Bachelor Wirtschaftspsychologie | Fernstudium

Wirtschaftspsychologie ist das Studium des menschlichen Verhaltens am Arbeitsplatz. Es handelt sich um ein relativ neues Fachgebiet, das Psychologie und Wirtschaft miteinander verbindet. Wirtschaftspsychologen nutzen psychologische Prinzipien, um das Arbeitsverhalten zu verstehen und zu verbessern. Sie arbeiten in einer Vielzahl von Branchen, z.B. in den Bereichen Personalwesen, Marketing und Management.

Wirtschaftspsychologen interessieren sich für Themen wie Arbeitszufriedenheit, Mitarbeitermotivation, Führung und organisatorische Veränderungen. Sie nutzen ihre Kenntnisse der Psychologie, um Methoden zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und zur Steigerung der Produktivität zu entwickeln. Wirtschaftspsychologen arbeiten oft mit Mitarbeitern zusammen, um ihnen bei der Überwindung von Hindernissen am Arbeitsplatz zu helfen. Sie können auch Forschungen zu verschiedenen Aspekten des Arbeitsverhaltens durchführen.

Ein Bachelor-Abschluss in Wirtschaftspsychologie kann den Weg für eine Karriere in diesem interessanten und vielseitigen Feld ebnen.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Wirtschaftspsychologie:

Voraussetzungen: Für ein Studium der Wirtschaftspsychologie werden in der Regel folgende Voraussetzungen gestellt:

• allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
• gute bis sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
• gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie
• Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
Studienbeginn und Dauer: Für einen Bachelor in Wirtschaftspsychologie werden in der Regel mindestens drei Jahre Studium benötigt. Der Beginn des Fernstudiums kann nach Belieben erfolgen und hat demnach keinen festen Startzeitpunkt.
Studieninhalte: Der Bachelor-Fernstudiengang Wirtschaftspsychologie deckt ein breites Spektrum an Themen aus dem Bereich der Wirtschaftspsychologie ab. Der Kurs richtet sich an Studierende, die eine Karriere in der Wirtschaftspsychologie oder in verwandten Bereichen anstreben.

Er deckt Themen wie Organisationsverhalten, Personalmanagement und Marketing ab. Das Fernstudium ist in vier Hauptmodule unterteilt, von denen jedes einen anderen Bereich der Wirtschaftspsychologie abdeckt. Das erste Modul behandelt die grundlegenden Konzepte der Wirtschaftspsychologie. Im zweiten Modul werden die in der Wirtschaftspsychologie verwendeten Methoden und Techniken erlernt. Das dritte Modul beschäftigt sich mit den Anwendungen der Wirtschaftspsychologie in der realen Welt. Im letzten Hauptmodul geht es um die in der Wirtschaftspsychologie verwendeten Forschungsmethoden.

Das Fernstudium der Wirtschaftspsychologie umfasst in der Regel sechs bis acht Semester. In den ersten beiden Semestern werden die grundlegenden Fächer des Psychologiestudiums, wie zum Beispiel Biologische Psychologie, Psychologische Statistik und Forschungsmethoden, behandelt. In den folgenden Semestern vertiefen die Studierenden ihr Wissen in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie, Kommunikationspsychologie und Sozialpsychologie. Viele Fernhochschulen bieten auch Schwerpunkte in Bereichen wie Kognitionspsychologie, Psychologische Diagnostik und Gesundheitspsychologie an.

In den Praxisphasen des Studiums haben die Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen in der Praxis anzuwenden. Viele Hochschulen kooperieren dabei mit Unternehmen und Organisationen, sodass die Studierenden bereits während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln können.
Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird den Studierenden der akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) oder Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Absolventen werden auf eine Vielzahl von Karrierewegen vorbereitet, darunter Personalmanagement, Marketing und Organisationsentwicklung. In diesen Bereichen können die Absolventen Positionen wie Personalkoordinator, Ausbildungs- und Entwicklungsmanager, Vergütungs- und Leistungsanalyst oder Marktforschungsberater finden. Einige Absolventen entscheiden sich auch dafür, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in anderen Bereichen anzuwenden, zum Beispiel in der Politik, der Sozialarbeit oder der Erziehung.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem Master-Studium der Wirtschaftspsychologie weiterzustudieren. Dies kann den Absolventen ermöglichen, sich in ihrer Karriere weiterzuentwickeln und sich für anspruchsvollere Positionen zu qualifizieren.
Anbieter: Hochschule Fresenius*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen