Studium Servicemanagement

Die Servicequalität eines Unternehmens trägt mittlerweile erheblich zum Erfolg bei und ist deshalb ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung. Wie Serviceabläufe verbessert werden können, wie eine Qualitätssicherung erfolgen kann und viele andere Fragen gehören zum Studium Servicemanagement an deutschen Hochschulen.

Egal ob Sie nur ein Bachelorstudium absolvieren und dann direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen oder nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudium noch einen Master anhängen, im Anschluss an Ihr Studium sind Sie eine gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt und vielseitig einsetzbar.

Studienmöglichkeiten und Abschluss

Ein Studium im Bereich Servicemanagement ist nur an ausgewählten Hochschulen in Deutschland möglich. Angeboten wird in der Regel ein aufbauendes Masterstudium, für dessen Zulassung ein bereits abgeschlossenes Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften oder ähnlicher Fachbereiche erwartet wird. Das Masterstudium dauert vier Semester und schließt mit dem akademischen Grad Master of Arts oder Master of Science ab. Welchen Titel Sie erhalten, hängt von den Schwerpunkten in den Studieninhalten und der Hochschule ab.

Ein Bachelorstudium ist nur im Rahmen einer Spezialisierung innerhalb eines BWL-Studiums möglich und dauert in Vollzeit sechs bis sieben Semester. Hierbei erhalten Sie den Bachelor of Arts. Statt an einer Präsenzuniversität in Vollzeit zu studieren, können Sie Servicemanagement auch als Fernstudium absolvieren. Sie wählen hierbei zwischen Voll- und Teilzeit und haben so die Möglichkeit, neben einem Beruf einen Hochschulabschluss zu erlangen.

Studieninhalte und Besonderheiten

Im Studium Servicemanagement befassen Sie sich nicht nur mit den Aspekten im Bereich Service, sondern auch mit den technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen. Gerade die technischen Grundlagen lernen Sie zunächst in Vorlesungen kennen und erproben sie später selbstständig im Labor bei Projektarbeiten. Hierbei wird auf verschiedene industrielle Zweige eingegangen, um eine möglichst breite Qualifikation zu erreichen.
Zum Studieninhalt Service gehört die Beleuchtung verschiedener Servicestrategien, das Marketing, die Servicekontrolle und der Bereich After-Sales, mit dem Unternehmen inzwischen erhebliche Gewinne erzielen. In der Regel gehören auch ein Praktikum oder eine Projektarbeit in einem Industrieunternehmen zum Studium. Hierbei sollen Studenten Ihr theoretisches Fachwissen in der Praxis erproben und erste wichtige Berufserfahrungen sammeln.

Auch Auslandssemester werden von den Hochschulen unterstützt. Diese dienen dem Spracherwerb und einer weiter gefassten Perspektive auf den Servicesektor im Bezug auf die Besonderheiten einzelner Länder.

Berufsaussichten für Absolventen

Als Fachkraft im Bereich Servicemanagement steigen Sie in mittelständische bis große Unternehmen ein und übernehmen dort die Leitung des Servicebereichs. Dazu gehört die Serviceorganisationen, welche sich auf den Innen- und Außendienst bezieht. Sie können auch zuständig sein für die Prüftechnik und Diagnose, das Reklamationsmanagement und die Entwicklung von Serviceabläufen. Außerdem führen Sie Schulungen für Mitarbeiter durch und stärken bei diesen den Servicegedanken. Nicht nur der deutsche Arbeitsmarkt sucht Fachkräfte aus dem Servicemanagement.

Mit entsprechenden Sprachkenntnissen haben Sie auch auf dem europäischen Arbeitsmarkt gute Berufsaussichten. Ihr Einstiegsgehalt wird dabei stark von Ihrem Aufgabenbereich abhängen. Mit wachsender Verantwortung steigen auch Ihre Verdienstchancen. Als Schulungsleiter zum Thema Service können Sie sich außerdem selbstständig machen und Ihre Dienste wechselnden Unternehmen anbieten. Hierbei entscheidet Ihr Verhandlungsgeschick über Ihre Verdienstmöglichkeiten.

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen