Studium Mediale Räume

Noch ganz jung ist das Studium Mediale Räume, welches bisher nur an einer privaten Hochschule in Berlin angeboten wird. Es richtet sich an Studenten, die für sich ein künstlerisches und gestalterisches Aufgabenfeld erschließen wollen und beispielsweise aus dem Bereich der Mediengestaltung, Architektur oder dem Bühnenbild kommen.

Immer neue Techniken in medialen Räumen machen Experten auf diesem Gebiet erforderlich, die die gestalterischen Möglichkeiten kennen und aus diesen die bestmöglichen Lösungen hervorbringen. Dies ist dort wichtig, wo Events gestaltet, Marken präsentiert, Internetauftritte konzipiert oder reale Räume gestaltet werden sollen. Dieses Studium verbindet in einer Dauer von drei Semestern die Vermittlung von theoretischem Wissen mit vielen praktischen Übungen und der Teilnahme an Projekten.

Studienmöglichkeiten und Abschluss

Angeboten wird das Studium Mediale Räume als Masterstudium bisher nur an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Hier startete der Studiengang zum ersten Mal zum Wintersemester 2012/13 und ist damit ein junger Studiengang. Eine Zulassung zum Studium ist nur möglich, wenn Sie ein fachlich relevantes Bachelorstudium absolviert und im Rahmen des Bachelorstudiums 200 Credit Points erworben haben.

Für Absolventen mit einem 180 CP Studium wird eine Brückenregelung angeboten. Insgesamt umfasst das Masterstudium Mediale Räume drei Semester. Es wird in Vollzeit und als Präsenzstudium absolviert. Im dritten Semester verfassen Sie Ihre Masterthesis und schließen Ihr Studium schließlich mit dem akademischen Grad Master of Arts ab.

Studieninhalte und Besonderheiten

Ein zentraler Inhalt des Studiums Mediale Räume ist die Beschäftigung mit der Raumwahrnehmung und dem Raumbegriff. Dieses Verständnis ist die Grundlage für Ihre praktische Arbeit in zwei Projektphasen, die Teil der Studieninhalte sind. Diese sind interdisziplinär aufgebaut und zielen darauf ab, eine konkrete Aufgabenstellung in Zusammenarbeit mit der Industrie zu bearbeiten.

Weiterhin werden Sie sich mit der Planung von Projekten und Ressourcen befassen, sich der Ideenfindung und der Innovationsforschung zuwenden. Mit den Wahlpflichtmodulen haben Sie die Möglichkeit, in einem Fachbereich Ihrer Wahl Ihre Kenntnisse noch zu vertiefen. Insgesamt erwerben Sie 300 Credit Points im Studium Mediale Räume.

Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Mit dem Mastertitel haben Sie nach dem Studium Mediale Räume ein gute Perspektive auf dem Arbeitsmarkt. In der Praxis werden Sie eng mit anderen Fachkräften zusammen arbeiten und hauptsächlich mit einzelnen Projekten beschäftigt sein. Mögliche Arbeitgeber sind in der Industrie zu finden. Auch die Medienbranche bietet Absolventen Arbeitsplätze.

Hier werden Sie in der Regel Projekte betreuen, Teams für Projekte zusammenstellen und diese leiten. Das Gehalt liegt im oberen Durchschnitt für künstlerisch-gestalterische Berufe und die Perspektiven auf dem ausländischen Arbeitsmarkt sind besonders gut. Hierzu werden jedoch Sprachkenntnisse und erste Auslandserfahrungen erwartet, die Sie durch Praktika schon während Ihres Studium sammeln können. Alternativ zu einer Anstellung in einem Unternehmen ist auch eine freiberufliche Tätigkeit denkbar und bietet Ihnen gegenüber einer Anstellung viele Freiheiten.

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen