Hochschule für evang. Kirchenmusik in Bayreuth

Rektor: KMD Prof. Karl Rathgeber

rathgeber@hfk-bayreuth.de Sekretariat:

hauenstein@hfk-bayreuth.de
Wilhelminenstr. 9
95444 Bayreuth
Telefon: 0921-7593417 Fax 0921-7593436    
Hochschule Kirchenmusik
© davis- Fotolia.com

Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth ist aus der ehemaligen Kirchenmusikschule und späteren Fachakademie für evangelische Kirchenmusik hervorgegangen. Sie ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen-Kirche in Bayern (ELKB).

Als grundständiger Studiengang wird das Studium zum/zur Diplom-Kirchenmusiker/in (B) angeboten. Die Regelstudienzeit dauert acht Semester.
Es besteht die Möglichkeit am angeschlossenen Institut für Kirchenmusik die kirchenmusikalische C-Prüfung in Form eines Gaststudiums oder im Rahmen des B-Studiums abzulegen.

Ein besonderes Profil stellen die berufsorientierten Aufbaustudiengänge dar (Regelstudienzeit jeweils vier Semester):

Staatlich anerkannte pädagogische Aufbaustudiengänge:

Diplom-Musiklehrer/in Hauptfach Klavier
Diplom-Musiklehrer/in Hauptfach Orgel
Diplom-Musiklehrer/in Popularmusik
Diplom-Musiklehrer/in Musikalische Früherziehung/Grundausbildung/Kinderchorleitung
Diplom-Musiklehrer/in Blechblasinstrument/Blechbläserchorleitung

Staatlich anerkannte künstlerischer Aufbaustudiengänge:
Diplom-Musiker/in Gottesdienstliches Orgelspiel/Improvisation
Diplom-Musiker/in Dirigieren, Schwerpunkt Chorleitung
Kirchenmusikalische A-Prüfung am angeschlossenes Institut für Kirchenmusik.

Über die Zulassungsvoraussetzungen informiert die Hochschule auf Anfrage und die Homepage der Hochschule (www.hfk-bayreuth.de). Grundsätzlich ist eine Eignungsprüfung zu bestehen, deren Anforderungen ebenfalls bei der Hochschule zu erfragen sind.

Die Anmeldung ist jeweils bis zum 1. Juni eines jeden Jahres erforderlich, die Eignungsprüfungen finden jeweils Ende Juni statt. Die Termine werden im Amtsblatt der ELKB und in der Fachpresse bekannt gegeben,

Besondere Informationsmöglichkeiten:
· Informationstage für Studieninteressenten: jeweils am vierten Wochenende im Februar.
· Kontaktwoche für Schülerinnen und Schüler des 10. bis 12. Schuljahres: jeweils in der zweiten Woche nach Pfingsten.

Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth hat 35 Studienplätze, sie ist damit die fünftgrößte Ausbildungsstätte unter den 28 bundesdeutschen Hochschulen bzw. Hochschulabteilungen, an denen evangelische Kirchenmusiker/innen ausgebildet werden.

An der Hochschule bestehen sechs Professuren für die Fächer Dirigieren, Orgel (Literatur und liturgisch), Theorie, Klavier und Kirchenmusikpädagogik und vier Stellen für Lehrkräfte für besondere Aufgaben für die Fächer Gesang, Klavier, Kinderchorleitung und Popularmusik. Alle anderen Fächer werden durch Lehrbeauftragte versehen.

Ausstattung der Hochschule:
· Instrumente: 7 Orgeln, 28 Klaviere und Flügel, Cembali, Clavichord, Orff-Instrumentarium, Instrumentarium für den Bereich Popularmusik, Leihinstrumente, Übmöglichkeiten in Bayreuther Kirchen.
· Studium: Bibliothek, Computer-Arbeitsplätze.
· Wohnen: Preiswertes Studierendenwohnheim auf dem Hochschulgelände, 20 Einzelzimmer mit Vollverpflegung.

Besonderes:
· Praxisnahes Studium mit besonderer pädagogischer Komponente. Regelmäßige Gottesdienstgestaltung unter studentischer Verantwortung. Eigener Hochschul-Kinderchor.
· Regelmäßige Studientage und Sonderseminare mit auswärtigen Dozent/inn/en und Professor/inn/en.
· Studium der kurzen Wege und der besten Übmöglichkeiten.
· Konzerte und Konzertreisen mit dem Hochschulchor
· Studium in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth

© Hochschule für evang. Kirchenmusik Bayreuth / Weblink: www.hfk-bayreuth.de


Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren