Fernstudium Selbstständig als Berater

Im Fernstudium „Selbstständig als Berater“ erarbeiten Sie sich Schritt für Schritt das erforderliche Fachwissen, um zukünftig selbstständig im Bereich der Beratung tätig zu sein.

Hierzu werden Sie zunächst das nötige Handwerkszeug für eine Existenzgründung erlernen und sich dann mit Fragen rund um die Buchführung, das Marketing und die Kundengewinnung beschäftigen.

Nach nur sechs Monaten sind Sie schließlich bestens auf den Schritt in die Selbstständigkeit vorbereitet.

Details zum Fernkurs:

Zugangsvoraussetzungen Für die Zulassung zum Fernkurs „Selbstständig als Berater“ sollten Sie bereits eine Ausbildung in einem kundenorientierten Beruf mitbringen. Auch erste Erfahrungen in einer Tätigkeit des Beraters sind vorteilhaft. Außerdem sollten Sie Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen sein, Kontaktfreudigkeit und Gesprächsfähigkeit mitbringen und sich gut selbst organisieren und motivieren können. 
Studienbeginn Der Studienstart kann frei gewählt werden.
Studiendauer Für das Fernstudium Selbstständig als Berater werden Sie lediglich sechs Monate benötigen. Diese Studiendauer können sie selbstverständlich verkürzen oder eine Verlängerung um bis zu vier Monate kostenlos in Anspruch nehmen. Auch die wöchentliche Arbeitszeit liegt nur zwischen sechs und acht Stunden und lässt sich daher problemlos mit einem Beruf und sozialen Aktivitäten in Einklang bringen.
Studieninhalte Sie erhalten insgesamt sieben Studienhefte und eine Fallstudie. Diese Studieninhalte bearbeiten Sie selbstständig und können dabei auch die Zeit frei einteilen. Außerdem wird Ihnen ein Seminar von zwei Tagen Dauer angeboten. Dieses findet am Ende des Fernkurses statt und ermöglicht es Ihnen, die gelernten Inhalte direkt in einigen praktischen Aufgaben anzuwenden und eventuelle Fragen mit anderen Fernstudenten oder dem Dozenten zu besprechen.

Zunächst betrachten Sie anhand der Studienhefte die Voraussetzungen für eine selbstständige Tätigkeit als Berater und beschäftigen sich mit möglichen Gründungsformen, die Ihnen für Ihre spätere Tätigkeit offen stehen. Dann werden Sie alles über die Gründungs- und Betriebskalkulation und die Umsatzplanung lernen.

Hierbei gilt es sehr viele verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, die Ihnen in den Studienheften genau vorgestellt werden. Einem passenden Namen kommt eine große Bedeutung zu, da sich dieser auf das Marketing auswirkt. Sie lernen, wie Sie einen geeigneten Namen finden und was beim Namensschutz zu beachten ist. Anschließend befassen Sie sich mit der betrieblichen Haftung und den unterschiedlichen Versicherungsarten. Sie lernen weiterhin, wie Sie einen Beratungsvertrag gestalten können und wie Sie Kundendaten effizient verwalten.

Danach widmen Sie sich dem Themengebiet Rechnungswesen und Buchführung. Schließlich werden Sie auch die Kundengewinnung und -betreuung behandeln, sich mit den verschiedenen Instrumenten im Bereich Werbung und Marketing beschäftigen und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kennenlernen. Zum Schluss des Fernkurses erfahren Sie, wie Sie Netzwerke aufbauen und diese für sich nutzen.
Abschluss Sie erhalten für das Fernstudium Selbstständig als Berater ein Abschlusszeugnis mit den behandelten Themengebieten. Hierzu müssen Sie lediglich am angebotenen Seminar am Ende des Fernlehrgangs teilnehmen. Falls Sie den internationalen Arbeitsmarkt ins Auge fassen, können Sie sich das Abschlusszeugnis auch in englischer Sprache ausstellen lassen.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Infos anfordern:

Werbung:
SRH FernHochschule Riedlingen
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren