mit dem Fernlehrgang beginnen will, sollte lediglich ein großes Interesse an Gesundheits- und Ernährungsthemen haben. Außerdem ist die Bereitschaft zum eigenständigen Lernen notwendig, da der Fernlehrgang vollständig von zu Hause aus absolviert wird. Wer bereits über Berufserfahrung im Bereich der Ernährung und Gesundheit verfügt, wird durch die Erfahrungen aus der Praxis sicherlich den Lernstoff noch besser verarbeiten können.
Studienbeginn: Ein großer Vorteil eines Fernstudiums ist es, dass der Studienbeginn frei wählbar ist. Der Lehrgang hat keine festen Anfangszeiten, sondern kann zu dem Zeitpunkt angefangen werden, zu dem es für den Teilnehmer am günstigsten ist.
Dauer: Die Regelstudienzeit beträgt in der Regel 14 Monate und ist auf eine wöchentliche Studienzeit von etwa acht Stunden ausgerichtet.
Lerninhalte: Das Fernstudium greift alle wichtigen Inhalte aus dem Bereich der Ernährungswissenschaften auf. Dazu zählt zunächst die Lehre von den Nährstoffen. Aus welchen Nährstoffen besteht unsere Nahrung und welche Nährstoffe benötigt der menschliche Körper? Der Lehrgang greift außerdem die Frage auf, wie sich eine falsche Zusammensetzung der Nährstoffe auf das Wohlbefinden und auf die Gesundheit auswirken kann. Auch die Auswirkungen von Schadstoffen, die in der Nahrung enthalten sein können, werden thematisiert.

Doch nicht nur das Grundlagenwissen wird in diesem Lehrgang behandelt. Auch die Aufgabe der Beratung wird thematisiert. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Ernährungsberatung abläuft und wie sie individuell auf die Bedürfnisse der Betroffenen eingehen können.
Abschluss: Die Teilnehmer, die den Lehrgang erfolgreich absolvieren, erhalten das BTB-Abschlusszertifikat als Ernährungsberater. Außerdem erhalten sie eine Studienbescheinigung, in der alle Studieninhalte aufgelistet werden.
Service: Der Fernlehrgang des BTB bietet den Teilnehmern viele Vorteile.

Ein Vorteil ist die kostenfreie Weiterbetreuung der Teilnehmer bis zu zwei Jahre nach Beendigung des Lehrgangs und die kostenfreie Existenzgründungsberatung, die die Schulleitung anbietet.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren